Angst vor dem Fliegen überwinden

Die Psychologin Marion Bilich, PhD, beantwortet die Frage: Werde ich jemals wieder in ein Flugzeug steigen können?

Von Marion Bilich, PhD von American Baby

Frage

Es scheint, als ob jedes Mal, wenn ich mich mutig genug fange, irgendwo zu fliegen, ein weiterer beängstigender Vorfall im Zusammenhang mit dem Flugzeug auftritt. Manchmal denke ich, ich werde nie wieder in der Lage sein, in ein Flugzeug zu steigen! Mein Herz rast im wahrsten Sinne des Wortes und ich fühle mich krank bei dem Gedanken, ein Flugzeug nehmen zu müssen. Werde ich mich beim Fliegen jemals sicher fühlen?

Antworten

Viele Menschen - selbst erfahrene Reisende - fühlen sich besonders unwohl beim Fliegen, wenn Bilder und Nachrichten in ihren Köpfen frisch sind. Diese Angst klingt normalerweise mit der Zeit ab, ohne dass es zu neuen Vorfällen kommt. Wenn du das nächste Mal fliegst, solltest du über tiefe Atem- oder Entspannungsübungen nachdenken.

Wenn Sie Angst vor dem Fliegen hatten, könnten Ihre Ängste noch verstärkt werden, wenn Sie von einem besorgniserregenden oder tragischen Ereignis in einem Flugzeug erfahren. Aber die intensive Reaktion, die Sie beschreiben, kann ein ernsthafteres Problem darstellen. Möglicherweise haben Sie eine mit dem Fliegen verbundene Phobie, die als Aviophobie oder Aerophobie bezeichnet wird, und benötigen möglicherweise Hilfe bei der Überwindung Ihres Problems. In Ihrem örtlichen Buchladen finden Sie eine Reihe von Selbsthilfebüchern zur Überwindung der Flugangst. Wenn Sie professionelle Hilfe suchen, spezialisiert sich eine Reihe von Fachleuten auf dem Gebiet der psychischen Gesundheit auf die Behandlung von Flugangst. In den letzten Jahren haben mehrere Fluggesellschaften Programme ins Leben gerufen, um Menschen zu helfen, ihre Ängste zu überwinden. Die letzte Klasse in diesen Programmen beinhaltet oft eine kurze Flugreise.

  • Klicken Sie hier, um mehr über Dr. Bilich zu lesen

Die Informationen auf dieser Website sind nur für Bildungszwecke bestimmt. Es ist kein Ersatz für informierte medizinische Beratung oder Pflege. Sie sollten diese Informationen nicht verwenden, um gesundheitliche Probleme oder Krankheiten zu diagnostizieren oder zu behandeln, ohne Ihren Kinderarzt oder Hausarzt zu konsultieren. Bitte wenden Sie sich an einen Arzt, wenn Sie Fragen oder Bedenken hinsichtlich Ihres oder Ihres Kindes haben.

Senden Sie Ihren Kommentar