14 Gesundheitsänderungen, bevor Sie schwanger werden

Ihr Baby gesund zu erhalten beginnt lange bevor Sie schwanger werden. Hier ist, was zu tun ist, bevor Sie versuchen, schwanger zu werden (und Baby).

Von Tamekia Reece

1 von 14

Toss deine Geburtenkontrolle

Facebook Pinterest

Hamiza Bakirci / Istock

Toss deine Geburtenkontrolle

Bevor Sie schwanger werden können, müssen Sie natürlich Ihre Geburtenkontrolle loswerden. Aber es ist normalerweise nicht so einfach, wie aufzuhören und dann nächste Woche schwanger zu werden. Sie sollten die Einnahme von oralen Kontrazeptiva, NuvaRing oder das Pflaster etwa zwei Zyklen vor der Schwangerschaft abbrechen; habe einen IUP vor einem Monat entfernt; und lassen Sie die letzte Dosis von injizierbaren Formen der Geburtenkontrolle, wie Depo-Provera, abtragen drei Monate vor der Konzeption, sagt Lisa Mazzullo, M.D., Co-Autor von Vor Ihrer Schwangerschaft: Ein 90-Tage-Leitfaden für Paare zur Vorbereitung auf eine gesunde Konzeption. Dies gibt Ihrem Hormonspiegel eine Chance, zurückgesetzt zu werden, und ermöglicht es Ihnen, Ihre Periode zu verfolgen und zu erfahren, wann der Eisprung - die Zeit, in der Sie am wahrscheinlichsten schwanger werden - auftritt. Das heißt, einige Paare werden direkt nach dem Absetzen der Geburtenkontrolle schwanger. Verwenden Sie immer Verhütungsmittel, damit Sie nicht schwanger werden, bevor Sie es planen.

2 von 14

Balanciere die Skalen

Facebook Pinterest

Veer Bilder

Balanciere die Skalen

Studien haben gezeigt, dass sowohl Untergewicht als auch Übergewicht Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit und die fetale Gesundheit haben können. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, welches Idealgewicht Sie haben und welche Schritte Sie unternehmen müssen, um dorthin zu gelangen.

Gewinne Baby-Ausrüstung!

3 von 14

Arbeite es aus

Facebook Pinterest

Amy Postle

Arbeite es aus

Selbst wenn Sie Ihr Idealgewicht erreicht haben, hat die körperliche Aktivität vor (und während der) Schwangerschaft Vorteile. Je mehr Sie fit sind, desto leichter können Schwangerschaft und Geburt sein. Sie können mit Ihrer Diät fortfahren, wenn Sie bereits aktiv sind; nur sicher sein, es nicht zu übertreiben. Kurz bevor Sie schwanger werden, ist nicht die Zeit, um für einen Marathon oder schwere Gewichte zu trainieren. Wenn Sie gerade ein Trainingsprogramm beginnen, ist es nicht gut, sich zu sehr zu drücken. Ob Sie ein Fitness-Fan oder ein Neuling sind, besprechen Sie Ihre körperliche Aktivität mit Ihrem Gesundheitsdienstleister, um grünes Licht zu bekommen.

4 von 14

Gib das Java weiter

Facebook Pinterest

Bildquelle / Veer

Gib das Java weiter

Die Untersuchung der Auswirkungen von Koffein auf Fruchtbarkeit und Schwangerschaft ist widersprüchlich - einige Studien berichten, dass Koffein zur Fehlgeburt beiträgt; andere behaupten, es nicht. Um auf der sicheren Seite zu sein, empfehlen Experten, den Koffeinkonsum auf 200 Milligramm pro Tag zu begrenzen (etwa zwei 6-Unzen-Tassen Kaffee). Aber denken Sie daran, es ist nicht nur ein Kaffee oder Tee Sache: Schokolade, Limonaden, Energy-Drinks und einige Erkältungs- und Schmerzmittel haben auch Koffein.

5 von 14

Beruhige dich

Facebook Pinterest

Getty Images

Beruhige dich

Stress kann die Fruchtbarkeit, die Schwangerschaft und die Gesundheit eines Babys beeinträchtigen. In einer Studie fanden die Forscher heraus, dass eine Schwangerschaft eher in den Monaten auftritt, in denen Paare angeben, dass sie sich gut und entspannt fühlen und weniger wahrscheinlich in Monaten, in denen die Paare sich angespannt oder deprimiert fühlen. Sich jeden Tag Zeit für sich zu nehmen, sich zu bewegen, zu schreiben, sich massieren zu lassen, mit dem Partner zu sprechen und ausreichend zu schlafen, kann das Entspannen erleichtern. Wenn Sie Probleme beim Umgang mit Stress haben, suchen Sie Hilfe von einem Profi.

6 von 14

Säubern Sie Ihre Diät

Facebook Pinterest

Zenshui / Laurence Mouton / Getty Images

Säubern Sie Ihre Diät

Du bist wirklich was du isst. Und so ist dein werdendes Baby. Um Ihre Schwangerschaft richtig zu beginnen, essen Sie Nahrungsmittel von jeder der fünf Nahrungsmittelgruppen: Obst, Gemüse, Körner, magere Proteine ​​(wie Huhn, Eier und Bohnen) und Milchprodukte. Vermeiden Sie Lebensmittel, die reich an Fett und Zucker sind, und stellen Sie sicher, dass Sie genug Flüssigkeit bekommen, sagt Dr. Mazzulo. Änderungen in der Ernährung zu machen, wenn Sie sich noch in der Versuchsphase befinden, wird den Weg für eine einfachere Schwangerschaftsdiät ebnen, sobald Sie schwanger werden, ganz zu schweigen davon, Ihnen dabei zu helfen, bei einem gesunden Gewicht zu bleiben.

7 von 14

Steigern Sie Ihr Folat

Facebook Pinterest

Alloy Fotografie / Veer

Steigern Sie Ihr Folat

Mit genügend Folsäure können Geburtsfehler im Kopf und in der Wirbelsäule eines Babys verhindert werden. "Es ist wichtig, dass Frauen jeden Tag 400 Milligramm Folsäure erhalten und hochfolathaltige Nahrungsmittel zu sich nehmen", sagt Janis Biermann, MS, Senior Vice President für Bildung und Gesundheitsförderung am March of Dimes. Die meisten pränatalen Vitamine werden Ihren täglichen Folatbedarf decken. Einige gute Nahrungsquellen für Folsäure umfassen Blattgemüse, Bohnen, Zitrusfrüchte, Vollkornprodukte und mit Folat angereichertes Getreide und Brot. Experten empfehlen, die Einnahme von Folsäure drei Monate vor dem Versuch, ein Baby zu bekommen, zu erhöhen.

  • Kaufen Sie pränatale Vitamine im Parents Store

8 von 14

Den Puff füllen

Facebook Pinterest

Reggie Casagrande

Den Puff füllen

Frauen, die vor der Schwangerschaft rauchen, sind nach Angaben der Centers for Disease Control (CDC) etwa doppelt so häufig mit einer Verzögerung der Empfängnis und etwa 30 Prozent eher unfruchtbar als Frauen, die nicht rauchen. Babys, die von Frauen geboren werden, die während der Schwangerschaft rauchen, haben eher ein niedriges Geburtsgewicht, sind vorzeitig geboren oder sterben an plötzlichem Kindstod (SIDS).

Wenn du rauchst, höre auf - je früher, desto besser. "Es ist am besten, mindestens ein bis drei Monate vor dem Entstehen von Tabak zu rauchen", sagt Dr. Mazzullo. Wenn Sie selbst aufgeben möchten, versuchen Sie mindestens einen Monat im Voraus, um sicherzustellen, dass Sie es tun können. Für Raucher, die eine Entwöhnungshilfe wie Nikotinkaugummis oder Pflaster oder verschreibungspflichtige Zyban oder Chantix verwenden, schlägt Dr. Mazzulo vor, dass Sie genügend Zeit für die Einnahme der Medikamente einräumen und sich dann mindestens einen Monat vor der Empfängnis davon abmühen.

Gewinne Baby-Ausrüstung!

9 von 14

Gib alle anderen Laster auf

Facebook Pinterest

Phantasie Fotografie / Veer

Gib alle anderen Laster auf

Einige Studien sagen, dass es okay ist, ein paar Drinks während der Schwangerschaft zu haben, aber andere haben gezeigt, dass es schweren Trinkern schwerer fällt, schwanger zu werden als Frauen, die leicht trinken oder sich enthalten. Letztendlich "wissen wir nicht, was ein sicherer Alkoholspiegel in der Schwangerschaft ist oder wann genau während der Schwangerschaft Alkohol die schlimmsten Auswirkungen haben könnte", sagt Myra J Wick, M.D., medizinische Mitherausgeberin von Mayo Clinic Leitfaden für eine gesunde Schwangerschaft. "Wenn eine Patientin versucht, schwanger zu werden, empfehle ich, dass sie überhaupt nicht trinkt", fügt sie hinzu. Das gleiche gilt für Marihuana und andere illegale Drogen. Wenn Sie es nicht direkt Ihrem Baby geben würden, stellen Sie sicher, dass es vor und während der Schwangerschaft nicht in Ihrem System ist, damit Sie es nicht weitergeben.

10 von 14

Siehe dein Dokument

Facebook Pinterest

Bilder mischen / Veer

Siehe dein Dokument

Ja, wir wissen, dass Sie das Gesicht Ihres Babys mehr als genug sehen werden, wenn Sie tatsächlich schwanger sind. Trotzdem ist es wichtig, sie zu sehen, bevor Sie mit einem Kind zusammen sind. Dr. Mazzullo weist darauf hin, dass alle Frauen, die schwanger werden möchten, eine Voruntersuchung besuchen sollten, um ein STI-Screening zu erhalten, sicherzustellen, dass chronische Gesundheitsprobleme wie Diabetes oder Asthma unter Kontrolle sind, über genetische Störungen und / oder Probleme zu diskutieren mit früheren Schwangerschaften, und einen Überblick über ihre Gesundheit bekommen.

11 von 14

Bleib auf Schüsse auf dem Laufenden

Facebook Pinterest

Bilder mischen / Veer

Bleib auf Schüsse auf dem Laufenden

"Wenn Sie Ihre Schwangerschaft planen, ist es eine gute Idee, sicherzustellen, dass Ihre Impfungen auf dem neuesten Stand sind, damit Sie Krankheiten vermeiden können, die für die Schwangerschaft oder das Baby schädlich sein könnten", sagt Biermann. Sie sollten Impfungen für die saisonale Grippeimpfung, MMR (Masern, Mumps und Röteln), Tdap (Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten) und Windpocken haben, wenn Sie es nie hatten oder gegen sie geimpft wurden. Da einige der Impfstoffe Lebendviren enthalten, müssen Sie diese möglicherweise ein bis drei Monate vor der Schwangerschaft erhalten.

12 von 14

Schließen Sie Ihren Medizinschrank

Facebook Pinterest

iStockphoto

Schließen Sie Ihren Medizinschrank

Es kann eine Weile dauern, bis einige Medikamente aus dem Körper ausgeschieden werden, und viele Medikamente sind nicht babyfreundlich. "Gehen Sie mit Ihrem Anbieter durch Ihre Medikamentenliste - sowohl verschreibungspflichtig als auch rezeptfrei, um sicherzustellen, dass keine davon für die Schwangerschaft schädlich ist", sagt Dr. Wick. Vergessen Sie nicht, irgendwelche Kräuterzusätze und Vitamine in die Liste aufzunehmen.

13 von 14

Einen Zahnarzt aufsuchen

Facebook Pinterest

istock

Einen Zahnarzt aufsuchen

Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1997/02/15.html Frauen mit Zahnfleischerkrankungen haben nach einer Studie in der Bundesanstalt fuer Frauen vier bis sieben Mal häufiger ein untergewichtiges oder verfrühtes Baby Zeitschrift der American Dental Association. Planen Sie einen Zahnarztbesuch vor der Schwangerschaft, um sicherzustellen, dass Ihre Mundgesundheit in gutem Zustand ist (und damit Sie Zeit haben, Probleme zu korrigieren).

14 von 14

Vorsicht mit Fisch

Facebook Pinterest

Peter Ardito

Vorsicht mit Fisch

Die FDA empfiehlt schwangeren Frauen, bestimmte Fische - Schwertfisch, Haifisch, Königsmakrele und Tilefish - aufgrund ihres hohen Quecksilbergehalts nicht zu essen und ihre Aufnahme von quecksilberarmen Fischen, wie Thunfisch in Dosen, Garnelen, Wels und Lachs bis 12 Unzen pro Woche. Zu viel Quecksilber kann das sich entwickelnde Gehirn und Nervensystem eines Babys schädigen. Obwohl es keine spezifische Empfehlung für Frauen gibt, die noch nicht schwanger sind, sagt Dr. Wick, dass es eine gute Idee ist, den Richtlinien für schwangere Frauen zu folgen, so dass Sie diese Gewohnheit bereits haben.

Copyright & Kopie 2011 Meredith Corporation.

Alle Inhalte auf dieser Website, einschließlich medizinische Gutachten und andere gesundheitsbezogene Informationen, dienen nur zu Informationszwecken und sollten nicht als spezifische Diagnose oder Behandlungsplan für eine individuelle Situation betrachtet werden. Die Verwendung dieser Website und der darin enthaltenen Informationen schafft keine Arzt-Patient-Beziehung. Suchen Sie immer den direkten Rat Ihres eigenen Arztes im Zusammenhang mit Fragen oder Problemen, die Sie bezüglich Ihrer eigenen Gesundheit oder der Gesundheit anderer haben.

Gewinne Baby-Ausrüstung!

Senden Sie Ihren Kommentar