Was wir von der Schule lernen können, die Haft durch Meditation ersetzt hat

Es gab letztes Jahr keine einzige Aussetzung!

Von Hollee Actman Becker

Shutterstock Meine Tochter bekam letztes Jahr eine Nachsitzen in der Mittelschule, weil sie sich zu viel Zeit genommen hatte, um mitten im Unterricht aus dem Badezimmer zu schlendern. Als Folge verbrachte sie einen großen Teil des nächsten Tages damit, in einem leeren Raum zu sitzen, gelangweilt aus ihrem Kopf, immer wütender und wütender als jede Sekunde an dem "dummen Lehrer" vorüberging, der ihr eine so "lächerlich unfaire" Bestrafung gegeben hatte .

Ich kann nicht sagen, dass ich sie beschuldigt habe. Aber Sie wissen, was sie sagen: Begehen Sie das Verbrechen, machen Sie die Zeit.

Jetzt stellt eine Schule diese Theorie auf den Kopf. In Baltimores Robert W. Coleman Elementary wurde Nachsitzen durch Meditation ersetzt, was bedeutet, dass Kinder, die sich austoben, in einen Mindful Moment Room geschickt werden, um sich mit Atemübungen und Yoga zu beruhigen, und dann einige Zeit damit verbringen, über ihre Fehler nachzudenken ein Mitarbeiter.

Brillant!

Die Schule hat den Raum mit Hilfe der Holistic Life Foundation (HLF) geschaffen, einer gemeinnützigen Organisation, die Wellness unter benachteiligten Kindern und Erwachsenen fördert.

Bisher waren die Ergebnisse ziemlich beeindruckend. Laut dem Mitbegründer des Promagramms, Andres Gonzalez, hatte die Schule letztes Jahr keine einzige Suspendierung.

  • Haben Sie ein großes Kind zu Hause? Melden Sie sich für unsere an Eltern täglich für Big Kids Newsletter

"Es gibt einige Kinder, die Ärgermanagementprobleme haben", schreibt Direktor Carlillian Thompson auf der HLF-Website. "Das Yoga-Programm hat diese Kinder in die Lage versetzt, Meditationstechniken zu praktizieren, und anstelle von ihnen zu reagieren und wütend zu werden, haben sie gelernt, ihre Wut zu meditieren und umzuleiten."

Ziemlich unglaublich. Wir lieben diese Idee und die Art, wie diese Schule in unsere Kinder investiert. Bravo! Jetzt sehen wir, dass dies in Schulen in der ganzen Nation umgesetzt wird.

In der Zwischenzeit, wenn du ein Kind hast, das ausagiert oder Schwierigkeiten hat, seine Wut zu bewältigen, könnte es hilfreich sein, etwas Meditation und Achtsamkeit zu Hause zu versuchen. Lesen Sie diese Tipps von Maria Hersey, Ph.D., der US-Direktorin für Bildung und Ausbildung bei The Hawn Foundation, die Pädagogen darin unterweist, ihren auf Wissenschaft basierenden Mindfulness-Lehrplan, MindUP, zu unterrichten

  • Mach einen "Brain Break". Ermutigen Sie die Kinder, sich von den Hausaufgaben oder einer anderen stressigen Situation zu lösen, atmen Sie tief durch und beruhigen Sie sich für drei bis fünf Minuten, um ihre Gedanken zu beruhigen, präsent zu sein und sich nur zu konzentrieren.
  • Übe bewusstes Bewusstsein während täglicher Aktivitäten wie Wandern und Essen, um Kindern beizubringen, wirklich in diesem Moment zu sein.
  • Mach es mit ihnen. Setzen Sie ein Beispiel für Ihre Kinder, indem Sie einige Momente am Tag Ihre Augen schließen und Ihren Atem, Ihre Gedanken, Ihre Emotionen und Ihre Körperempfindungen mit Freundlichkeit und Neugier wahrnehmen.

Hollee Actman Becker ist eine freiberufliche Schriftstellerin, Bloggerin und Mutter. Schauen Sie sich ihre Website an holeeactmanbecker.com für mehr, und dann folgen Sie ihr auf Twitter bei @holleewoodworld.

Senden Sie Ihren Kommentar