9 Möglichkeiten, mehr Kalzium zu bekommen

Versuchen Sie diese nährstoffreichen Lebensmittel, um Ihre Kalziumaufnahme im dritten Trimester zu erhöhen.

Von Dr. Laura Riley vom Parents Magazine

nevodka / shutterstock.com

Wenn Sie ein Milchtrinker sind, ist es relativ einfach, das Kalzium, das Sie und Ihr Baby brauchen, zu bekommen. Wenn Sie keine Milch mögen, können Sie immer noch viel Kalzium bekommen, wenn Sie kreativ sind. Hier sind einige Möglichkeiten, Kalzium in Ihre Ernährung zu schleichen:

  • Fügen Sie Ihren Salaten oder gekochtem Gemüse fettarmen oder fettfreien geschnetzelten Käse hinzu.
  • Verwenden Sie einfachen fettfreien Joghurt als Basis für Salatdressings.
  • Fix pulverisierte fettfreie Trockenmilch in Smoothies.
  • Essen Sie High-Calcium-Gemüse wie Brokkoli, Okra, Grünkohl, Senf und Grünkohl.
  • Trink heißen Kakao mit Magermilch anstelle von Wasser.
  • Milch anstelle von Wasser zu Suppen in Dosen hinzufügen.
  • Wenn Sie Kaffee mögen, bestellen Sie einen entkoffeinierten Milchkaffee mit Magermilch.
  • Trinken Sie mit Kalzium angereicherten Orangensaft.
  • Experimentieren Sie mit mit Kalzium angereicherten Sojaprodukten wie Sojamilch und Tofu.

Ursprünglich veröffentlicht in You & Your Baby: Schwangerschaft.

Alle Inhalte auf dieser Website, einschließlich medizinische Gutachten und andere gesundheitsbezogene Informationen, dienen nur zu Informationszwecken und sollten nicht als spezifische Diagnose oder Behandlungsplan für eine individuelle Situation betrachtet werden. Die Verwendung dieser Website und der darin enthaltenen Informationen schafft keine Arzt-Patient-Beziehung. Suchen Sie immer den direkten Rat Ihres eigenen Arztes im Zusammenhang mit Fragen oder Problemen, die Sie bezüglich Ihrer eigenen Gesundheit oder der Gesundheit anderer haben.

Senden Sie Ihren Kommentar