Woche 38 Ultraschall: Wie es aussehen würde

Wenn Sie 38 Wochen schwanger sind, kann das werdende Baby endlich seine Atmung üben. Entdecken Sie alle neuen Dinge, die Sie in dieser Phase der Schwangerschaft entdecken können.

Von Kristen J. Gough und Dr. Laura Riley

Amerikanisches Institut für Ultraschall in der Medizin - AIUM.org

Die Dinge werden jetzt wirklich überfüllt, da Ihr Baby vielleicht mehr als 6 Pfund wiegt und sich über 20 Zoll hinaus erstreckt. Ihr Baby ist so groß, dass Ihre Knie und Ellbogen ständig gebeugt oder sogar gefaltet werden müssen. Sie wackelt und stößt dich jedoch immer noch, daher solltest du dir ihrer Bewegungen bewusst sein. Ihre Herzfrequenz liegt zwischen 120 und 160 Schlägen pro Minute während der Geburt und Entbindung. Sie werden sich jetzt wahrscheinlich auch ihres Schluckaufs sehr bewusst sein. Sie sind das Ergebnis des Einatmens von Fruchtwasser durch Ihr Baby, während es die Atmung übt, und können so kräftig sein, dass Ihr Partner sieht, wie sich Ihre Kleidung bewegt. Ihre Lungen sind höchstwahrscheinlich voll ausgereift.

In diesen letzten Schwangerschaftswochen können Kontraktionen auftreten, wenn Sie dies noch nicht getan haben. Mediziner sind sich immer noch nicht sicher, was die Wehen auslöst, aber in den Wochen und Tagen vor dem Wehen werden Sie wahrscheinlich mehrere Wehen bekommen.

Nicht alle Kontraktionen bedeuten, dass Sie bald liefern werden. So wie der Körper Ihres ungeborenen Kindes Zeit braucht, um sich zu entwickeln und zu reifen, bevor er für seine Geburt bereit ist, bereitet sich Ihr Körper durch "Üben" auf die Wehen vor. Möglicherweise haben Sie eine Verengung Ihrer Gebärmutter gespürt, die kommt und geht, und es kann leicht schmerzhaft sein. Wenn sich Ihr Bauch das nächste Mal angespannt anfühlt, legen Sie Ihre Hand auf die Oberseite Ihres Babybauchs. Diese erscheint nach wenigen Sekunden hart und dann weich. Stellen Sie es sich wie Ihren gebeugten Bizeps vor: Wenn Sie Ihre geballte Faust gegen Ihre Schulter führen, steigt der Muskel in Ihrem Arm auf und verhärtet sich. Ihre Gebärmutter ist ebenfalls ein großer Muskel, und wenn er sich zusammenzieht oder spannt, verhärtet er sich. Wenn Sie Ihren Arm entspannen, wird der Bizeps weicher, genau wie wenn die Kontraktion endet, der Uterus wieder elastischer wird. Diese Anfängerkontraktionen heißen Braxton Hicks. Obwohl sie nicht zu aktiver Arbeit führen, bereiten sie Ihren Körper (und Ihre Psyche!) Darauf vor, wann die Zeit kommt. Mit Ultraschall kann ein Sonograph Kontraktionen beobachten - die Uteruswand verdickt sich leicht. Höchstwahrscheinlich würden Ihre Gesichtsgrimassen auch signalisieren, dass Sie eine Kontraktion haben!

Wenn Sie sich bei Braxton Hicks-Kontraktionen Zeit nehmen, sich hinzusetzen, die Füße hochzulegen und ein oder zwei Gläser Wasser zu trinken, lassen die Kontraktionen nach. Wehen verursachende Wehen hören nicht auf, selbst wenn Sie sich ein oder zwei Stunden entspannen. Stattdessen werden diese Kontraktionen länger und stärker und treten regelmäßiger auf. Mit zunehmender Häufigkeit und Intensität der Kontraktionen stellen Sie möglicherweise fest, dass Sie nicht mehr sprechen können, während Sie diese erleben. Sobald Ihre Wehen in regelmäßigen Abständen auftreten - zum Beispiel alle fünf Minuten eine Minute - ist es wahrscheinlich an der Zeit, Ihren Arzt anzurufen.

Wenn Ihr Arzt Fragen dazu hat, ob Sie berufstätig sind oder nicht, lässt er Sie möglicherweise in sein Büro kommen, um Ihren Zustand zu untersuchen, oder er fordert Sie auf, Ihre Koffer für das Krankenhaus zu packen.

Begriffe zu wissen

Braxton Hicks-Kontraktionen: Eine Straffung und Erweichung der Gebärmutter, in der Regel sporadisch, aber manchmal in regelmäßigen Abständen. Eine werdende Mutter kann diese Kontraktionen während der Schwangerschaft erfahren; Sie führen nicht zu aktiver Arbeit.

  • Ergänzen Sie Ihr Schwangerschaftsvokabular.

Wichtige Informationen zu Ihrer Schwangerschaft

  • Erfahren Sie mehr über Ihr Baby im dritten Trimester.
  • Erfahren Sie mehr über Ihre 38. Schwangerschaftswoche.
  • Melden Sie sich für Ihren persönlichen Schwangerschaftskalender an!
  • Lesen Sie mehr über Ihre vorherige Schwangerschaftswoche.
  • Erfahren Sie, was Sie in Ihrer nächsten Schwangerschaftswoche erwartet.

Copyright © 2010 Meredith Corporation.

Bilder mit freundlicher Genehmigung des American Institute of Ultrasound in Medicine (AIUM.org).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar