Zimtscheiben

vom Elternmagazin

Portionen: 20

Zutaten

  • 1/4-Unzen-Hefepackung

  • 1/2 Tasse warmes Wasser

  • 1/2 Tasse warme Milch

  • 1/4 Tasse Zucker

  • 1/3 Tasse geschmolzene Butter

  • 1 Teelöffel Salz

  • 1 Ei

  • 3 1/2 Tassen Mehl

Füllung:

  • 1 Stick Butter, erweicht

  • 1 Esslöffel gemahlener Zimt

  • 3 Esslöffel Zucker

Glasur:

  • 1 Tasse Puderzucker

  • 4 Esslöffel Wasser

  • 20 bunte Strohhalme

Mach es

1. Ofen vorheizen auf 350 Grad F.

2. Hefe in einer kleinen Schüssel in warmem Wasser auflösen und beiseite stellen.

3. In einer großen Schüssel Milch, Zucker, Butter, Salz und Ei mischen. Fügen Sie die Hefemischung und das Mehl hinzu.

4. Den Teig einige Minuten auf einer bemehlten Oberfläche kneten.

5. In eine gefettete Schüssel geben, mit Plastikfolie abdecken und 1 bis 2 Stunden einwirken lassen.

6. Rollen Sie es auf einer bemehlten Oberfläche zu einem 10x15 Rechteck aus.

Füllung:

7. Mischen Sie Butter, Zimt und Zucker und verteilen Sie die Mischung auf dem Teig.

8. Den Teig in eine lange Wurstform rollen. 20 Scheiben schneiden. Legen Sie jede Scheibe in eine eingefettete Mini-Muffin-Cupcake-Pfanne und backen Sie sie 8 Minuten lang. Kühlen Sie auf Drahtgestell ab

Glasur:

9. Zum Zuckerguss Puderzucker und Wasser mischen. Nieselregen auf jedem Windrad.

10. Stroh einlegen

Schau das Video: Zimtschnecken-Pudding- Kuchen aus der Heißluftfriteuse (Januar 2020).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar