Gebackene Falafel

aus dem Eltern-Magazin

Portionen: 8 Ertrag: 24 falafels

Zutaten

  • 1 15 Unze Dose Kichererbsen, abgelassen und gespült
  • 1 kleine Zwiebel, grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerschlagen
  • 3 EL flache Petersilie, grob gehackt
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/4 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 3 Esslöffel Olivenöl, geteilt
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack
  • Salatgemüse (Romaine, Gurke, Trauben-Tomaten)
  • Hummus (oder Tzatziki oder Tahini)

Mach es

1. Ofen auf 450F vorheizen. 2 Backbleche einfetten oder auskleiden; beiseite legen.

2. Kombinieren Sie die Kichererbsen, Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Gewürze, Mehl, Backpulver, die Hälfte des Zitronensaftes, 1 EL Olivenöl und Salz und Pfeffer nach Geschmack in einer Küchenmaschine. Puls bis gut kombiniert, aber immer noch grob.

3. Mit den Händen oder einem kleinen Kekslöffel die Masse in etwa 24 Kugeln formen (ca. 1 1/2 Zoll im Durchmesser) und auf vorbereitete Backbleche legen. Flatten Sie jedes leicht und bürsten Sie die Oberseiten mit 1 Esslöffel des restlichen Olivenöls.

4. Backen Sie für 10 bis 12 Minuten, dann drehen Sie Fladen und drehen Sie Behälter und backen Sie für weitere 10 bis 12 Minuten.

5. Das Salatgemüse mit dem restlichen Zitronensaft und Olivenöl und Salz und Pfeffer abschmecken. Servieren mit Hummus oder anderen Zutaten, als Sandwiches oder als Platte.

Nährwertangaben

Portionen pro Rezept: 8; Prozent tägliche Werte basieren auf einer 2.000 Kalorien-Diät.

Schau das Video: GEBACKENE FALAFELN | VEGAN, GESUND & GLUTENFREI

Senden Sie Ihren Kommentar