Süß-saure asiatische Wraps

aus Family Circle

Portionen: 4 Zubereitung 20 Minuten 5 Minuten kochen

Zutaten

Dip-Sauce

  • 2 Esslöffel leichte Sojasauce
  • 2 Esslöffel Reisessig
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Fischsauce
  • 1/4 Teelöffel Sriracha (Thailändische scharfe Soße)

Wraps

  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Pfund gemahlenes Huhn
  • 1 kleine rote Paprika, entkernt, entkernt und gehackt
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1/4 Teelöffel Sriracha
  • 2 gehackte Schalotten
  • 1 Esslöffel leichte Sojasauce
  • 16 große Bibbsalatblätter (ca. 2 Köpfe)
  • Geschnittene Gurke, Schalotten, Minze, Limette, zum Servieren
  • 3 Tassen gekochter brauner Reis

Mach es

Dip-Sauce

1. In einer kleinen Schüssel Sojasauce, Essig, Zucker, Fischsauce, Sriracha und 1 Esslöffel Wasser verrühren. Beiseite legen.

Wraps

2. Öl in einer großen Antihaft-Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Hühnchen untermischen und 2 Minuten kochen, wobei große Stücke mit einem Holzlöffel zerkleinert werden. Rühre roten Pfeffer, Zucker, Knoblauchpulver, Ingwer und Sriracha ein. 3 Minuten kochen, bis sie nicht mehr rosa sind, dabei gelegentlich umrühren. Hitze abnehmen und Frühlingszwiebeln und Sojasauce unterrühren.

3. Zum Servieren 1/4 Tasse Hühnchenmischung in jedes Salatblatt geben und mit Gurke, Frühlingszwiebeln, Minze und einer Prise Limette bedecken. Mit Dip und braunem Reis servieren.

Nährwertangaben

Portionen pro Rezept: 4; Menge pro Umhüllung: cal. (kcal): 427, Fett, gesamt (g): 17, chol. (mg): 137, ges. Fett (g): 5, carb. (g): 44, Faser (g): 5, pro. (g): 26, Natrium (mg): 723, Prozent Tageswerte basieren auf einer Diät mit 2.000 Kalorien.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar