Vanille-Zuckerplätzchen

vom Familienkreis

Ausbeute: 3 Dutzend Kekse Vorbereitung 15 Minuten Chill mehrere Stunden oder über Nacht Backen 350 ° F 10 Minuten

Zutaten

  • 1 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse (1 Stange) ungesalzene Butter
  • 3/4 Tasse Kristallzucker
  • 1 Ei
  • 1/2 Teelöffel Vanille

Mach es

1. Mehl, Backpulver und Salz in einer kleinen Schüssel verrühren.

2. Schlagen Sie Butter, Zucker, Ei und Vanille in einer sauberen Schüssel, bis alles vermischt ist. Mehlmischung einrühren. Sammeln Sie sich in Ball. Umwickeln und im Kühlschrank mehrere Stunden oder über Nacht lagern.

3. Ofen auf 350 Grad F erhitzen. Backbleche leicht mit Antihaft-Pflanzenöl-Kochspray beschichten.

4. Den Teig mit einem leicht bemehlten Nudelholz auf einer leicht bemehlten Oberfläche zu einer Dicke von 3/8-Zoll ausrollen. In Cookies mit 2-1 / 2-Zoll-Ausstechformen in Urlaubsformen schneiden. Legen Sie Plätzchen auf vorbereitete Blätter, Abstände 1-1 / 2 Zoll auseinander. Mit farbigen Streuseln, Zucker, Jimmies und Kaugummi-Tropfen dekorieren, falls gewünscht.

5. Backen Sie in einem Ofen von 350 Grad F für 10 bis 12 Minuten oder bis Kekse an den Rändern leicht gebräunt sind. Entfernen Sie Cookies, um die Racks abzukühlen. Macht etwa 3 Dutzend Kekse.

Variation

Vanille Glasur:
  • In einer kleinen Schüssel 1 bis 2 Esslöffel Milch langsam in 1 Tasse Puderzucker rühren, bis eine glatte und gute Glasurkonsistenz erreicht ist. 1/4 Teelöffel Vanille oder Zitronensaft unterrühren. Macht etwa 3-1 / 2 Dutzend Kekse.

Schau das Video: Zuckerplätzchen selber machen!!! | Weihnachtsspecial

Senden Sie Ihren Kommentar