Persischer Linsen- und Reissalat

aus Family Circle

Portionen: 8 Ertrag: Beilagensalate 15 Minuten vorbereiten 21 Minuten kochen

Zutaten

  • 1 Tasse ungekochter Jasminreis
  • 8 Unzen (1 1/4 Tassen) rote Linsen
  • 3 Esslöffel Olivenöl extra vergine
  • 3 Esslöffel Granatapfelmelasse (siehe Hinweis)
  • 1 1/4 Teelöffel Salz
  • 3 Tassen verpackter Babyspinat, gehackt
  • 1 Tasse frische Minze, gehackt
  • 1 Tasse getrocknete Kirschen
  • 1 Tasse Walnüsse, geröstet und gehackt
  • 1/2 Tasse Feta zerbröckelt

Mach es

1. Reis nach Packungsangaben kochen. 15 Minuten in einem Topf mit Deckel abkühlen lassen. Flusen, dann auf ein geriffeltes Backblech geben. Im Kühlschrank abkühlen lassen.

2. In der Zwischenzeit einen separaten Topf Wasser zum Kochen bringen. Linsen hinzufügen. Zum Kochen bringen; 6 Minuten kochen. Abgießen und unter kaltem Wasser abspülen, bis es abgekühlt ist.

3. In einer großen Schüssel Öl, Granatapfelmelasse und Salz verquirlen. Gekühlten Reis und Linsen unterrühren. Spinat, Minze, Kirschen, Walnüsse und Feta vorsichtig unterheben. Bei Raumtemperatur oder gekühlt servieren.

4. HINWEIS: Sie können Granatapfelmelasse nicht finden? 1 EL Honig mit 2 EL reinem Granatapfelsaft verquirlen.

Nährwertangaben

Portionen pro Rezept: 8; Menge pro Umhüllung: cal. (kcal): 358, Fett, gesamt (g): 15, chol. (mg): 8, ges. Fett (g): 3, carb. (g): 44, Faser (g): 8, pro. (g): 12, Natrium (mg): 489, Prozent Tageswerte basieren auf einer Diät mit 2.000 Kalorien.

Schau das Video: Persischer Karottenreis aus dem Thermomix modern abgewandelt & vegan (November 2019).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar