5 Unter-der-Radar-Frühlingsziele für Familien

Wir fragten fünf Experten aus TravelingMom.com um uns ihre Insider-Tipps für die besten Unter-dem-Radar-Spots zu geben, die für eine großartige Flucht sorgen. Diese Reiseziele werden Sie mit Sicherheit begeistern, unabhängig von Ihrem Reisestil.

Von Cindy Richards aus Family Fun

Sabrina Helas 1. Ventura County, Kalifornien

Eingebettet zwischen dem glamourösen Malibu und dem schicken Santa Barbara bieten die Küstenstädte Oxnard und Ventura den typischen entspannten Strandurlaub in Kalifornien - ohne die Bank zu sprengen, sagt Mimi Slawoff, Mitarbeiterin von TravelingMom aus Los Angeles. Sie finden einsame Strände mit kostenfreien Parkplätzen und weniger Menschenmengen als die bekannten Nachbarn, eine saubere Promenade zum Radfahren oder Skaten sowie eine Reihe kinderfreundlicher Wassersportarten. Im Marina Beach Park in Ventura gibt es ein Piratenschiff, auf dem die Kleinen spielen können, während ältere Kinder durch die Meereshöhlen auf den nahe gelegenen Kanalinseln kajakfahren. (Das Wasser ist so klar, dass Sie bunte Fische sehen können, ohne zu schnorcheln.) Ventura ist auch das Tor zum Channel Islands National Park. Dort können Sie eine Welle in der Brandung oder eine Fahrt mit dem Ventura Downtown-Harbour Trolley erwischen.

Wo man isst und schläft: In beiden Städten gibt es viele Geschäfte und Restaurants. Die landwirtschaftliche Geschichte von Oxnard führt zu vielfältigen kulinarischen Optionen und Bauernmärkten. In Oxnard erwartet Sie das Embassy Suites by Hilton Mandalay Beach Hotel & Resort (ab 189 US-Dollar pro Nacht) bietet geräumige Zimmer und ein kostenloses Frühstück. Das Ventura Beach Marriott (ab $ 188 pro Nacht) ist drei Minuten zu Fuß vom Strand entfernt. Oder, um wie ein Einheimischer zu leben, mieten Sie ein Strandhaus bei einer Immobilienagentur.

  • VERBUNDEN: Flugreisen werden für stillende Mütter ein wenig einfacher

Jason Varney 2. San Antonio, Texas

Diese Stadt ist groß genug, um viele Aktivitäten anzubieten, aber ihre tiefe Kultur im Südwesten verleiht ihr auch den Charme einer kleinen Stadt. Und der Frühling ist die beste Reisezeit, sagt die aus TravellingMom und Texas stammende Catherine Parker, denn Sie vermeiden Sommerspitzen und Menschenmassen. Wann immer Sie Unterhaltung brauchen, begeben Sie sich einfach zum River Walk! Bummeln oder radeln Sie auf dieser städtischen Durchgangsstraße entlang des San Antonio River von den Missionsgebieten südlich der Stadt über die Restaurants und Hotels der Innenstadt bis zum Pearl, einem Komplex mit Geschäften und Restaurants. Hören Sie unterwegs oft zum Spaß auf: Von Mariachi-Bands bis hin zu Kunstinstallationen gibt es alles zu genießen. Verpassen Sie nicht den Yanaguana-Garten, einen 4 Hektar großen Aktivitätspark mit Klettergerüst, Springbrunnenbereich und Sandentdeckungszentrum. Keine Reise nach San Antonio ist vollständig, ohne die größte Touristenattraktion der Stadt zu besuchen: das Alamo. Ursprünglich als Mission erbaut, wurde es 1836 zum Zentrum des Kampfes für die Unabhängigkeit von Texas von Mexiko. Heute können Familien formelle Rundgänge durch das Gelände unternehmen, die fast 300-jährige Reise des Gebäudes an der Mauer der Geschichte verfolgen oder eine Tour unternehmen Aktivitätenbuch im Souvenirladen, das Kindern hilft, seine Bedeutung zu verstehen.

Wo man isst und schläft: Besorgen Sie sich einen Tisch im Freien bei Casa Rio, ein Tex-Mex-Joint am River Walk. Teilen Sie einen Teller Nachos und beobachten Sie, wie die Boote vorbeischweben. Das Hotel Contessa (ab 229 USD pro Nacht) ist ein All-Suite-Hotel. Die Lage ist unschlagbar - nur wenige Schritte vom historischen Kunstdorf La Villita, dem HemisFair Park und dem Briscoe Western Art Museum entfernt.

  • VERBUNDEN: Intelligente Tipps für überlebende Reisetage

Shannon Greer 3. Curaçao

Sie wissen nicht, wo die Insel Curaçao liegt? Oder wie soll ich es sagen? Du bist nicht allein. Das ist ein Teil seines Charmes. Diese südkaribische Insel (ausgesprochen kewr-ah-sow), 40 Meilen von Venezuelas Küste entfernt, ist für die meisten amerikanischen Touristen neu. Bis 2010 war es eine niederländische Kolonie, und viele Einheimische sprechen erstaunliche vier Sprachen - Niederländisch, Englisch, Spanisch und Papiamentu (ihre eigene kreolische Mischung). Die Insel ist sauber, bunt und freundlich. Die besten Strände von Curaçao befinden sich am Westende. Schauen Sie sich den kostenlosen Big Knip Beach an, wo Sie unter einer der strohgedeckten Hütten in der Bucht entspannen oder Schnorchelausrüstung mieten können. Lohnt sich auch: ein Tagesausflug in die Stadt. Die Pastellgebäude von Willemstad, der Hauptstadt der Insel, sehen so perfekt aus, dass Sie denken, Sie wären auf einem Filmset gelandet, sagt TravelingMom Andrea Guthmann, die viele karibische Inseln besucht hat, um den langen Wintern Chicagos zu entfliehen.

Wo man isst und schläft: Machen Sie es wie die Einheimischen und gehen Sie zu den preisgünstigen Imbissständen von Plasa Bieu, auch als Alter Markt bekannt. Probieren Sie den beliebten Ziegeneintopf oder das traditionelle Tutu, gemahlene Bohnen mit Zucker und Gewürzen. Wählerische Esser können zwischen einfachen Hühnchen und Reis wählen. Das Kura Hulanda Lodge & Beach Club (ab 259 US-Dollar pro Nacht) liegt direkt am Strand.

Marc Morrison 4. Golfküste und Orange Beach, AL

Dieser Urlaubsort befindet sich auf dem kleinen Stück Land in Alabama am Golf von Mexiko und grenzt an die bekannteren Urlaubsgebiete von Floridas Panhandle. Aber es ist ein Reiseziel, das dank seiner 32 Meilen langen Sandstrände und besonderen Vergünstigungen wie einem atemberaubenden State Park und Wildlife Refuge sowie dem Alabama Gulf Coast Zoo für sich steht. Gehen Sie zum Strand für Volleyball, Skim Boarding, Sandburgen und vieles mehr. Oder genießen Sie die Sonne vom Wasser aus - und beobachten Sie wild lebende Tiere - mit a Delfine & Blaue Engel segeln oder eine Kajaktour rund um die Bon Secour National Wildlife Refuge schlägt TravellingMom Desiree Miller aus Atlanta vor. Das Frühlingswetter kann hier etwas unvorhersehbar sein. Wenn Sie einen kalten Tag haben, fahren Sie etwa eine Stunde nordwestlich nach Mobile, der Heimat des GulfQuest National Maritime Museum des Golfs von Mexiko. Es wurde im September 2015 eröffnet und ist eine Nachbildung eines Containerschiffs mit praktischen Exponaten, die alle Dinge des Ozeans abdecken.

Wo man isst und schläft: Holen Sie sich Ihre Fülle von Garnelen und Grütze an Fischer in Orange Beach Marina, ein Restaurant mit entspanntem Essen im Freien. Wo übernachten Gehen Sie für eine Ferienwohnung. Eine Drei-Zimmer-Wohnung in Der Kai Mieten für etwa 1.500 Dollar pro Woche im Frühjahr.

Visitsedona.com 5. Sedona, AZ

Eine Stadt, die für Luxus-Spas, mystische Spiritualität und eine gehobene Hippie-Atmosphäre bekannt ist, scheint für Familienreisende kein naheliegendes Ziel zu sein. Aber die Outdoor-Abenteuer und kinderfreundlichen Aktivitäten machen es zu einer großartigen Wahl, sagt Leslie Harvey, eine TravellingMom-Mitarbeiterin aus San Francisco. Die Frühlingsferien sind genau der richtige Zeitpunkt, um diese hohe Wüste zu besuchen. Die Luft ist kühl genug für einen langen Spaziergang, aber trotzdem warm genug für ein erfrischendes Bad im Hotelpool. Beginnen Sie damit, die Lage des Landes - und einige lokale Geschichten - an Bord zu bekommen Sedona Trolley-Tour. Achten Sie darauf, am zu stoppen Tlaquepaque Arts & Crafts Village Hier können Sie nach lokaler Kunst stöbern, während die Kinder im Spielzeugladen einkaufen. Oder buchen Sie für einen abenteuerlicheren Blick auf die Umgebung einen Ausflug mit Pink Jeep-Touren; Sie werden abseits der Straße einige der berühmtesten Felsformationen von Sedona sehen, wie den Bell Rock, Chapel Butte und den Rock of Gibraltar. (Autositze verfügbar!) Möchten Sie mehr von diesen erstaunlichen roten Steinen? Fahren Sie raus zu Schieben Sie Rock State Park. Nördlich der Stadt befindet sich eine natürliche Wasserrutsche, die ein Bach in das Felsbett meißelt. Es gibt auch andere in der Nähe gelegene Badestellen, die Sie erkunden können, oder Sie werfen ein paar Schuhe zurück und wandern zwischen den Klippen. Ein weiterer nicht zu versäumender Ort in der Nähe ist Montezuma Schloss. Diese 20-Zimmer-Pueblo-Wohnung ist direkt in die Seite einer Kalksteinfelsen gehauen!

Wo man isst und schläft: Versuchen Cowboy ClubHier können sich Kinder für Klassiker wie Mac'n'Cake oder Burger entscheiden, während die Eltern einen Eindruck von wildem Wild wie Büffel und Elch bekommen. Wenn Sie ein Hotel suchen, achten Sie darauf, dass es einen Pool hat! Die Kinder (und Sie) werden das nach einem Tag in der Wüste wollen. Sedona Real Inn & Suites (ab 135 USD pro Nacht), westlich des Stadtzentrums, bietet geräumige Suiten.

TravelingMom.com ist ein Online-Familienreisemagazin mit mehr als 60 Autoren aus der ganzen Welt. Cindy Richards, die diese Geschichte geschrieben hat, ist die Chefredakteurin der Website.

Lassen Sie Ihren Kommentar