Leere Kalorien und Kinder

Von Elisa Zied

Gerade als Sie dachten, dass wir alle weniger verlockende leere Kalorien-Optionen haben, machen Twinkies ein Comeback. Nachdem die Associated Press und andere Nachrichtenagenturen im letzten Jahr aus den Regalen gerissen wurden, gaben die Associated Press und andere Nachrichtenagenturen bekannt, dass diese beliebten, schwammigen gelben Kuchen (und nicht zu vergessen CupCakes, zugegebenermaßen zu meinen persönlichen Favoriten) Mitte Juli wieder erhältlich sein werden .

Ob es sich um Twinkies, Ring Dings oder Krispy Cream Doughnuts handelt, brauchen Kinder und Jugendliche - auch solche, die nicht übergewichtig oder fettleibig sind - wirklich mehr kalorienreiche, nährstoffarme und verführerische Möglichkeiten zur Auswahl?

Eine Studie in Pediatric Adipositas veröffentlicht ergab, dass trotz der jüngsten Rückgang der Aufnahme von "festen Fetten" und "Zuckerzusatz" - kollektiv bekannt als SoFAS nach aktuellen Ernährungsrichtlinien für Amerikaner - Kinder weiterhin auf diese leeren Kalorien OD. Dies lässt zweifellos weniger Raum für nahrhafte Kost, um optimales Wachstum und Entwicklung bei Kindern zu unterstützen.

Nationale Umfragedaten zeigen, dass zwei bis 18-Jährige im Durchschnitt etwa 646 Kalorien aus SoFAS konsumieren - etwa 33 Prozent ihrer gesamten täglichen Kalorien. Aktuelle Richtlinien schlagen vor, dass nicht mehr als etwa fünf bis 15 Prozent der täglichen Kalorien von SoFAS aufgenommen werden. Für ein Kind oder einen Jugendlichen, der täglich zwischen 1.000 und 1.800 Kalorien konsumiert, sind das 137 bis 161 Kalorien - ein Bruchteil des SoFAS, das die meisten Kinder derzeit konsumieren.

Um das in die richtige Perspektive zu rücken, sind ungefähr die Hälfte der Kalorien eines Twinkie-77 aus SoFAS *. Wenn neben dem Twinkie, Ihr Kind Snacks auf einem 6 Unzen fettarmen Vanille Joghurt, das fügt weitere 78 SoFA Kalorien * für insgesamt 155 an diesem Tag. Das ist eine Menge, die innerhalb der empfohlenen Werte liegt. Tack auf einen Esslöffel Ketchup, ein Stück Butter, und ein Stück Pizza und die Chancen, dass Ihr Kind hat leicht überschritten seine SoFA Aufnahme für den Tag.

Lass uns echt sein. Die meisten von uns Eltern würden es lieben, wenn unsere Kinder nur nährstoffreiche Lebensmittel essen würden. Aber wenn wir sehen, dass wir uns verwöhnen (ja, ich esse fast jeden Tag Schokolade) und die weitverbreitete Verfügbarkeit von SoFA-reichen Lebensmitteln macht es fast unmöglich für Kinder, Twinkies und andere Top-Quellen von SoFAS (diese schließen andere Getreide-Desserts, zuckergesüßte Getränke, Süßigkeiten, zuckerhaltiges Getreide, Pizza und Pommes Frites).

Also, was sollten Eltern tun, um ihren Kindern dabei zu helfen, SoFAS einzuschränken? Wir können daran arbeiten, zu Hause eine gesündere Essumgebung zu schaffen und unsere Kinder zu befähigen, bessere Entscheidungen für Essen und Trinken zu treffen, wenn sie nicht zu Hause sind. Wir können mehr Familienessen vorbereiten. Wir können weniger SoFA-reiche Lebensmittel in unseren Häusern aufbewahren und stattdessen nährstoffreiche Lebensmittel aus den Grundnahrungsgruppen zur Verfügung stellen. Wir können Kindern beibringen, Etikettenleser zu werden und beim Kauf von verpackten und verarbeiteten Lebensmitteln und Getränken nach dem versteckten SoFAS zu suchen. Wenn wir auswärts essen, bestellen oder unterwegs essen, können wir Kindern beibringen, kleine Portionen von besser zubereiteten Speisen zu wählen. Und wir können unseren Kindern beibringen, dass sie an SoFA-reiche Nahrungsmittel denken, die manchmal oder gelegentlich als Nahrungsmittel und nicht als Grundnahrungsmittel verwendet werden.

Diese können wie kleine Schritte klingen. Aber wenn sie eingenommen werden, können sie die allgemeine Nahrungsaufnahme von Kindern verbessern und ihr Risiko für Fettleibigkeit, Typ-2-Diabetes und andere ernährungsbedingte Krankheiten und Zustände auf der Straße verringern.

Wie helfen Sie Ihren Kindern, ihren SoFA-Konsum zu reduzieren?

* Quelle: USDAs SuperTracker.

Bild der Wahl eines Jungen eines gesunden oder ungesunden Snacks über Shutterstock.

Schau das Video: 7 Tage nichts gegessen - 7kg abgenommen in einer Woche - Saftfasten

Senden Sie Ihren Kommentar