Sicherheitstipps für Salon-Geburtstagsfeiern

Eine Kinder Salon Party veranstalten oder besuchen? So stellen Sie sicher, dass Sie den Glitzer und nicht die Keime mit nach Hause nehmen.

Von Kathryn Drury Wagner

Manis, Pedis, Klatsch - ein Tag im Salon war früher nur erwachsenen Frauen vorbehalten. Jetzt ist es ein heißer Trend für Kinderfeste. Wundern Sie sich also nicht, wenn Ihre kleine Tochter eingeladen wird, in einem Spa zu feiern. Obwohl Glitzer-Tattoos, Hochsteckfrisuren und Verwöhnprogramme Spaß machen können, ist es wichtig, die folgenden Gesundheitsrisiken und Sicherheitsvorkehrungen zu beachten.

Halte es sauber

Brian Maranan Pineda

Egal, ob Sie Orte für Ihre eigene Party aufsuchen oder gerade zu den Feierlichkeiten erschienen sind, stellen Sie sicher, dass der Ort ordentlich aussieht. Liegen Instrumente von früheren Kunden herum? Sind die Spiegel verschmiert? Wenn es auf den ersten Blick sauber erscheint, schauen Sie etwas tiefer. Die Fußbäder sollten zwischen den Klienten geleert werden, um das Risiko von Bakterien- und Pilzinfektionen zu vermeiden. Ihr Kind sollte keine Pediküre bekommen, wenn es einen Schnitt am Bein hat, da Kerben und Kratzer den Eintritt von Bakterien in den Körper erleichtern. "Mycobacterium-Infektionen durch unreines Wasser können schwer zu behandelnde Hautverletzungen verursachen", sagt Wilbert Mason, M. D., Spezialist für Infektionskrankheiten am Children's Hospital Los Angeles.

Stellen Sie sicher, dass Einwegartikel, wie z. B. Schmirgelbretter, nach jedem Kunden weggeworfen werden. Alle wiederverwendbaren Werkzeuge sollten sterilisiert werden, auch solche zur Haarpflege. "Bürsten und Kämme können Läuse und Pilze übertragen", sagt Sarah Taylor, Dozentin für Dermatologie am Wake Forest Baptist Medical Center in Winston-Salem, North Carolina.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Nagelknipser oder Fußbecken sterilisiert wurden, können Sie sich erkundigen, welche Desinfektionsmethoden das Spa anwendet. Wenn Sie während einer Party unsichere Praktiken bemerken, wie Techniker, die sich nicht die Hände waschen, oder jemanden, der zweimal in eine Lipgloss-Tube eintaucht, wenden Sie sich an den Salonmanager. Sie können auch Ihr eigenes Nagelset mitbringen, damit Ihr Kind es benutzen kann. Aber auch Ihr Nagel sollte zwischen jedem Gebrauch mit Alkohol gesäubert werden.

Kümmere dich um die Reife deines Kindes

Einige Spas und Salons richten sich ausschließlich an Kinder, andere richten sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Beides ist in Ordnung, aber Ihre beste Option ist ein Ort, an dem kürzere Behandlungen für Kinder angeboten werden, sagt Susie Ellis, Präsidentin von SpaFinder Wellness mit Sitz in New York City. Sie schlägt eine 15- bis 20-minütige Behandlung für Kinder im Alter von 2 bis 7 Jahren und eine 20- bis 35-minütige Behandlung für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren vor. Berücksichtigen Sie auch das Temperament Ihrer Tochter, bevor Sie sie für etwas anmelden. Wenn es wahrscheinlicher ist, dass sie sich windet und herumläuft, sollten Sie sich zurückhalten, um sie behandeln zu lassen.

Vermeiden Sie invasive Eingriffe wie das Schneiden oder Wachsen der Nagelhaut. "Das Spa-Erlebnis sollte darin bestehen, das Selbstwertgefühl zu stärken, Ihrem Kind zu helfen, sich in Bezug auf seinen Körper wohl zu fühlen, und Selbstakzeptanz zu schaffen", sagt Ellis. Wenn Sie sich für eine Behandlung für "Erwachsene" wie eine Massage entscheiden, empfiehlt Ellis Ihrem Kind, einen Badeanzug zu tragen, und es sollte niemals mit dem Masseur allein gelassen werden. "Wenn Sie sich diesen Partys nähern, damit ein Kind sich gut fühlt, können sie eine positive Erfahrung sein", sagt Dr. Tina Drossos, Dozentin für Psychiatrie an der University of Chicago, die sich auf Kinder und Jugendliche spezialisiert hat Jugendliche. Wenn Ihre Tochter sich weder Haare noch Nägel machen lassen möchte, noch zögert, an einem Glamour-Fest teilzunehmen, ist das in Ordnung. "So wie ich ein Kind nicht zwingen würde, in einem Vergnügungspark auf einer Achterbahn zu fahren, würde ich niemanden zwingen, zu einer Salonparty zu gehen", sagt Dr. Drossos.

Im Allgemeinen ist es am besten, kein Baby oder Kleinkind in ein Spa oder einen Salon zu bringen, aber wenn Sie Ihr jüngeres Kind zu einer Party für ältere Geschwister mitnehmen müssen, achten Sie darauf, dass Sie es immer im Auge behalten. Es dauert nur eine Sekunde, bis ein kleines Kind ein Produkt aufgenommen, eine scharfe Schere genommen oder die Lockenstabschnur gezogen hat.

Zutaten untersuchen

"Nagellack ist im Allgemeinen sicher für Kinder", sagt Dr. Taylor. Nagellacke, die giftige Chemikalien wie Toluol, Dibutylphthalat (DBP) und Formaldehyd enthalten, sollten nicht verwendet werden. Marken wie OPI und essie sind gute Optionen. Sie können auch eine natürliche Politur wie Zoya oder eine kinderspezifische Marke wie Hopscotch Kids oder Piggy Paint mitbringen, die ungiftige, hypoallergene Formeln enthält.

Auch ein Haarbüschel und ein Hauch von funkelndem Lipgloss sind normalerweise kein Grund zur Sorge, sagt Dr. Taylor, obwohl manche Kinder möglicherweise empfindlich auf ihre Konservierungsmittel oder Duftstoffe reagieren. Entfernen Sie das Make-up Ihres Kindes vor dem Zubettgehen gründlich mit milder Seife und warmem Wasser. Wenn sie zu lange getragen wird, kann dies zu Hautirritationen führen und Glitzerpartikel können in ihre Augen gelangen. Außerdem möchten Sie, dass der Glanz des Tages in ihrem Kopf weiterlebt und nicht auf ihrer Haut.

Copyright © 2013 Meredith Corporation.

Der gesamte Inhalt dieser Website, einschließlich des medizinischen Gutachtens und anderer gesundheitsbezogener Informationen, dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als spezifischer Diagnose- oder Behandlungsplan für eine bestimmte Situation angesehen werden. Durch die Nutzung dieser Website und der hierin enthaltenen Informationen wird keine Beziehung zwischen Arzt und Patient hergestellt. Lassen Sie sich bei Fragen oder Problemen, die Ihre eigene Gesundheit oder die Gesundheit anderer betreffen, immer direkt von Ihrem Arzt beraten.

Lassen Sie Ihren Kommentar