Kleinkind nutzt FaceTime, um Mama zu retten

Von Holly Lebowitz Rossi

Ein zwei Jahre alter Junge, dessen Mutter von einem Hund angegriffen wurde, schaffte es, die FaceTime-Anwendung auf dem iPhone seiner Mutter zu benutzen, um einen Freund anzurufen und Hilfe zu holen. Mehr von The Huffington Post:

Laura Toone sagte zu KGUN-9 News in Tucson, dass ein Pflegehund in ihrer Obhut sie biss und fast ihre Finger sauber nahm, als sie versuchte, sie davon abzuhalten, mit einem ihrer Hunde zu kämpfen.

Toone versuchte, den Notruf zu erreichen, konnte aber den Anruf aufgrund ihrer Verletzung nicht abschließen - und ihre 4-jährigen Mädchen hatten zu viel Angst, um das blutbefleckte Telefon zu berühren.

"Hier kommt mein Sohn aus der Küche, der mir unser Geschirrtuch bringt. Er hat das Blut selbst abgewischt und meinen Freund auf FaceTime angerufen", sagte Toone und bezog sich dabei auf das Video-Chat-Programm in iOS-Geräten wie dem iPhone.

Der Freund bekam Hilfe, aber der kleine Bentley war noch nicht fertig, Held zu spielen: Er öffnete auch die Tür für Feuerwehrleute.

Schau das Video: FOCUSTALK mit Patty Shores-Hermann

Senden Sie Ihren Kommentar