In-Utero-Operationen häufiger, lebensverändernd

Von Holly Lebowitz Rossi

Neue Verfahren zur Durchführung von Operationen, während Babys noch im Bauch der Mutter sind, werden immer üblicher und verbessern in vielen Fällen die Lebensqualität von Babys, bei denen möglicherweise ernsthafte Erkrankungen des Herzens, der Blase, des Kehlkopfes und mehr diagnostiziert werden. Eine medizinische Gruppe in Mexiko hat 200 solcher Operationen erfolgreich durchgeführt, und ihre Ärzte stellen fest, dass die neuen Technologien und Techniken für die sogenannte "fetale Medizin" sich verbessern und immer mehr verfügbar sind. Eltern müssen besser über ihre medizinischen Möglichkeiten informiert werden, besonders wenn Sie erleben eine Hochrisiko-Schwangerschaft. Mehr von ScienceDaily:

Obwohl die Mexico Fetal Medicine Group mit Sitz in Queretaro sich als Referenz für die pränatale Gesundheit des Landes etabliert hat, erkennt Méndez González, dass es bei mexikanischen Eltern einen Mangel an vorgeburtlicher Drogenkultur gibt. "Im Allgemeinen wird die Schwangerschaftssituation zu Gynäkologen konsultiert, die nicht unbedingt Spezialisten in der Fetalmedizin sind. Mangelnde Erfahrung in dieser Disziplin, manchmal ist die Erkennung von gesundheitlichen Problemen für das Baby zu spät", sagte der Spezialist von Fetal Medicine Mexico.

In den Worten des medizinischen Spezialisten hat die Konsolidierung eines Querverweises in der fetalen Medizin im Land positive Auswirkungen wie die Ansammlung von Wissen und Erfahrung, um Medizin bei ungeborenen Kindern zu üben und zu untersuchen. Méndez González stellte fest, dass das Auftreten von Ultraschall die Art und Weise, wie Menschen eine Schwangerschaft sehen, veränderte, da das ungeborene Kind als ein Patient zu betrachten war, der seine eigene Pflege benötigte.

Im vergangenen Monat wurde eine neue Technologie angekündigt, die bei Säuglingen, bei denen Spina bifida diagnostiziert wurde, mit einem winzigen Roboterarm Operationen in der Gebärmutter durchführen kann, von denen 1 von 2.500 Babys weltweit betroffen ist.

Senden Sie Ihren Kommentar