Nur 1 von 3 Eltern liest mit Kindern jede Nacht, Umfrage findet

Von Holly Lebowitz Rossi

Obwohl 87 Prozent der Eltern sagen, dass sie Gutenachtgeschichten mit ihren Kindern lesen, liest nur jedes dritte Kind jeden Abend mit einem Elternteil, laut einer neuen Umfrage der gemeinnützigen Organisation Reading is Fundamental (RIF) und des Einzelhandelsgeschäfts Macys. Die Umfrage, die online von Harris Interactive durchgeführt wurde, ergab, dass 50 Prozent der Eltern angeben, ihre Kinder verbrachten mehr Zeit mit TV- oder Videospielen als mit Büchern. Mehr als 1.000 Familien aus dem ganzen Land haben die Umfrage abgeschlossen.

Die Veröffentlichung der Umfrage fällt mit einer Partnerschaft zwischen Macy's und RIF zusammen, um Bücher an lokale Gemeinschaften zu spenden. Vom 21. Juni bis zum 21. Juli können Kunden bei Macy's 3 $ spenden, um ein Buch an ein lokales Kind zu liefern. Im Gegenzug erhalten Kunden einen Coupon für 10 US-Dollar bei einem Einkauf im Laden von 50 US-Dollar oder mehr. Letztes Jahr half die Spendenaktion 1,6 Millionen Bücher an Kinder zu liefern, die sonst keinen Zugang zu Büchern hatten.

"Gutenachtgeschichten bilden die Grundlage für zukünftige Errungenschaften. Seit einem Jahrzehnt arbeiten Macy's und RIF zusammen, um Kindern in Not Bücher und Alphabetisierungsressourcen zu geben und Kindern und Eltern Werkzeuge zu geben, die sie brauchen, um groß zu träumen", sagte Carol H. Rasco, Präsidentin und CEO von Reading ist Fundamental in einer Erklärung. "Während viele Neuigkeiten in dieser Umfrage ermutigend sind, gibt es noch mehr zu tun - Arbeiten, die Be Book Smart und unsere Partnerschaft mit Macy's ermöglichen werden."

Bild: Gutenachtgeschichte, via Shutterstock

Schau das Video: VAIANA Titelsong: Ich bin bereit von Helene Fischer | Disney HD

Senden Sie Ihren Kommentar