EID 101: Ein Leitfaden für den festlichsten Feiertag des Islam

Erfahren Sie mehr über den muslimischen Feiertag Eid ul-Fitr

Von Ashley Phillips

Eid ul-Fitr

iStockphoto

Was es ist: Eid, auch bekannt als Eid ul-Fitr oder Id al-Fitr, ist ein fröhliches Fest, das das Ende der 30-tägigen Fastenzeit markiert, die im Ramadan begangen wurde. Das Fest soll Gott danken.

Wer feiert es: Muslime auf der ganzen Welt in Afrika, Asien, Europa und Nordamerika.

Die Geschichte: Historiker haben die Existenz von Eid-ähnlichen Festen vor dem Aufkommen des Islam festgestellt, einschließlich ähnlicher Feiern von Israeliten. Der islamische Prophet Muhammad war jedoch der erste, der diese beiden Tage als eine Zeit der muslimischen Feier und des Dankes an Gott bezeichnete.

Gemeinsame Traditionen: Eid kann bis zu drei Tage lang gefeiert werden und ist durch Ausdrücke wie "Happy Eid" gekennzeichnet. Muslime werden ermutigt, Beschwerden, die sie während der Ferien mit anderen haben, zu vergeben und zu vergessen.

In den frühen Morgenstunden von Eid besuchen aufmerksame Muslime in der Regel Gottesdienste, die mehrere Gebete und eine Predigt beinhalten. Nach diesen Gottesdiensten finden in der Regel große Familientreffen statt, bei denen Geschenke ausgetauscht werden.

Eid auf der ganzen Welt:
Im Nahen Osten und in Afrika wird Eid an zwei- und dreitägigen nationalen Feiertagen beobachtet. Zur Feier der Feierlichkeiten werden Schulen und Büros geschlossen. In Saudi-Arabien schmücken Muslime ihre Häuser mit extravaganten Leuchtdisplays, geben den Kindern in ihrem Leben Spielzeug und Geld und verteilen gelegentlich Geschenke an Fremde. In der Türkei haben Feiern eine gewisse halloween-artige Tradition. Dort gehen Kinder von Tür zu Tür, um den Menschen Happy Eid zu wünschen, und erhalten dafür Süßigkeiten. In Ägypten sind die Stadtteile mit lokalen Karnevalen übersät.

Obwohl die meisten Chinesen keine Muslime sind, ist Eid ein Feiertag in den beiden Bundesstaaten Ningxia und Xinjiang, in denen Chinas berühmteste Touristenattraktion, die Terracotta Warriors, beheimatet ist.

Städte in den Vereinigten Staaten mit einer großen muslimischen Bevölkerung erkennen Eid ebenfalls an. New York City setzt während der Eid-Phase seine Regeln für das Parken auf der anderen Seite aus. In der Innenstadt und im Kongresszentrum der Stadt werden umfangreiche Serviceleistungen angeboten. Der US-Postdienst hat den Feiertag mit mehreren Gedenkbriefmarken gekennzeichnet.

Wissenswertes: Traditionelle und lokale Süßigkeiten wie Baklava (in der Türkei) und Kekse mit Puderzucker spielen bei Eid oft eine Rolle.

  • Versuchen Sie sich an Baklava mit unserem Rezept für Baklava-Dreiecke

Copyright © 2011 Meredith Corporation.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar