McDonald's CEO verteidigt Ronald McDonald, Food Quality

Von Holly Lebowitz Rossi

McDonalds CEO Don Thompson verteidigt die Lebensmittelqualität seines Unternehmens und die Verwendung seines Clown-Maskottchens Ronald McDonald. Die Huffington Post berichtet über das Interview, das Thompson Betty Liu von Bloomburg TV gab:

"Wir haben unglaublich hochwertige Proteine", sagt er. "Es ist alles echtes Essen", fährt er fort. "Wir haben immer hochwertige Lebensmittel unterstützt. Wir unterstützen Bauern, frische Lebensmittel."

Liu spricht bei McDonald's und Thompson über Kindernahrung. "Wir haben mehr Obst und Gemüse hinzugefügt, wir haben unsere Milch gewechselt ... wir haben eine Menge Dinge getan." Er bekräftigt auch, dass das Unternehmen "weiterhin versuchen wird, mehr zu tun".

Thompson wird jedoch defensiv, wenn es um Marketing für Kinder geht. Die Leute machen Ronald McDonald dafür verantwortlich, dass er Lebensmittel an Kinder verkauft, behauptet er, argumentiert aber, dass die Schuld falsch ist. Ronald ist lediglich eine Markenikone, die sich für Wohltätigkeitsorganisationen des Unternehmens einsetzt, erklärt er. "Wann haben Sie Ronald das letzte Mal gesehen, als er Ihren Kindern Essen oder Marketing angeboten hat? Das hat Ronald noch nicht gesehen", sagt er.

Der CEO wird persönlicher, wenn er über seine eigenen Kinder spricht. "Ich bringe meine Kinder jetzt zu McDonald's, weil das Essen von hoher Qualität ist. Es ist sicher."

Bild: Drive-Through-Fast-Food über Shutterstock

Lassen Sie Ihren Kommentar