Countdown zur Schule: Eine Zeitleiste für die Vorbereitung auf den großen Tag

Der erste Unterrichtstag steht vor der Tür und Ihr Kind wird aufgeregt - und nervös. Unsere Zeitlinie wird dafür sorgen, dass sie einen guten Start hat.

Von Jeannette Moninger vom Elternmagazin

1 Monat vorher

Besuchen Sie das Gelände.
Idealerweise hatten Sie und Ihr Kind im Frühjahr die Möglichkeit, seine zukünftige Schule zu besuchen. Jetzt ist eine weitere gute Zeit für einen Besuch. "Mit der Schule vertraut zu sein, ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen ersten Tag", sagt Allana Elovson, Ph.D., Autorin von The Kitchen Survival Handbook. Gehen Sie innerhalb des Gebäudes herum, wenn Sie erlaubt sind. Schau dir die Klassenzimmer an, sieh dir die Badezimmer an und lass ihn den Spielplatz ausprobieren. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihrem Kind zeigen, wo Sie es am Ende des Tages abholen werden.

Hab ein bisschen Unterricht.
Um ihrem Sohn, Nathan, zu helfen, sich an die Schule und Hausaufgaben zu gewöhnen, hielt Julie Baron aus Arlington Heights, Illinois, im Sommer Scheinklassen ab. "Wir würden uns abwechseln
Lehrer und Schüler ", sagt Baron. Am Ende jeder Woche erhielt Nathan eine Belohnung, zum Beispiel um ein Video in der Bibliothek auszusuchen oder zum Pool zu gehen.

Kaufen Sie und versuchen Sie eine Nickerchenmatte.
Überprüfen Sie, ob Ihre Schule eine geplante Ruhezeit hat und wie lange sie dauert, sagt Rafael Pelayo, M.D., Leiter der pädiatrischen Dienste an der Schlafkrankheitsklinik der Stanford University. Setze dein Kind jeden Tag um diese Zeit zu Hause ab, damit sie sich an die Idee gewöhnt. Finden Sie auch heraus, welche Arten von stillen Aktivitäten Lehrer für Kinder zur Verfügung stellen, die nicht müde sind, wie Bücher anzuschauen oder Puzzles zu montieren, und einige davon auch tun. (Auf der anderen Seite, wenn Ihr Kind ein Schläfchen hält und seine neue Schule keinen Mittagsschlaf hat, sollten Sie es daran gewöhnen, darauf zu verzichten.)

Nehmen Sie Ihr Kind zur Untersuchung.
Achten Sie darauf, Ihren Termin sofort zu buchen. "Es gibt oft ein großes Backup Ende August und Anfang September", warnt Judy Walker, R. N., vom Children's Memorial Hospital in Chicago. Wenn Ihr Kind die Vorschule oder den Kindergarten betritt, muss er über seine Impfungen auf dem Laufenden sein.

3 Wochen vorher

Besuche den Kinderarzt. Kinder, die eine Vorschule oder einen Kindergarten besuchen, müssen über Impfungen auf dem Laufenden sein. Planen Sie also einen Besuch so früh wie möglich.

Mach ein paar Erinnerungen. Feiern Sie das Ende des Sommers jetzt, indem Sie Ihrem Kind helfen, ein Sammelalbum ihrer Lieblingsommerzeitgedächtnisse und -erfahrungen zu basteln.

Stage einen kleinen Vorgeschmack. Spiele die Schule zusammen. Halten Sie es hell, aber das ist eine großartige Möglichkeit für einen Neuling zu üben, seine Hand zu heben, um für die Kreiszeit zu teilen oder zu sitzen.

2 Wochen vorher

Verbinde dich mit Klassenkameraden.
Kurz bevor ihre Zwillingstöchter in den Kindergarten kamen, veranstaltete Patty Eckman aus Greenwood, Indiana, eine Klassenparty mit einem Buskuchen und schulbezogenen Handwerken. In University City, Missouri, organisiert Cindy Thierry ein Sommerpicknick, das von den Elterngruppen der Schule gesponsert wird. "Wir versuchen besonders, neue Schüler und ihre Eltern aufzunehmen", sagt sie. Sie können auch einen zukünftigen Klassenkameraden Ihres Kindes für ein Spieldatum einladen. (Überprüfen Sie, ob eine Kontaktliste verfügbar ist.)

Beginnen Sie Ihren Einkauf.
Nichts macht Aufregung wie ein neues Paar Schuhe, ein frisches Outfit oder coole Accessoires. Selbst wenn Sie entschlossen sind, den Großteil Ihrer Schnäppchenjagd für später zu speichern, wenn die großen Räumungsverkäufe beginnen, können Sie noch auf einem bunten Federkasten und einem Notizbuch protzen.

Machen Sie eine lustige Exkursion.
Ein guter Weg, um Ihr Kind in den Lerngeist zu bringen, ist, einen Ort zu besuchen, der sowohl unterhaltsam als auch intellektuell herausfordernd ist, sagt Kenneth Haller, M. D., Assistenzprofessor für Pädiatrie an der Medizinischen Fakultät der Saint Louis University. Versuchen Sie Ihr lokales Kindermuseum, Wissenschaftszentrum, Zoo oder historische Gesellschaft.

Übe Schulfähigkeiten.
Vergessen Sie Akademiker - wir reden über die kleinen Aufgaben, die den Tag erleichtern. Ihr Kind sollte wissen:

Markiere die Tage. Erstellen Sie eine Papierkette aus Papier und entfernen Sie jeden Tag einen Link, der zum Schulbeginn führt. Kinder brauchen Zeit, um in den Klassenmodus zurückzukehren.

  • Befestige und öffne seinen Rucksack und öffne seine Brotdose.
  • Mach seine Klamotten los, damit er ins Badezimmer gehen kann.
  • Hängen Sie seinen Mantel an einen Haken.
  • Schrauben Sie seine Thermoskanne oder einen anderen Behälter ab, in den Sie Lebensmittel verpacken.
  • Buchstabiere seinen vollen Namen und rezitiere seine Telefonnummer. Natürlich tut es auch nicht weh, das Alphabet zu kennen und bis zehn oder 20 zu zählen!

1 Woche vorher

Beachten Sie die Orientierung.
Wenn du es tust, schau dich um, nicht nur im Klassenzimmer deines Kindes, sondern auch in den Badezimmern, dem Spielplatz und den Räumen für Kunst, Musik, Sport und mehr. Weisen Sie auf spezielle Materialien und Geräte hin, die Sie nicht zu Hause haben, wie z. B. einen sauberen Satz Fingerfarben oder einen großen Sandkasten, damit er sich auf bestimmte Aktivitäten freuen kann, sagt Stacy DeBroff, Autorin der kommenden The Mom Buch geht zur Schule.

Erstelle eine Liste mit Lieblingsessen.
Arbeiten Sie mit Ihrem Kind, um zu entscheiden, was es will - und fangen Sie an, nach den Zutaten zu suchen, die Sie benötigen. (Für tolle Snacks Rezepte, klicken Sie hier.)

Steigen Sie in den Bus.
Einige Kindergärten bieten im Rahmen ihrer Orientierung Bussicherheitsunterricht und Übungsfahrten an. Wenn dein
Schule oder Vorschule nicht und Ihr Kind wird gebustet, versuchen Sie ein paar Ausflüge in einem öffentlichen Bus, damit sie sich an die Idee gewöhnt.

Lauf durch deine Routine.
Erklären Sie, was es bedeutet, sich für die Schule fertig zu machen, einschließlich, wann Ihr Kind aufwacht, wie viel Zeit es für das Frühstück hat und was er sammeln muss, bevor es geht. Halten Sie mehrere Proben.

Erhalte den Schlaf deines Kindes synchron mit seinem Schulplan.
Wenn Ihr Kind den ganzen Morgen lang wach geblieben ist und dösen wird, werden die neuen Regeln der nächsten Woche ein großer Schock werden. Zum Glück passen sich kleine Kinder schnell an.Anstatt sein Kind früher hineinzulegen - er dreht sich einfach um und dreht sich um, sagt Dr. Pelayo - konzentrieren Sie sich auf eine konsequente Aufwachzeit und bringen Sie ihn aus dem Bett, egal was passiert. Entmutige lange Nickerchen (außer dem, das der Schulzeit entspricht). In einigen Tagen wird seine interne Uhr sich selbst zurücksetzen.

Der Tag davor

Packen Sie den Rucksack Ihres Kindes vor.
Wenn du es in der Nacht davor machst, wirst du den morgendlichen Rush reduzieren. Benennen Sie auch eine spezielle Ecke oder einen Korb, wo Ihr Kind seinen Rucksack immer zurücklassen sollte, wenn sie nach Hause kommt, damit es nie verlegt wird.

Wähle ein Outfit für den ersten Tag.
Vergessen Sie nicht Socken, Unterwäsche und Schuhe. Und überlassen Sie nichts dem Zufall: Überprüfen Sie die Wettervorhersage und wählen Sie ein alternatives Outfit für den Fall, dass das Wetter sich ändert.

Mach sein Mittagessen fertig.
Viele Eltern machen das, wenn sie zu Abend essen, also gibt es nur eine Aufräumaktion. Lassen Sie die Brotdose offen, damit Sie nicht vergessen, morgens Kühlwaren (wie Sandwiches und Milch) hinzuzufügen. Packen Sie auch eine Zeichnung eines Smiley-Gesichtes - es wird den Tag Ihres Kindes ausmachen. Klicken Sie hier für die kostenlose Lunchbox von Parents.com
Notizen zum Drucken und Personalisieren.

Halte den Abend ruhig.
Vermeiden Sie laute Spiele und Fernsehen - aber zwingen Sie Ihr Kind nicht, sich früh zu melden. In der Tat, wenn überhaupt, schicken Sie sie 15 Minuten später als gewöhnlich ins Bett, sagt Dr. Pelayo. Sie wird leichter einschlafen und nicht mürrisch aufwachen.

Stellen Sie die Stimmung ein.
Lesen Sie eine Geschichte über die Freuden der Schule. Einige gute Möglichkeiten für kleine Kinder: Die küssende Hand, ich liebe dich den ganzen Tag lang, und Wenn Sie eine Maus zur Schule bringen.

Der erste Tag

Steige auf und scheine. Stehen Sie 30 Minuten vor Ihrem Kind auf, damit Sie duschen und Ihren Kaffee trinken können, bevor er aufwacht; Du wirst fröhlich sein, auch wenn er es nicht ist!

Fühle es wie eine Feier.
Zeigen Sie Ihrem Kind, wie glücklich Sie sind, dass sie diesen wichtigen Meilenstein erreicht hat. Serviere ein Lieblingsfrühstück und gib ihr eine Überraschung, wie einen bunten Radiergummi oder einen funky Bleistift, den sie mitnehmen kann.

Budget Zeit, um Bilder zu machen.
In den nächsten Jahren werden Sie und Ihr Kind froh sein, dass Sie diesen magischen Moment festgehalten haben. Wählen Sie einen besonderen Ort für Fotos, wie die Veranda oder Stufen, und machen Sie zu Beginn jedes Schuljahres eine neue Aufnahme.

Früh ankommen.
Die meisten Kinder mögen es, ein paar Momente in ihrem neuen Klassenzimmer zu verbringen, und wenn Ihr Kind auf der schüchternen Seite ist, ist es weniger einschüchternd, hineinzugehen, bevor der Raum mit anderen nervösen neuen Studenten gefüllt ist. Planen Sie, mindestens zehn Minuten vor dem Klingeln zu erscheinen.

Begrüße deinen Helden nach Hause.
Am Ende des Tages, einen besonderen Snack servieren und fragen, wie alles lief. Planen Sie, wenn möglich, als Familie zusammen zu Abend zu essen und sprechen Sie noch etwas darüber. Wenn Sie die Höhepunkte des Tages Revue passieren lassen und Ihr Kind ermutigen, über seine Hoffnungen und Ängste zu sprechen, ist dies ein toller Start in das Jahr.

Stop Morning Madness

Wir müssen nicht die Raserei beschreiben, die den Beginn Ihrer Wochentage umgibt: das wahnsinnige Gerangel, das Frühstück auf den Tisch zu bringen, die Kinder von Blue's Clues wegzulocken, einen streunenden Schuh zu finden - Sie nennen es. Willst du das Chaos stoppen? Der Schlüssel liegt darin, konzentriert und organisiert zu bleiben, sagt Julie Morgenstern, Autorin von Organizing From the Inside Out.

Sei der Erste oben.
"Wie kannst du erwarten, dass deine Kinder morgens organisiert sind, wenn du es nicht bist?" sagt Morgenstern. Stellen Sie Ihren Wecker vor Ihrem Kind auf und duschen und trinken Sie Ihren Kaffee, bevor sie aufwacht.

Beginnen Sie mit einem Grinsen.
Es klingt kitschig, aber Kinder sind von einer positiven Einstellung beeinflusst. Beginnen Sie also morgens mit der Versicherung, dass Sie ihn lieben, und geben Sie eine spannende Vorschau auf die bevorstehenden Ereignisse des Tages.

Planen Sie in etwas zusätzlicher Zeit ein.
Anstatt zu hoffen, dass Ihre 5-Jährige nicht darauf bestehen wird, ein anderes Outfit auszusuchen oder sich zu weigern, ihre Zähne zu putzen, nehmen Sie an, dass sie es wird, und bauen Sie zusätzliche Zeit in Ihren Tag. Nicole Faghin, eine zweifache Mutter in Edmonds, Washington, fand heraus, wie lange es dauert, bis ihre Mädchen gefüttert und angezogen sind - und fügte noch 15 Minuten hinzu.

Begrenzen Sie Ablenkungen.
Sag ihm, dass er keinen Morgenfernseher schauen oder mit seinen Spielsachen spielen kann, bis er gefrühstückt, angezogen und geputzt hat.

Verlassen Sie sich auf eine Routine.
Kinder in einer bestimmten Reihenfolge fertigmachen - aufwachen, anziehen, frühstücken, Zähneputzen - ist eine großartige Idee. "Wenn Kinder jeden Tag Dinge in der gleichen Reihenfolge tun, entwickeln sie ein Gespür dafür, wie viel Zeit sie für jede Aufgabe aufwenden können", sagt Kimberley Shanahan, eine Mutter aus Newtown Square, Pennsylvania.

Belohne dein Kind mit deiner ungeteilten Aufmerksamkeit. Wenn sie sich ein paar Minuten zu früh fertig macht, behandle sie mit einer kostbaren Mami-Zeit, indem du sie ausmalst, ein Kartenspiel spielst oder eine Geschichte liest. Sie werden von einer kleinen Bindung und einem Kuscheln profitieren, bevor der Tag mit voller Kraft beginnt.
-Hillary Quinn

Probieren Sie auch unseren kostenlosen Happy Morning Calendar aus, damit Ihr Kind den Tag richtig beginnen kann!

Verwandter Link:

  • Glücklicher Morgen-Kalender

Was gehört in einem Rucksack?

Nichts ist handlicher als ein gut gepackter Rucksack - oder eher ein Schmerz im Nacken (buchstäblich!) Für Ihr Kind als ein überfüllter. Geh mit diesen Richtlinien.

Stecken Sie es rein

  • Ein kleines, laminiertes Foto Ihrer Familie
  • Eine Packung Taschentücher
  • Ein Wechsel der Kleidung, einschließlich Socken (Ihr Kind kann wahrscheinlich diese in seinem Fach zurücklassen)
  • Ein antibakterielles Handdesinfektionsmittel in Reisegröße
  • Eine robuste Plastikmappe für Notizen von der Schule nach Hause geschickt
  • Ein Stück Material, das leicht mit Mom oder Dad's Cologne besprüht wird
  • Ein preiswertes Paar UV-Sonnenbrillen und eine Baseballkappe
  • Lippenbalsam
  • Sonnenschutz (wenn das Klassenzimmer Ihres Kindes es nicht hat)

Chuck es aus

  • Wasser in Flaschen (deshalb haben Schulen Wasserfontänen!)
  • Gefüllte Tiere und andere Spielzeuge (die anderen Kinder können eifersüchtig werden)
  • Medikamente (geben Sie diese direkt an die Schulkrankenschwester)
  • Süßigkeiten
  • Alles andere, was Sie oder Ihr Kind sich finanziell oder emotional nicht leisten können, können Sie verlieren

Quellen: Claudia Weger, Geschäftsführerin des Ossining Kinderzentrums, Ossining, New York; Carmella Van Vleet, Autorin von Huch! Es ist morgen ?: Wie man Schule Snafus behandelt.

Ursprünglich in der Ausgabe September 2010 des Elternmagazins veröffentlicht.

Alle Inhalte auf dieser Website, einschließlich medizinische Gutachten und andere gesundheitsbezogene Informationen, dienen nur zu Informationszwecken und sollten nicht als spezifische Diagnose oder Behandlungsplan für eine individuelle Situation betrachtet werden. Die Verwendung dieser Website und der darin enthaltenen Informationen schafft keine Arzt-Patient-Beziehung. Suchen Sie immer den direkten Rat Ihres eigenen Arztes im Zusammenhang mit Fragen oder Problemen, die Sie bezüglich Ihrer eigenen Gesundheit oder der Gesundheit anderer haben.

Schau das Video:

Senden Sie Ihren Kommentar