Wünschst du dir, du wärst "jünger"?

Von Melissa Bykofsky

Mit freundlicher Genehmigung von TV Land

Natürlich bist du glücklich darüber, wie sich dein Leben entwickelt hat. Sie lieben Ihre Familie, und jede durcheinandergebrachte, verrückte Entscheidung, die Sie bisher getroffen haben, hat dazu geführt, dass Sie Ihre erstaunlichen Kinder auf die Welt gebracht haben. Aber was wäre, wenn Sie die Gelegenheit bekämen, zu dieser unbeschwerten Zeit in Ihrem Leben zurückzukehren, als Sie zum ersten Mal Karriere machten, Verabredungen in örtlichen Bars abholten und an Wochenenden übernachteten? Würdest du zurückgehen?

Das ist die Entscheidung, die die 40-jährige Liza in TV Lands neuer Sitcom "Younger" mit Sutton Foster, Debi Mazar und Hilary Duff treffen muss. Um wieder in die Arbeitswelt einzutauchen, die sie bei der Geburt ihrer Tochter zurückgelassen hatte, posiert die frischgebackene Mutter Liza (gespielt von Foster) als 26-jährige College-Absolventin. (Über Ihr Alter in Ihrem Lebenslauf zu lügen, ist anscheinend einfacher, als diese Lückenjahre als SAHM zu erklären.)

Die Show wird um 22 Uhr ausgestrahlt. (ET) Dienstags ab dem 31. März, aber ich hatte die Gelegenheit, eine Vorabvorführung des Piloten auf der 92Y in Manhattan zu sehen. Obwohl ich keine Kinder habe und bereits 25 Jahre alt bin, hat mich die Show dazu gebracht, darüber nachzudenken, was ich tun würde. Ich beobachte, wie sich mein Leben auf dem Bildschirm abspielt - als gefälschte 26-jährige arbeitet Liza als Verlagsassistentin (war dort) und spricht in Hashtags (#sorrynotsorry) in ihnen und dann weitergehen.

Sutton Foster stimmt zu. Nach der Vorführung sagte die Schauspielerin, die für ihre Arbeit am Broadway und an ABC Family's Bunheads bekannt war, dass sie nicht in die Zwanzig zurückkehren würde, wenn sie könnte. "Sogar all die schlechten Dinge, die in meinen 20ern passiert sind - all das war notwendig, um mich dahin zu bringen, wo ich heute bin, also weiß ich nicht, ob ich zurückgehen und irgendetwas ändern würde", sagt sie. "Das einzige, was ich sagen würde, ist, dass es mich nicht so sehr interessiert, was andere Leute dachten, und ich würde mehr inneres Vertrauen haben."

Würden Sie zurückgehen, wenn Sie könnten? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Melissa Bykofsky ist Redakteurin für Artikel bei Parents und beschäftigt sich mit tausendjährigen Trends, Unterhaltung und Popkultur. Folgen Sie ihr auf Twitter @mbykofsky.

Bild zur Verfügung gestellt von tvlandpress.com

Lassen Sie Ihren Kommentar