Geheimnisse glücklicher, gesunder Familien

Radtouren, kreatives Essen, lautes Lachen - Spaß ist einfach, wenn man nur weiß, wie. Probieren Sie diese von Ihrer Mutter getesteten Ideen aus.

Von Susannah Filz vom Elternmagazin

1 von 20

Gesunden Spaß machen

Facebook Pinterest

Mit freundlicher Genehmigung von Susannah Filz

Gesunden Spaß machen

Zu guter Letzt! Das warme Wetter ist zurückgekehrt, und meine Familie und ich (im Bild) möchten unbedingt aussteigen und es so gut wie möglich genießen. Eine unserer Lieblingsarten: ein früherer Familienlauf oder eine Radtour mit unserer 3-Jährigen (sie fährt mit dem Joggingwagen oder setzt sich auf den Fahrradrücken meines Mannes), die auf dem Spielplatz endet, damit das Kind mitfahren kann etwas Bewegung (und wir können uns auf einer Parkbank abkühlen). In Bezug auf meine berufliche Leistung als Eltern bin ich selten positiver als bei diesen Ausflügen. Wir haben Spaß daran, gesunde Aktivitäten für unsere Tochter zu modellieren und ihr zu zeigen, dass Fitness ein fester Bestandteil der gemeinsamen Zeit sein kann.

Gewohnheiten wie diese sind das Zeug, aus dem glückliche, gesunde Familien gemacht sind - von klugem Essen und Bewegung bis hin zu Disziplin und Ausfallzeiten. Und sie lassen sich überraschend einfach in Ihre täglichen Abläufe integrieren. Lesen Sie weiter, um inspirierendere Wege zu finden, die von echten Müttern, Vätern und Kindern getestet wurden, um Ihnen und Ihren Lieben dabei zu helfen, Körper, Geist und Seele zu stärken.

2 von 20

Sie kuscheln

Facebook Pinterest

Stephanie Rausser

Sie kuscheln

Die Kraft der Berührung trägt wesentlich dazu bei, starke Familienbande zu knüpfen - von häufigen Umarmungen bis hin zu Kuscheln am Samstagmorgen. Mia Harris Cover, eine dreifache Mutter in Nashville, liebt das, was sie "Betthaufen" nennt: "Manchmal stapeln sich nachts vor dem Schlafengehen alle Kinder mit uns ins Bett von Mama und Papa. Wir zappeln und ringen und reden und kichern. Es In der Regel ist es das einzige Mal, dass Harrison, mein ältester, sich wie ein kleines Kind verhält. Er ist in dem Alter, in dem er für uns viel zu cool ist.

Gewinne Baby-Ausrüstung!

3 von 20

Sie sagen es mit einem Lied

Facebook Pinterest

iStockphoto

Sie sagen es mit einem Lied

Musik aller Art mit den Kindern zu genießen, ist ein Muss für glückliche Familien: Die richtige Musik kann nicht nur die Stimmung verbessern, Autofahrten erträglich machen und den kulturellen Horizont erweitern, sondern auch Kindern helfen, Aufgaben zu meistern und Herausforderungen zu meistern, von der Zimmerreinigung bis hin zu neue Lebensmittel probieren.

"Wir machen unsere eigenen Texte zu unseren Lieblingsliedern, was eine großartige Möglichkeit für Eltern ist, mit ihren Kindern Musik zu machen", sagt Eileen Wolter, eine Mutter von zwei Jungen in Summit, New Jersey, die über Mutterschaft und Musik bei A Suburban bloggt Zustand der Mutter. Indem Wolter und ihr Ehemann ihre Bitten und Anweisungen in vertrauten Tönen singen, ermutigen sie ihre Söhne, das Frühstück zu beenden, sich anzuziehen und ihre Zähne zu putzen.

  • Ein Vorstadtstaat der Mutter

4 von 20

Sie halten das Gleichgewicht

Facebook Pinterest

iStockphoto

Sie halten das Gleichgewicht

Obwohl es wichtig ist, die Bemühungen der Kinder in der Schule und bei außerschulischen Aktivitäten zu fördern und zu unterstützen, stellen die klügsten Eltern fest, dass ein Übermaß an Wettbewerb oder eine Überbetonung der Leistung schädlicher als nahrhaft sein kann. Es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen für "Aktivitäten, die kein anderes Ziel haben als das Vergnügen der Familienmitglieder", sagt Lisa Greenberg, eine Psychologin, die in Madison, New Jersey, praktiziert. "Gemeinsam kochen oder backen, Spiele spielen, spazieren gehen, an einer Überraschung für einen Freund oder ein Familienmitglied mitarbeiten oder etwas tun, um jemand anderem zu helfen, sind alles gute Entscheidungen." Das Herausarbeiten dieser Art von gemeinsamer Zeit baut starke Verbindungen zwischen Kindern und Eltern auf, was wiederum dazu beitragen kann, dass Kinder auch in anderen Bereichen erfolgreich sind. Greenberg sagt: "Wenn Kinder darauf vertrauen, dass ihre Eltern sie schätzen, egal was passiert, sind sie freier Gehen Sie ein gesundes Risiko ein. Wenn ein Kind zum Beispiel weiß, dass seine Eltern es lieben werden, egal welche Noten es hat, kann es das Risiko eingehen, einen höheren Kurs zu belegen, auch wenn die Gefahr besteht, dass es nicht so gut abschneidet. "

5 von 20

Sie sind schlau im Snack

Facebook Pinterest

Lust auf Fotografie / Veer

Sie sind schlau im Snack

Kind sieht Apfel. Kind schnappt sich Apfel. Kind isst Apfel. Um Kinder dazu zu bringen, sich auf natürliche Weise für gesunde Lebensmittel zu interessieren, müssen sie jederzeit leicht zugänglich sein - wie eine Schale mit frischem Obst auf der Theke oder eine Tüte mit getrocknetem Obst im Auto. Kinder sind natürliche Weider, daher ist es oft die beste Möglichkeit, unterwegs nahrhafte Speisen zu servieren und Streitigkeiten am Tisch zu vermeiden.

Christine Garcia, PR-Spezialistin und Mutter von vier Mädchen in Elmhurst, Illinois, präsentiert gesunde Lebensmittel wie Karottenstifte, Brokkoli, Käse und Obst in einer Muffinform, damit ihre Töchter beim Abendessen daran knabbern können. Auf diese Weise: "Sobald das Abendessen beendet ist, weiß ich, dass sie zumindest bereits Gemüse und andere Snacks gegessen haben", sagt sie.

6 von 20

Sie kochen zusammen

Facebook Pinterest

Legierungsfotografie / Veer

Sie kochen zusammen

Treffen Sie Kinder und Eltern in der Küche, und Sie haben die Möglichkeit, gesunde Essgewohnheiten weiterzugeben. Unterrichten von Koch-, Mess-, Team- und Improvisationsfähigkeiten; und vieles mehr. "Seitdem sie auf einem Stuhl stehen konnten, haben meine Kinder mir beim Kochen geholfen", sagt Mutter Cover aus Nashville. "Wir sprechen darüber, warum bestimmte Lebensmittel besser sind als andere, und warum gesunde Entscheidungen im Vergleich zu gelegentlichen Leckereien."

Kinder, die bei der Zubereitung von Mahlzeiten helfen, werden möglicherweise zu abenteuerlustigeren Essern - oft sind sie eher bereit, eine mysteriöse Arbeit in Arbeit auszuprobieren, als das Endprodukt auf ihren Tellern. "Wann immer möglich, ermutige ich sie, alles zu probieren, was ich mache (nur einen Happen)", sagt Sarah Caron, Rezeptentwicklerin und Mutter von zwei Kindern in Connecticut. "Infolgedessen essen meine 3-Jährigen und meine 5-Jährigen so gut wie alles. Von Sardellen bis hin zu Rampen haben sie eine große Auswahl an Lebensmitteln ausprobiert und festgestellt, was sie sonst nicht hätten."

7 von 20

Familienessen: 4 Tipps, um sie besser zu machen

Facebook Pinterest

8 von 20

Sie machen Kinder zu wichtigen Mitwirkenden

Facebook Pinterest

PhotoAlto / Veer

Sie machen Kinder zu wichtigen Mitwirkenden

Andrea Frayser, Mutter von drei Kindern in Hagerstown, Maryland, gibt ihren Kindern (17, 14 und 12 Jahre) ein Budget und lässt sie jede Woche einkaufen und eine Mahlzeit zubereiten. "Meine 14-Jährige backt gerne und jeden zweiten Freitag macht sie wunderbare Gemüsepizzas auf einer Weizenkruste", sagt Frayser. "Einer meiner Favoriten war eine Pizza mit Olivenöl, geröstetem Knoblauch, Tomatenscheiben, frischem Basilikum, Rosmarin, Spinat, gerösteten Paprikaschoten und Feta." Indem sie der Familie helfen, reibungslos zu laufen und zu ihren Zielen für gesunde Ernährung beizutragen, gewinnen Kinder ein Gefühl von Autorität und Verantwortung.

Gewinne Baby-Ausrüstung!

9 von 20

Sie belohnen gutes Benehmen

Facebook Pinterest

Bildquelle / Veer

Sie belohnen gutes Benehmen

Kinder zu disziplinieren ist eine schwere Aufgabe - und jeder hat seine eigene Vorstellung davon, wie es gemacht werden soll (Tiger Mom-Kontroverse, wer?). Aber wenn man bescheidene Belohnungen für gutes Benehmen anbietet, reicht das oft aus, um die Dinge zu Hause harmonisch zu halten. Jessie Abram Rosenblum, eine zweifache Mutter in Nashville und Schöpferin der Happy Family-App, mag die Tatsache, dass ein Belohnungssystem sie auch in Schach hält: "Ich bin keine strenge Disziplinärin", sagt sie, "und obwohl ich mich bemühe Um konsequent zu sein, kann dies manchmal ein Kampf sein.

"Belohnungssysteme haben meine Elternschaft verbessert, indem sie mir geholfen haben, organisiert und beständig zu bleiben, und es mir ermöglicht haben, mich auf das Positive bei meinen Kindern zu konzentrieren", sagt sie. "Ich belohne mit der Absicht, dass die extrinsische Belohnung im Laufe der Zeit an Bedeutung verliert. Ich bin so glücklich, wenn ich sehe, wie schnell das Treffen der richtigen Entscheidungen dazu führt, dass meine Kinder für ihr eigenes gesundes Verhalten und ihre Entscheidungen zur Verantwortung gezogen werden. Ich bin so erstaunt den Wert, den eine spätere Schlafenszeit, ein Ausflug ins Humane Shelter oder ein Popcorn- und Filmabend für meinen 6-jährigen Sohn und meine 8-jährige Tochter haben. "

  • Glückliche Familie Telefon App

10 von 20

Sie nehmen 10

Facebook Pinterest

Getty

Sie nehmen 10

"Wir bewegen uns in so viele Richtungen, dass wir manchmal höchstens 10 Minuten auf einmal hoffen können, um zu lesen, zu meditieren, mit einem Freund zu sprechen und Investitionen zu planen", erklärt Laura aus Los Angeles Brady Saade, Mutter von drei Kindern und Gründer von Give Me 10. "Aber wenn Sie jeden Tag nur diesen winzigen Teil der Zeit für positive Veränderungen einsetzen - Sie nennen das Ziel -, können Sie wirklich Ergebnisse erzielen."

Saade wendet das Konzept auf die Erziehung ihrer Kinder an: "Ich versuche, mindestens 10 Minuten fokussierten Einzelunterricht mit jedem zu verbringen", sagt sie. "Ich weiß, dass es komisch klingt, wenn eine Mutter, die zu Hause bleibt, mit jedem Kind 10 Minuten einplanen muss. Aber normalerweise sind wir stundenlang zusammen, aber nicht zu bestimmten Zeiten." Und wenn ihre Kinder von einer großen Aufgabe oder einem großen Projekt überwältigt werden, ermutigt sie sie, damit anzufangen - und sich nur 10 Minuten daran zu halten. "Normalerweise stellen sie fest, dass es nicht so schlimm ist, wenn sie erst einmal angefangen haben."

  • Gib mir 10

11 von 20

Sie halten sich an den Zeitplan

Facebook Pinterest

Sie halten sich an den Zeitplan

Manchmal braucht es nur eine "gute altmodische Routine", sagt Deena "Rosie" Wachtel, eine Mutter von zwei Töchtern in Los Angeles, die über Familienorganisation bei Rosie Bear bloggt. "Wir wachen zur gleichen Zeit auf, frühstücken und gehen zur Tür hinaus. Abends ist Spielzeit, Hausaufgaben, Bad, Abendessen und Bett. Die Mädchen wissen, was sie zu erwarten haben. Sie streiten sich nicht und sind auch nicht aufgeregt." Und jeder bekommt viel Schlaf und Zeit für sich - was auch für Kinder wichtig ist! "

  • Rosie Bär

12 von 20

Sie feiern einander

Facebook Pinterest

Corbis Fotografie / Veer

Sie feiern einander

Große Shows der Dankbarkeit und Zuneigung sind das Zeug für Jubiläen und Geburtstage - aber häufiger und unbeschwerter Ausdruck von Wärme kann der Klebstoff sein, der eine Familie zusammenhält. "Unser Lieblingsritual ist der 'fröhliche Tanz'", sagt Amy Robbins-Wilson, Musiklehrerin und Mutter in Belfast, Maine. "Wenn jemand von der Arbeit oder von der Schule nach Hause kommt, steht der Rest von uns auf und tanzt. Nur ein paar Momente am Tag, um sich wirklich zu schätzen und sich gegenseitig wissen zu lassen, dass wir glücklich sind, eine Familie zu sein, ist wunderbar, wunderbar Ding." Und Tanzen sei eine besonders effektive Methode, stellt sie fest. "Die Tänze ändern sich und werden immer kreativer. Sie sind eine unschätzbare Möglichkeit, die Trottel loszuwerden! Es ist schwer, sich nach einem fröhlichen Tanz nicht besser zu fühlen."

13 von 20

Sie arbeiten zusammen im Garten

Facebook Pinterest

Bilder mischen / Veer

Sie arbeiten zusammen im Garten

Ein Garten ist ein Projekt, in das die ganze Familie gemeinsam investieren kann, indem sie Verantwortung und letztendlich die köstliche Belohnung für Gemüse, Obst und Blumen teilt - während sie Sport treibt, frische Luft und Vitamin D. Von der Entscheidung, was jedes Jahr gepflanzt werden soll bis hin zu Bei der Ernte kann sich jeder einbringen, und die Erfolge (und Misserfolge) eines jeden Jahres können mithilfe eines Gartenjournals und von Fotos zum gemeinsamen Gedächtnis der Familie werden. "Wir mögen es, dass unser Sohn sieht, woher unser Essen kommt", sagt Katrina Gray, Schriftstellerin und Mutter eines Sohnes in Nashville. "Er stiehlt Paprika direkt von der Rebe."

14 von 20

Sie lesen Lebensmitteletiketten

Facebook Pinterest

iStockphoto

Sie lesen Lebensmitteletiketten

Sie tun es wahrscheinlich - und wenn die Kinder alt genug sind, können sie es auch. Zu wissen, wie man Lebensmittelverpackungsinformationen entziffert, ist ein wichtiger Schritt, den ein Kind unternehmen kann, um Verantwortung für seine eigene Gesundheit und Ernährung zu übernehmen (und dabei zu helfen, den Rest der Familie in Schach zu halten). Die in New York lebende Familientherapeutin Emma Viglucci zeigte ihrer 8-jährigen Tochter, wie sie Etiketten liest. "Wenn wir einkaufen gehen, ist sie erstaunt darüber, wie wenig Nahrung und wie viel Zucker Kindergetreide haben", sagt sie.

Gewinne Baby-Ausrüstung!

15 von 20

Sie lesen (und schreiben) zusammen

Facebook Pinterest

iStock

Sie lesen (und schreiben) zusammen

Studien zeigen, dass Kinder, die zu Hause vorgelesen werden, akademisch besser abschneiden als Kinder, die aus Familien stammen, in denen Lesen keine regelmäßige Aktivität ist. Aber der gute Einfluss sollte nicht aufhören, wenn Ihre Kinder alt genug sind, um alleine zu lesen. "Wir versuchen, die letzte Stunde vor dem Schlafengehen für eine Art Lesung aufzubewahren", sagt Erin Wing, eine ehemalige Grundschullehrerin und Mutter von drei Jungen. "Manchmal lesen wir den Kindern vor, manchmal lesen wir alle unsere eigenen Bücher, manchmal hören wir uns ein Hörbuch an. Wir kuscheln uns auf die Couch oder ins Bett und versuchen, eine glückliche Zeit für alle zu gestalten", sagt sie.

Wing, der über die Entwicklung der Kinderkompetenz bei Small Types bloggt, hört hier nicht auf: "Ich habe das Ziel, mindestens einmal am Tag mit oder an jedes meiner Kinder zu schreiben. Ich bin nicht perfekt darin, aber wenn ich Als ich das Ziel erreicht hatte, fing ich an, Bleistifte und Buntstifte in der Nähe des Küchentischs aufzubewahren, und fand den ganzen Tag über weniger Schreibmöglichkeiten. Nur kurze Schreibarbeiten. Nichts Besonderes. "

  • Kleine Typen

16 von 20

Sie hören nicht bei "Es tut mir leid" auf

Facebook Pinterest

Lust auf Fotografie / Veer

Sie hören nicht bei "Es tut mir leid" auf

Kerry Stutzman, eine Familien - und Eheberaterin in Denver, sorgt dafür, dass sich ihre Kinder nicht nur für Wiedergutmachungen entschuldigen: "Ich erkläre ihnen, wenn sie etwas tun, das eine andere Person verletzt oder beleidigt, ist es, als würde man einen Nagel gegen ein Brett schlagen wir entschuldigen uns, es ist wie das Herausziehen des Nagels aus dem Brett. Das ist ein guter, wichtiger Schritt, aber es gibt noch ein Loch im Brett. Wir müssen das Loch noch mit Kitt füllen, um den Schaden, der angerichtet wurde, vollständig abzudecken Ein Geschwister, bei dem es möglicherweise darum geht, bei der Hausarbeit zu helfen, einen jüngeren Bruder auf eine Schaukel zu schieben oder das Lieblingsspiel einer kleinen Schwester zu spielen. Wenn eine Beziehung beschädigt ist, müssen wir den Schaden mit etwas reparieren, das Kindern das Gefühl gibt näher beieinander. "

17 von 20

Sie bringen Spiele auf den Tisch

Facebook Pinterest

Bryan McCay

Sie bringen Spiele auf den Tisch

Wir waren alle da: das Restaurantessen aus der Hölle. Die zischenden Anfälle, Saftbecher umgeworfen, Mahlzeiten unberührt gelassen, und Blicke von Mitgästen. Es ist eine der vielen Formen des Schikanierens von Eltern… und obwohl Sie nicht alle Katastrophen in der Gastronomie beseitigen können, können Sie das Risiko senken. Smartphone-Apps oder andere Videospiele sind praktisch, um die Inhalte der Kleinen am Tisch zu halten, aber der Familientherapeut Stutzman hat eine Idee, die das Problem einer zu langen Bildschirmdauer vermeidet: "Ich nehme oft kleine Kartenspiele mit, und meine drei Jungen sitzen glücklich, während wir auf unser Essen warten ", sagt sie. "Es endet damit, dass es 'Familienspielabend' ist und alles in einem isst. Das ist besonders hilfreich im Urlaub, wenn wir Tag für Tag in vielen Restaurants sind."

18 von 20

Sie lachen viel

Facebook Pinterest

Mark Lund

Sie lachen viel

Selbst die glücklichsten und gesündesten Familien erleben schwere Zeiten und Spannungen. Wie kann man es entschärfen? "Machen Sie Humor zu einem festen Bestandteil Ihres Zuhauses", sagt Tamar Chansky, Ph.D., eine Mutter von zwei Kindern aus Philadelphia, Kinderpsychologin und Autorin von Befreien Sie Ihr Kind vom negativen Denken. Praktische Möglichkeiten, das zu tun? Legen Sie eine familiengerechte Comedian-CD in Ihr Auto, oder halten Sie ein Witz- / Comedy-Buch am Esstisch und stellen Sie einen "Witz der Woche" vor, den Sie mit der Familie teilen können. Die Idee ist, lustige Requisiten parat zu haben, wenn Sie sie brauchen. "Wir müssen unser Leben vor Freude rüsten", sagt Chansky. "Wenn Sie in der Lage sind zu lachen oder andere Leute lachen zu sehen, ist dies sehr hilfreich, um Stress abzubauen."

19 von 20

Sie stellen sicher, dass sich jeder geschätzt fühlt

Facebook Pinterest

Lust auf Fotografie / Veer

Sie stellen sicher, dass sich jeder geschätzt fühlt

Glückliche Kinder fühlen sich für die Familieneinheit wichtig, sagt Chansky. Und es gibt keinen besseren Weg, dies zu fördern, als ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten und einzigartigen Fähigkeiten im ganzen Haus einzubringen. "Vielleicht haben Sie einen wirklich gut organisierten Mittelschüler, der bei der Organisation der CD-Sammlung oder der Bücher helfen kann, oder ein jüngeres Kind mit einem kreativen Auge, das aus gefundenen Gegenständen ein cooles Esstisch-Herzstück schaffen kann", schlägt Chanksy vor. "Um das Selbstwertgefühl Ihrer Kinder zu stärken, müssen Sie sie nicht nur loben, sondern auch schätzen."

20 von 20

Sie halten den Funken am Leben

Facebook Pinterest

Getty Images

Sie halten den Funken am Leben

Die Beziehung von Mama und Papa ist die Grundlage einer glücklichen Familie, sagt Dr. Tina Tessina, Psychotherapeutin und Autorin von Geld, Sex und Kinder: Hören Sie auf, über die drei Dinge zu streiten, die Ihre Ehe ruinieren können. "Sie sind die Vorbilder für die Vorstellungen Ihrer Kinder über das Verhalten von Frauen und Männern, und die Interaktion zwischen Ihnen - einschließlich Zuneigung, Problemlösung, Zusammenarbeit und Haushaltspflege - ist ihr Modell für eine erfolgreiche Beziehung." Den Ton für einen liebevollen Haushalt festzulegen, fängt damit an, Zuneigung zueinander zu zeigen, schlägt Tessina vor. "Berühren Sie so oft wie möglich, legen Sie Ihre Hand während der Fahrt auf sein Bein, drücken Sie ihn ab und zu ein wenig, umarmen und küssen Sie sich. Schaffen Sie einen Kuschelraum vor dem Fernseher, auf der Schaukel der Veranda, in Ihrem Schlafzimmer, und benutze es. "

Gewinne Baby-Ausrüstung!

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar