Kinder und Haustiere: Eine Liebesgeschichte

Um dem Umzug in ein neues Zuhause für ihre Tochter zu erleichtern, findet diese Mutter nichts wie eine kleine Welpenliebe.

Von Jill Margaret Shulman von Family Fun

Illustration von Jessie Ford Für mein 7-jähriges Kind in der Stadt, würde Umzug in das Land ein doozy Übergang sein. Alles, was Hannah jemals gewusst hatte - ihre Freunde, ihre Schule, das Deli an der Ecke - war dabei, aus ihrem Leben zu verschwinden. Als mein Mann, Mat und ich die Nachricht unterbrachen, weinte sie.

Wir sagten ihr, sie würde nicht länger ein Schlafzimmer mit ihrem kleinen Bruder Ethan teilen müssen. Sie sagte, das klang einsam. Wir sagten ihr, dass es auf dem Land dunkel genug wäre, um die Sterne zu sehen. Sie sagte, das klang beängstigend. Sie war darauf fixiert, ihren Hinterhof mit schwarzen Spitzen hinter sich zu lassen, anstatt sich zukünftige Abenteuer auf einem grasbewachsenen Hinterhof vorzustellen. Wenn ich nur einen Freund finden könnte, dachte ich, um die Aussicht auf ein neues Zuhause weniger einsam und unheimlich zu machen. Dann realisierte ich ... ich könnte!

Wir haben Hannah erzählt, dass sie auf dem Land endlich einen Hund bekommen kann. Hannahs Tränen sind getrocknet. Ihr Fokus verlagerte sich auf eifriges Studium eines Couchtisch-Hundebuches, das ihre Großmutter ihr gegeben hatte. Eines Tages war ihr Traumtier ein Beagle. Der nächste war ein Brüsseler Griffon, dann ein Dackel. Sie ließ sich auf einen West Highland White Terrier nieder. Mir gefiel auch die Idee: Ein weißes Fellbüschel watschelte um unser Haus herum, ein Komma-förmiger Schwanz schwamm, schwarze Augen schauten zu mir hoch. Ich kontaktierte lokale Westie Züchter online, aber keine Welpen waren verfügbar. "Check nochmal, Mommy" wurde Hannahs Mantra in den Tagen vor unserem Umzug.

Der Einzug in den Tag war angebrochen, und noch immer waren keine Westie-Welpen geboren worden. Wir weckten diesen ersten Morgen in unserem neuen Zuhause mit scheinbar endlosen Aufgaben des Putzens und Auspackens, aber ein Versprechen ist ein Versprechen. Ich brachte Hannah in das Tierheim. "Dort könnte ein Hund sein, der uns braucht", sagte ich ihr.

Die letzte Ankunft des Tierheims war ein Welpe, der nichts aussah wie ein Westie. Er war schwarz. Seine Ohren floppten, sein Schwanz war korkenzieherartig wie ein Schwein, und seine Augen wölbten sich komisch aus seinem zusammengepressten Gesicht. Die Diagnose lautete: Schwarzer Mops gemischt mit Boston Terrier, und es war Liebe auf den ersten Blick für Hannah.

Nachdem wir Otis mit seinem wilden Springen und seinem Hausrasseln nach Hause gebracht hatten, fragte ich mich, ob wir einen Fehler gemacht hatten. Aber Hannah kümmerte sich von ganzem Herzen um ihn. Sie überschüttete ihn mit Küssen. Sie ging zum Hundetraining und übte unermüdlich mit einem Klicker und Leckereien. Trotz des Schnarchens wollte Hannah, dass Otis in ihrem Bett schlief.

Ich sah zu, wie Hannah alles in ihrer Macht Stehende tat, um diesen vertriebenen Welpen in unserer Familie willkommen zu heißen und ihm ein neues Leben zu geben. Es machte keinen Unterschied, dass er ein lustig aussehender Rettungshund und kein reinrassiger Terrier war. Durch ihren neuen Hundefreund erlebte Hannah die Freude, ein lebendes Wesen zu pflegen.

Otis half uns allen, uns an unser neues Zuhause anzupassen. Auf Hundegespannen trafen wir unsere Nachbarn und erkundeten die Stadt. Wir genossen Familienzeit spielen in unserem grasbewachsenen Hinterhof. Und allmählich verwandelte sich Otis in ein entzückendes Haustier. Wir haben uns alle an sein episches Schnarchen gewöhnt. Er ist so hässlich-süß, dass ich jedes Mal lächle, wenn ich in diese prallen Augen schaue. Aber das ist nicht der Grund, warum unser dummer Hund immer einen Platz in meinem Herzen hat. Otis 'Freundschaft glättete das, was für mein Mädchen eine viel schwierigere Umstellung hätte sein können. Und er erinnert uns jeden Tag daran, dass die Fürsorge für andere manchmal der beste Weg ist, unsere Sorgen und Sorgen zu lindern.

Hannah und Otis zu Hause in Amherst, MA

Ursprünglich in der Ausgabe vom Oktober 2014 veröffentlicht Familienspaß Zeitschrift.

Schau das Video: 10 MENSCHEN - MIT DEN SCHÖNSTEN AUGEN DER WELT!

Senden Sie Ihren Kommentar