Jada Pinkett Smiths Jonglierakt

Schauspielerin Jada Pinkett Smith erzählt von ihrem neuen Kinderbuch und ihrem fröhlichen, hektischen Leben mit Will Smith und ihren Kindern.

Von Kathy Henderson, Foto von Marc Royce

Familie kommt zuerst

Denken Sie daran, wann Will Smith für einen Oscar nominiert wurde Ali aber er und seine Frau Jada Pinkett Smith verschwanden von der Zeremonie, bevor die Kategorie "Bester Schauspieler" bekannt gegeben wurde? Das Paar hatte erfahren, dass ihre Tochter, Willow, hohes Fieber hatte, und sie dachten nicht zweimal darüber nach, ihren Moment im Scheinwerferlicht zu verpassen. "Es war nicht einmal eine Frage, ob wir gehen würden", sagt sie jetzt. "Es war eine Frage, wie schnell wir da rauskommen konnten. Die Priorität in unserer Beziehung ist die Familie. Das ist bereits etabliert. Alles andere ist zweitrangig, also war es für uns keine große Sache."

Nach Jahren der Ehe und drei Kindern (Jaden und Willow sowie Trey aus Wills erster Ehe) dreht sich das Leben der Smiths immer noch um die Bedürfnisse dessen, was Jada als "eine riesige Gemeinschaft von Großfamilie" bezeichnet. Sie jonglieren mit Schauspielaufträgen - Jada spricht ein Nilpferd in Madagaskar, eine Sommer 2005 animierte Filmveröffentlichung mit Ben Stiller und Chris Rock und Wills romantische Komödie Hitch debütierte kurz vor dem Valentinstag - und dienen als ausführende Produzenten der UPN-TV-Serie Wir alle, eine Komödie, die auf ihrer eigenen gemischten Familie basiert.

Jetzt ist die Schauspielerin, am besten für ihre Rollen in der zweiten und dritten bekannt Matrix Filme, Sicherheit, und Der verrückte Professor, kann "Autor" zu ihrem Lebenslauf hinzufügen: In diesem Monat wird Scholastic ihr erstes Buch für Kinder veröffentlichen, Mädchen halten diese Welt festmit Fotografien von Donyell Kennedy-McCullough. Ein Gedicht, das die besonderen Gaben von jungen Frauen feiert, Jadas Text fordert Mädchen heraus, ihr Bestes zu geben und mit Stolz zu leben. "Freundlichkeit braucht harte Arbeit - das ist eine lebenslange Lektion", schreibt sie. "Gib von deinem Herzen, und jeder Tag wird ein Segen sein." Das Buch ist eine Familienangelegenheit: Willow posiert mit ihrer Mutter auf dem Cover, Jadas Mutter, Adrienne Jones, ist darin zu sehen, und die Widmungsseite enthält ein eindrucksvolles Porträt von Jadas verstorbener Großmutter Marion.

Ihr neues Buch

Beim Kindin Los Angeles, Jada und ihre freundlichen, gutmütigen Kinder wurden vom langjährigen Kindermädchen der Smiths begleitet, die liebevoll von Will und Jada's Engagement als Eltern sprachen. Jadas Liebe zur Familie war offensichtlich, als sie über ihr Schreiben und ihr beschäftigtes, kindzentriertes Leben plauderte.

Warum hast du dich entschieden, ein Buch speziell für junge Mädchen zu schreiben?

Ich habe mit vielen Frauen gelebt, als ich aufgewachsen bin - meine Großmutter, meine Mutter und meine Tante - und ich hatte als junges Mädchen einige Grundprinzipien, die ich ausdrücken wollte. Ich spürte, dass es keine Bücher gab, die mit meinen Erfahrungen zusammenhingen.

Welche Botschaft wollten Sie vermitteln?

Hab keine Angst davor zu sein Sie. Wisse, dass du außergewöhnlich bist. Sie können alles tun, wenn Sie daran glauben und motiviert sind, dafür zu arbeiten. Das ist eine Botschaft, die junge Mädchen oft nicht verstehen. Wir verbringen viel Zeit damit, den Vorstellungen anderer nachzukommen, wer wir sein sollten.

Welche Eigenschaften bewundern Sie am meisten an Ihrer Mutter und Ihrer Großmutter?

Ihre Ausdauer und Integrität. Meine Großmutter war eine Macherin, die eine bessere Gemeinschaft schaffen und der Welt Schönheit hinzufügen wollte. Sie war Sozialarbeiterin und eine der ersten, die Sexualerziehung in das Schulsystem in Baltimore brachte. Ich erinnere mich, dass sie in meiner Schule einen Blumenverein und einen Gartenclub gegründet hat. Sie half einem der ersten schwarzen Bürgermeister in Amerika, gewählt zu werden. Meine Mutter ist Krankenschwester, und sie und ich haben viel zusammen aufgewachsen, weil sie eine junge Mutter war. Sie hat eine großartige Beziehung zu meinen Kindern und reist viel mit uns, wenn wir arbeiten.

Hast du das Gefühl, dass Mädchen andere Probleme haben als Jungs?

Absolut. Ich denke manchmal haben unsere jungen Mädchen das Gefühl, dass sie maskuliner werden müssen, um bemerkt zu werden. Ich versuche meiner Tochter zu zeigen, dass es Stärke gibt, ein Mädchen zu sein. Wie das Buch sagt, tragen wir Mädchen dazu bei, die Welt zu halten.

Homeschooling

Ist Willow nah bei ihren Brüdern?

Oh, sie liebt ihre Brüder. Sie ist das einzige Mädchen in der Familie, und sie lieben sie absolut. Sie sind sehr beschützend von ihr.

Sind irgendwelche Kinder am Schauspielen interessiert?

Die beiden Jungs haben hier und da kleine Projekte gemacht [inklusive Gastrollen] Wir alle]. Wenn sie etwas tun wollen, haben sie unseren Segen, und wenn sie es nicht tun, haben sie unseren Segen. Ich möchte nur, dass sie tun, was sie glücklich macht.

Stimmt es, dass sie zu Hause unterrichtet werden?

Trey geht zu einer Privatschule, aber wir haben Willow und Jaden zu Hause. Wir haben Tutoren und ein kleines Schulzimmer mit anderen Kindern, damit sie mit mir und ihrem Vater reisen können. Sie lieben es.

Du hast einmal einem Interviewer gesagt: "Du kannst nicht zwei Superstars in der Familie haben." Als du Will geheiratet hast, hast du das Gefühl gehabt, dass du deine eigenen Ambitionen ändern musstest?

Ich musste mich mit meinen Ambitionen in Verbindung setzen, und [ein großer Star] war nie mein Ziel. Es war etwas, was ich für Will wollte, und als wir uns zum ersten Mal trafen, sagte Will: "Ich denke, du kannst die größte Schauspielerin der Welt sein." Aber ich bin zufrieden damit, Projekte zu machen, die zu meiner Seele sprechen. Ich interessiere mich nicht immer für Mainstream-Filme und mache all die Dinge, die ich tun müsste, um dieses Bild [des Superstars] anzupassen. Und es würde ein großes Ungleichgewicht in meinem Haushalt schaffen. Das heißt nicht, dass ein anderes Paar es nicht tun kann, aber die Smiths können nicht! Er ist die dynamische Energie dieser Familie und ich bin die innere magnetische Energie. Das ist es, was alles funktioniert.

Eine Sache, die ich haben gelernt, dass Frauen wirklich alles haben können.Als ich zuerst eine Familie hatte, glaubte ich, dass ich eine Hausfrau sein musste. Ich habe viele Übergänge durchlaufen, um herauszufinden, was ich sein kann und was nicht - und im Moment kann ich eine Menge Dinge sein.

Geerdet bleiben

Ist es eine Herausforderung, Ihre Kinder geerdet zu halten und ihnen ein normales Leben zu ermöglichen?

Wenn du stabil bist und dich geerdet hast, ist es wirklich nicht so schwer. Will und ich werden nicht immer in der Lage sein, mit den Kindern ins Disneyland oder ins Kino zu gehen; wir wollen, dass sie die Realität des Lebens sehen und eine normale Erfahrung machen, Schlange stehen zu müssen und Karten zu bekommen. Aber wer sie als Individuen sind, ist nicht schwer.

Du und Will haben eine Stiftung, die Kindern hilft, die in Baltimore und Philadelphia leben, wo du aufgewachsen bist. Beteiligen sich Ihre Kinder?

Oh, müssen sie! Das gehört zu dem, was wir als Familie tun: Zurückgeben ist ein Muss. Mindestens alle drei Monate besuchen die Kinder ein Waisenhaus, ein Obdachlosenheim oder ein Pflegeheim und setzen sich mit den Familien und Kindern zusammen. Meine Kinder sind sehr bereit, Dinge wegzugeben, weil sie verstehen, dass sie solche Fülle haben; Sie müssen nicht horten. Sie wählen Dinge, aus denen sie herausgewachsen sind oder die ihr Interesse verloren haben, und wir sammeln sie, um sie anderen zu spenden. Das ist nur ein Teil unseres Lebensstils. Wir haben auch eine große Gemeinschaft von Großfamilie und Freunden, so dass unser Haus und unsere Ressourcen von vielen Menschen genutzt werden.

Willst du und Will mehr Kinder?

Nein, mein Teller ist sehr voll. Trey ist 12, ich habe einen 15-jährigen Neffen und eine 14-jährige Patentochter, die bei uns leben, ich habe Jaden und Willow, und ich bin dabei, einen weiteren Neffen zu haben, der 7 kommt und für eine Weile bleibt. Es gibt Kinder in meiner Familie und in meiner Gemeinschaft, die unsere Liebe, Hilfe und Aufmerksamkeit brauchen.

Ihr Haus muss am Wochenende beschäftigt sein!

Alle diese Kinder haben auch ihre Freunde, also haben wir normalerweise mindestens acht Kinder, die Basketball oder Videospiele spielen. Letztes Wochenende hatten wir eine Jungennacht und nahmen alle Jungs mit, um einen von Wills neuen Filmen zu sehen. Unser Haus ist immer aktiv.

Wird Will seine Filmrolle mögen? Das Publikum hält ihn für den größten Kerl der Welt.

Nun, er ist. Er ist ein glücklicher Mann. Es ist selten, Menschen zu finden, die wirklich glücklich sind. Er ist synchron mit dem Universum und er schafft eine Menge Freude für viele Menschen. Es ist keine Spielerei - er weiß, wie man glücklich ist.

Was sind deine Hoffnungen für die Zukunft deiner Kinder?

Ich möchte nur glückliche Kinder haben, die mit einem Gefühl der Integrität leben. Ich habe keine Kontrolle darüber, was sie entscheiden oder wen sie heiraten wollen. Alles, was ich tun kann, ist dabei, eine Grundlage zu schaffen, damit sie wissen, wie sie Glück finden können.

Senden Sie Ihren Kommentar