Großeltern bekommen ein Leben

Hat jemand bemerkt, dass, wenn Sie wollen, dass Ihre beschäftigten Eltern kommen und Kekse mit Ihren Kindern backen, Sie praktisch einen Termin vereinbaren müssen? Großeltern haben sich seit deiner Kindheit verändert. Lesen Sie hier und warum.

Von Stephanie Dolgoff vom Parents Magazine

Die neue Rasse der Großeltern

Als ich ein Kind war - was zugegebenermaßen schon im 20. Jahrhundert war - wurden mein Bruder und ich oft bei Grandma Esther und Grandpa Sams Haus an der Lower East Side von Manhattan abgesetzt. Dort verbrachten wir endlose Stunden damit, auf dem Bett herumzuhüpfen, subversiven Geschichten über dumme Dinge zu lauschen, die mein Vater als Kind getan hatte, und spektakuläre Kunst-und-Handwerk-Projekte zu kreieren, in denen braune Papiertüten, Pfeifenreiniger, ungekochte Makkaroni und Elmer's Kleber. Wenn es das Wetter zuließ, zog sich Esther aus ihrer Kleidung zurück, und wir bekamen saure Gurken und Bialys zum Frittieren, während wir in Chinatown zu Eierrollen und Cola gingen. Als wir wieder in der Wohnung ankamen, hatte ich genug zu essen, Spielsachen, die meine Eltern vorher abgelehnt hatten, um mich zu kaufen, und das, was ich mehr wollte: die ungeteilte Aufmerksamkeit von zwei Erwachsenen. Egal, wie oft meine Eltern uns mit Esther und Sam zurückließen, so dass sie langweilige erwachsene Dinge tun oder einfach nur eine Pause von unserer manischen Energie einlegen konnten, meine Großeltern würden regelmäßig anrufen und fragen: "Wann können wir dann Greg und Stephie sehen? Bring sie nie zu Besuch. "

Nur etwa 30 Jahre später scheinen solche Großeltern so selten zu sein wie Rotary-Telefone. Meine Freundin Jen sagt, dass ihre Eltern ihre Enkel, die 5 und 2 sind, verehren. Sie helfen finanziell und besuchen Geburtstagsfeiern mit großem Pomp und Zeremonie. Aber was die müden Eltern mit einer kleinen Kinderbetreuung angeht, ist es, als würde man mit jedem anderen beschäftigten Paar Pläne machen: Sie müssen ihre Treos synchronisieren und zu ihr zurückkehren. Jens Eltern schreiben Stücke und treten in ihrem Gemeindetheater auf, betreiben ein kooperatives Recycling-Programm auf der städtischen Müllhalde, haben einen Besuch bei maitre d's in allen anständigen Restaurants in ihrer Gegend und sind auf einer notorisch heissen Cocktail-Runde.

Andere Mütter, mit denen ich gesprochen habe, sagen dasselbe: Zwischen den Weltenreisen, den Zeichenunterrichtsstunden, dem Golfunterricht und der "Ich" -Zeit haben die heutigen Großeltern nicht so viele eingebaute Vorteile wie frühere Inkarnationen. Den Kindern beizubringen, ein Blockhaus aus Zungenspateln zu bauen, steht nicht automatisch an der Spitze ihrer To-Do-Liste.

Warum Großeltern so beschäftigt sind

Was ist also los mit Großeltern heute? Keine Frage, sagen Trendbeobachter. Es ist nur so, dass sie Leben haben. Da sind sie, bleiben länger gesund und aktiv als unsere Großeltern, und sie wollen tatsächlich mit ihrer Zeit ihr eigenes Ding machen. Der Nerv! "Die neue Generation der Großeltern ist ein wenig verwirrt darüber, wie wichtig sie für ihr Alter sind", sagt Dr. Arthur Kornhaber, Psychiater und Gründer der Stiftung für Großeltern in Ojai, Kalifornien. "Wenn sie älter und müder wären, würden sie vielleicht mehr Großeltern fühlen. Ihre Aufmerksamkeit wird abgelenkt, weil sie nicht wussten, dass sie so viele Möglichkeiten haben würden - und viele Großeltern arbeiten natürlich noch."

Das sollte nicht schockierend sein. Warum sollten gesunde, versierte Erwachsene alles fallen lassen und zu zärtlichen, Baby sprechenden, Kinderreime speienden Großeltern werden, sobald ihre Tochter eine Periode auslässt? Weil wir Hilfe brauchen, deshalb! Einige Eltern von Kleinkindern fühlen sich beraubt, vielleicht weil sie insgeheim geglaubt haben, dass ihre eigenen Eltern, wenn das gesegnete Ereignis eintritt, die Unterstützung anbieten, die sie wahrscheinlich genossen haben. Wie sich herausstellt, nicht so sehr.

Jen sagt, es ist nicht so, dass es ihren Eltern etwas ausmachen würde, die Kinder per se mitzunehmen. "Es ist nur so, dass ihr Leben so fabelhaft ist und sie so beschäftigt sind." In einigen Fällen scheint es jedoch, dass die Großeltern, die das Gefühl haben, dass sie sich in ihre Zeit gestellt haben, die Geduld für kindisches Verhalten verloren haben. Connie hat zwei Mädchen, 1 und 4. "Meine Mutter wird Tara zurückgeben, sobald sie anfängt, herumzuärgern und hat keine Geduld mehr damit, dass Ryan sich wie ein Vierjähriger verhält." Einmal stimmte Connies Mutter zu, die Kinder zu beobachten, damit Connie und ihr Mann ihr zweimal jährliches Kinodatum haben konnten. "Eine Stunde nachdem wir das Haus verlassen hatten, bekamen wir einen Anruf, dass das Baby weinte und dass wir nach Hause kommen mussten. Glücklicherweise waren wir noch nicht in den Film gegangen."

Ist es möglich, dass das Engagement der Großeltern, auf das wir so liebevoll zurückblicken, aufgrund der Erwartungen der Gesellschaft auf die älteren Menschen aufgeschoben wurde und sie wirklich lieber in Vegas gewesen wären? Robert Atchley, PhD, Koautor von Soziale Kräfte und Altern: Eine Einführung in die soziale Gerontologie, denkt so und weist darauf hin, dass es keinen einzigen Weg gibt, Großeltern zu sein - und das gab es nie. "Worüber Sie wirklich sprechen, sind kulturelle Bilder von dem, was Großeltern tun sollten", sagt Dr. Atchley.

Amanda, eine Mutter von zwei Kindern unter 3 Jahren, sagt, sie sei froh, dass ihre Eltern von der neuen Rasse sind. Sobald ihr Vorstadtnest von Amanda und ihrem Bruder leer war, zogen ihre Eltern in die Innenstadt von Chicago und essen jetzt fünf Nächte in der Woche mit einem großen Freundeskreis. Zu ihrem 60. Geburtstag bekam Amandas Mutter ein Sonnenbad Tattoo. "Sie haben sogar dieses Ding entwickelt, das sie 'Lobbying' nennen, wo sie von der Hotellobby zur Hotellobby gehen und sich betrinken. Sie feiern wie Teenager", sagt sie. Auf der anderen Seite des Spektrums sind Amandas Schwiegereltern, die ebenfalls im Mittleren Westen leben. "Sie haben nichts in ihrem Leben außer den Enkelkindern. Wir besuchen sie einmal im Jahr für zwei Wochen, und sie planen ihr ganzes Jahr darum herum. Ich fühle, dass der Druck auf ist. Meine Schwiegermutter sagte sogar, "Die Enkelkinder sind der Sonnenschein in unserem Leben.Wenn du gehst, nimmst du den Sonnenschein mit. Ich bin froh, dass meine Eltern nicht glücklich sind und Spaß haben. "

Wie man Großeltern mehr beteiligt erhält

Klar, niemand missbraucht ihre eigene Mutter und ihren Vater ein bisschen Großeltern - wilde Zeit. Aber hey, ein bisschen babysittend wäre schön. Gibt es also etwas, was du tun kannst, wenn die Großeltern deiner Kinder zu beschäftigt sind, Trommeln in Schwitzhütten zu schlagen oder eine zweite Karriere zu machen, um hilfreicher zu sein? Sie könnten ihnen eine Kopie von kaufen The Complete Idiot Leitfaden für Großeltern als improvisiertes "nur an dich denken" -Geschenk. Oder Sie können direkt mit ihnen über was Sie brauchen. "Es ist wichtig, dass Sie sich bemühen, den Großeltern zu sagen, dass sie in einer Großelternrolle gesucht und gebraucht werden, nicht nur zum Babysitten", sagt Dr. Kornhaber. "Eltern müssen sich hinsetzen und sagen: Wir sind ein Drei-Generationen-Team hier, und Sie sind Teil des Teams." Es könnte sein, dass deine Eltern sich nicht einmischen wollen oder dass sie denken, dass sie deinen Stil verkrampfen, wenn sie zu oft kommen. " Und vielleicht haben sich unsere Eltern gewünscht, dass sie unseren schwebenden Großeltern gesagt haben könnten, dass sie ein Leben bekommen!

Sie könnten tun, was Connie und Amanda getan haben: Versuchen Sie, den Vorteil der superbeschäftigten Großeltern zu schätzen. "In vielerlei Hinsicht ist die neue Rasse großartig. Es gibt keine Schuldgefühle, niemandem den Hals runter. Du nimmst das Gute mit dem Schlechten, nehme ich an", erzählte Connie mir. Am Ende, so scheint es, leiden die Enkel nicht so oder so. "Sie haben so viel Liebe von beiden Gruppen von Großeltern kommen", sagt Amanda. "Ich lasse jeden von ihnen meine Kinder auf ihre Art lieben."

Copyright © 2008. Mit freundlicher Genehmigung von der April 2008 Ausgabe von Eltern Zeitschrift.

Schau das Video: GTA 5 - Senioren zocken!!! (German/Deutsch - Let´s play)

Senden Sie Ihren Kommentar