Ihre Dilemmata für alleinerziehende Eltern, gelöst

Wir haben Ihre häufigsten Dilemmata bei Alleinerziehenden zusammengetragen und sie unserer Expertengruppe vorgelegt.

Von Kate Bayless

Image Source / Veer Alleinerziehende Eltern tragen viele verschiedene Hüte: Koch und Chauffeur, Ernährer und Brotkäufer. Ein ausgewogenes Verhältnis der Verantwortlichkeiten von Alleinerziehenden kann zu einzigartigen Herausforderungen führen. Hab niemals Angst! Wir haben Ihre häufigsten Dilemmata bei Alleinerziehenden gesammelt und sie unserer Expertengruppe vorgelegt. Lesen Sie weiter, um realistische Lösungen für Ihre dringendsten Probleme zu finden.

Zeit

Dilemma: Ich arbeite ganztägig und verbringe meine arbeitsfreien Stunden damit, Kinder zu und von Übungen und Spielen zu führen und zu versuchen, mich in grundlegende Besorgungen einzupassen. Ich habe das Gefühl, dass ich nie Zeit bekomme, nur mit meinen Kindern abzuhängen!

Lösung: "Konzentrieren Sie sich auf Qualität statt Quantität", sagt Kate Roberts, Ph.D., lizenzierte Psychologin und Familientherapeutin in der Region Boston Einstecken. "Sie müssen keine Puppen spielen oder den Fußball eine Stunde lang herumtreten. Kürzere Aktivitäten, wie das Spielen eines Kartenspiels oder das Ausmalen eines Bildes, können nur wenige Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen, während Sie eine Bindung aufbauen Seth Meyers, Psy.D., ein zugelassener klinischer Psychologe in Los Angeles, empfiehlt, jede Woche eine Familienzeit festzulegen: "Lassen Sie Ihre Kinder helfen, der Zeit einen Namen wie Fun Club zu geben", sagt Dr. elektronische Aktivitäten (keine Handys - das heißt auch Sie!) und stattdessen etwas in der Nachbarschaft unternehmen: "Es geht darum, zu reden, Kontakte zu knüpfen und viel Augenkontakt zu haben", sagt Dr.

Geld

Dilemma: Jetzt, da ich der einzige Ernährer bin, bin ich ständig gestresst, um über die Runden zu kommen.

Lösung: "Dies kann eine großartige Gelegenheit sein, Ihren Kindern beizubringen, wie man einfache Freuden im Leben gegenüber materiellen Dingen schätzt", sagt Carole Lieberman, Psychiaterin und Autorin in Beverly Hills, Kalifornien. "Gib deinen Kindern zu, dass du den Gürtel etwas enger schnallen musst, jetzt, wo weniger Geld ins Haus fließt." Machen Sie einen Punkt, um lustige Familienaktivitäten zu machen, die nicht viel oder gar kein Geld kosten. Spielen Sie im Park, schauen Sie sich Filme im Fernsehen an und kochen Sie Ihre Mahlzeiten zu Hause. Wenn das Geld knapp ist, müssen Sie überall weniger ausgeben - nicht nur für die Kinder. Dies bedeutet weniger Cappuccinos und verzögert die Anschaffung des neuesten Telefonmodells. "Unabhängig davon, wie viel Kinder nach materiellen Dingen fragen, ist es ihnen wirklich wichtig, wie gestresst ihre Eltern sind", sagt sie. "Letztendlich machen glückliche und verbundene Eltern glückliche Kinder. Solange die Grundbedürfnisse erfüllt werden und die Kinder wissen, dass Sie alles tun, was Sie können, können sie die Realität akzeptieren."

Emotionale Unterstützung

Dilemma: Wenn ich einen stressigen Arbeitstag habe oder mit meinem Kleinkind zusammen bin, beschwere ich mich bei meiner Tochter im Teenageralter darüber. Ich möchte sie nicht belasten, aber es ist schwer, sich ihr nicht anzuvertrauen, wenn sie die einzige ist, die zuhört.

Lösung: Jeder braucht einen Vertrauten. Aber wenn Sie Ihre emotionalen Belastungen mit Ihren Kindern teilen, fordern Sie sie auf, die Last Ihrer Ängste oder Unsicherheiten auf sich zu nehmen. "Eine meiner größten Lieblingsbeschwerden sind Eltern, die keine eigenen Freundschaften pflegen und stattdessen ihre Kinder als Freunde ausbeuten", sagt Dr. Meyers. Dies ist für Ihr Kind nicht fair und für Sie nicht hilfreich, da ein Kind nicht die Unterstützung oder den Rat anbieten kann, die ein Gleichaltriger oder Mentor kann. Seien Sie proaktiv bei der Suche nach der richtigen sozialen Unterstützung in Ihrem Leben. Rufen Sie einen Freund an, treten Sie einer Support-Gruppe für alleinerziehende Eltern bei, suchen Sie nach Chat-Foren für alleinerziehende Eltern oder suchen Sie nach einer Meetup.com-Aktivität in Ihrer Nähe. Jeder braucht ein emotionales Unterstützungssystem, aber Ihr Kind sollte nicht derjenige sein, der das leistet.

Scheduling

Dilemma: Der Versuch, die Sportpraktiken, Termine und Hausaufgaben der Kinder im Auge zu behalten, während sie zwischen meinem Haus und meinen Ex hin und her wechseln, ist anstrengend! Ich habe das Gefühl, immer den Ball fallen zu lassen.

Lösung: Schneiden Sie sich zuerst etwas Spielraum. "Akzeptieren Sie, dass manchmal jedes Elternteil den Ball fallen lässt", sagt Dr. Meyers. Dann unternehmen Sie Schritte, um sich zu organisieren. "Behalten Sie einen großen Kalender auf dem Kühlschrank, um alles aufzuschreiben, die Zeit, in der Ihre Kinder mit Ihrem Ex zusammen sind, auszublenden und alle Aktivitäten aufzuzeichnen", schlägt Dr. Lieberman vor. "Es ist auch eine gute Idee, Ihre Ex jeden Sonntag per E-Mail zu schicken, um den Zeitplan der kommenden Woche zu verstehen. Machen Sie es sich einfach, als würden Sie einem Kollegen ein Memo schicken." Sie können auch digital arbeiten und einen Online-Kalenderdienst wie Google Kalender verwenden, mit dem Sie verschiedene Kalender erstellen, diese für andere freigeben und es mehreren Parteien ermöglichen, Ereignisse hinzuzufügen und zu löschen. Dies ermöglicht es Ihnen, persönliche und geschäftliche Kalender für sich selbst und einen Kalender zu haben, den Sie gemeinsam mit Ihrem Ex verwalten. Da es online ist, kann es von Smartphones, Tablets oder Computern aus angezeigt werden - wo auch immer Familienmitglieder sind. Zuletzt sehen Sie, wo Sie delegieren können. "Sie müssen nicht alles für Ihre Kinder tun", sagt Dr. Roberts. Führen Sie alle Aufgaben auf, die jede Woche erledigt werden müssen, und weisen Sie Ihre Kinder an, die Verantwortung für die altersgerechten Arbeiten zu übernehmen, um die Belastung zu verringern.

Alles tun

Dilemma: Ich werde so eifersüchtig, wenn ich meine Freundinnen sehe, die ihre Ehemänner bitten, den undichten Wasserhahn zu reparieren oder auf die Kinder aufzupassen, wenn sie krank sind. Wie kann ich das alles machen, ohne den Verstand zu verlieren?

Lösung: Wenn Sie Hilfe benötigen, haben Sie drei Möglichkeiten: Lernen Sie es, bitten Sie um Hilfe oder zahlen Sie dafür. Sie wissen vielleicht nicht, wie Sie Öl in Ihr Auto einfüllen sollen, aber eine schnelle Suche auf YouTube kann Dutzende von Videos mit Anleitungen enthalten. Wenn Sie motiviert sind, setzen Sie die Mütze des Schülers auf und tauchen Sie ein. Aber Dr. Roberts sagt: "Der Versuch, in allem gut zu sein, wird jeden verrückt machen." Wenn die Aufgabe außerhalb Ihrer Fähigkeiten oder Ihres Interesses liegt, rufen Sie Freunde und Familienmitglieder zu Gunsten auf. Für den gelegentlichen undichten Wasserhahn werden die meisten Menschen bereit sein, Hand anzulegen. Und wenn das nicht funktioniert, ist es keine Schande, dafür zu bezahlen. Fragen Sie Ihre Freunde oder Kontakte in den sozialen Netzwerken nach Empfehlungen von Handwerkern oder überprüfen Sie die Einträge auf Craigslist oder Angie's List.

Dating

Dilemma: Ich bin alleinerziehend und arbeite Vollzeit. Wie kann ich möglicherweise die aktuelle Zeit finden?

Lösung: "Während Ihre Kinder sehr jung sind, insbesondere von der Geburt bis zum fünften Lebensjahr, ist es für Sie und Ihre Kinder möglicherweise am einfachsten, eine ernsthafte Verabredung zu unterbrechen, bis Sie weniger unmittelbare Anforderungen haben", empfiehlt Dr. Meyers. "Wenn Sie gelegentlich romantische Geselligkeit brauchen, hilft ein oder zwei Kausaldatierungen pro Monat dabei, einige Ihrer emotionalen Bedürfnisse zu befriedigen", sagt er. Wenn Sie ein gemeinsames Sorgerecht haben, planen Sie Termine, an denen Ihre Kinder bei Ihnen zu Hause sind, oder beauftragen Sie einen Babysitter. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihren Kindern Termine mitteilen, sagt Dr. Roberts. "Ein zu frühes Treffen mit Partnern kann Kindern unnötigen Stress bereiten. Bewahren Sie ihre Gefühle für das Wahre auf, nicht für eine flüchtige Romanze."

Schuld

Dilemma: Ich fühle mich schuldig, dass ich es mit dem Vater meines Kindes nicht schaffen konnte und versuche, die Vergebung meines Kindes mit Ausflügen und Spielzeug zu "kaufen". Wie kann ich mich jenseits der Schuld bewegen?

Lösung: "Wenn Sie Geld oder Reisen verwenden, um Ihr Kind dazu zu bringen, Sie zu mögen, wird es vorübergehend arbeiten und später nach hinten losgehen, weil Ihr Verhalten Ihrem Kind die falschen Lektionen beigebracht hat", sagt Dr. Meyers. "Schuld ist eine Emotion, die nur nützlich ist, wenn Sie die Wurzel des Problems herausfinden und dann etwas unternehmen, um es zu lösen." Überlegen Sie sich, mit einem Freund zu sprechen oder einen Therapeuten aufzusuchen, der Ihnen hilft, die Schuld zu überwinden, wenn es zu schwierig ist, sich allein weiterzubewegen. Denken Sie daran, sagt Dr. Roberts, "Kinder sind widerstandsfähig gegen Scheidung", und obwohl sie die Geschenke und Reisen zuerst mögen, werden sie zu der Tatsache klug sein, dass Sie versuchen, ihre Liebe und Vergebung zu kaufen. "Lösen Sie Ihre Schuld und verpflichten Sie sich, die beste alleinerziehende Mutter zu sein, die Sie können", sagt Dr. Roberts.

Coparenting

Dilemma: Mein Ex und ich teilen das Sorgerecht für unsere Söhne, aber ihre Mutter hat in ihrem Haus ganz andere Regeln als ich. Ich höre immer "Nun, bei Mutti kommen wir zu ..." Es ist ein Kampf geworden.

Lösung: "Erkenne an, dass es verwirrend ist, zwei Häuser mit unterschiedlichen Regeln zu haben." Sagt Dr. Meyers. Um die Verwirrung zu verringern, schlägt er vor, eine Liste von Verhaltensweisen zu erstellen, die in Ordnung und nicht in Ordnung sind Ihre Haus in einem Familientreffen. Lassen Sie Ihre Kinder helfen, die Regeln aufzuschreiben und zu entscheiden, wo sie sie veröffentlichen sollen. Dies ist auch eine gute Zeit, um zu erklären, warum Regeln für Sie wichtig sind. "Sie können erklären, dass sie ihre Hausaufgaben machen sollen, bevor sie nachts fernsehen können, weil Sie Wert auf Bildung legen", sagt Dr. Lieberman. Nehmen Sie auch die Äußerungen von Kindern nicht zu persönlich. "Kinder werden nicht absichtlich versuchen, das zu erreichen, was sie wollen, indem sie Eltern miteinander vergleichen", sagt Dr. Roberts. "Sag einfach: 'Ich bin froh, dass du dort glücklich bist. Hier ist, was hier passieren muss.' Sie werden aufhören, wenn sie bemerken, dass Sie nicht nachgeben. "

Copyright © 2013 Meredith Corporation.

Der gesamte Inhalt dieser Website, einschließlich des medizinischen Gutachtens und anderer gesundheitsbezogener Informationen, dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als spezifischer Diagnose- oder Behandlungsplan für eine bestimmte Situation angesehen werden. Durch die Nutzung dieser Website und der hierin enthaltenen Informationen wird keine Beziehung zwischen Arzt und Patient hergestellt. Lassen Sie sich bei Fragen oder Problemen, die Ihre eigene Gesundheit oder die Gesundheit anderer betreffen, immer direkt von Ihrem Arzt beraten.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar