Leistungsstarke neue Film "Schwester" wirft Bewusstsein für Kinder mit ADHS und Fragen zum Umgang mit der Störung

Von Ruthie Fierberg

David Lascher, ein Vater von drei Kindern und ein Schauspieler (von dem du vielleicht weißt) Blühen oder Sabrina die Teenage Hexe), machte sein Regiedebüt mit Schwester letzte Woche beim Tribeca Film Festival 2014 in New York City. Und lassen Sie mich Ihnen sagen: Betet, dass dieser Film eine Kinostart erhält, weil er kraftvoll, provokativ und unglaublich bewegend ist.

Zart geschrieben von Lascher und seinem Co-Autor Todd Camhe, folgt die Geschichte der Beziehung von Billy Presser (Reid Scott, Veep) und seiner adoptierten Kinderschwester, Niki (Grace Kaufman), die an ADHS leidet, reaktive Bindungsstörung, intermittierende explosive Störung und andere damit verbundene Bedingungen. Als ihre Mutter (Barbara Hershey) wegen ihrer bipolaren Störung ins Krankenhaus eingeliefert wird und nicht in der Lage ist, Niki zu versorgen, die wegen ihres gewalttätigen Verhaltens aus dem Internat geworfen wurde, ist Billy gezwungen, das Geschwister aufzunehmen, für das er sich nie Zeit genommen hat kennt. Ein schwindender Schauspieler, das ist nicht gerade der ideale Zeitpunkt für Billy, um mit diesen Problemen fertig zu werden, aber das Leben fragt nicht nach Erlaubnis.

In Anlehnung an Laschers eigenes Leben wird die Aufmerksamkeit auf ADHS und psychische Erkrankungen gelenkt, während der schnell zu diagnostizierende, schnell zu behandelnde Ansatz, der in unserem Land Routine geworden ist, beleuchtet wird. "Die Botschaft des Films ist, dass jedes Kind ein Individuum ist und jede Diagnose, was auch immer es ist, sollte auf individueller Basis gemacht werden und nicht diese Massendiagnose, die vor sich geht", sagte Camhe. Camhe und Lascher schrieben Billy als einen heftigen Gegner von Drogen, der Niki plötzlich aus den Medikamenten nimmt, in denen sie seit ihrem fünften Lebensjahr war.

Aber das Team dahinter Schwester ist bestrebt, diese Perspektive durch den Charakter eines Schulpsychiaters (John Heard) auszugleichen, der im Namen der vielen Kinder spricht, die mit Medikamenten gediehen sind. Was daraus resultiert, ist eine aufschlussreiche Debatte durch Storytelling, die sicher einen Dialog zwischen den Zuschauern provozieren wird. "Wir haben uns mit führenden Experten beraten und die Störung wirklich sehr ernst behandelt", sagte Camhe. »Ich möchte nicht so tun, als hätten wir alle Antworten«, fügte Lascher hinzu. "Dies ist eine Geschichte. Wenn es irgendeine Nachricht gibt, dann ist es: Schau genauer hin."

In der Tat haben Lascher und Camhe die Our Kids First Foundation ins Leben gerufen, um Bewusstsein zu schaffen und Diskussionen über ADD, ADHS und andere damit verbundene Krankheiten anzustoßen. "Dies ist nur ein erster und in kleinen, aber wichtigen Schritt, um dieses Bewusstsein zu erhöhen", sagte Scott. Jeder von uns kennt jemanden, der eines dieser Probleme durchläuft. «Es ist wahr. Da ADD und ADHD immer häufiger diagnostiziert werden (als wissenschaftlicher Berater der Stiftung Dr. Steven Hinshaw schreibt sein neues Buch The ADHD Explosion), scheinen wir alle jemanden zu kennen, der davon betroffen ist. "Unsere Hoffnung ist, dass die Leute sich mit [dem Film] verbinden und es bringt sie dazu, zu reden, ihre Geschichten und ihre Erfahrungen zu teilen", sagte Camhe.

Aber selbst wenn Sie keine persönliche Verbindung zu diesem Thema haben, werden sich die Zuschauer zweifellos mit den Prüfungen einer Familie in einer Krise befassen. Im Mittelpunkt des Films steht ein Bericht über eine Familie von Fremden, die sich mit dem Wiederverbinden abmühen. Als Niki Billy aus seiner selbstmitleidigen Depression zieht, und als Billy beginnt, seine Verantwortung für Niki zu übernehmen, blüht ihre Beziehung auf. Tatsächlich ist es ein aufschlussreicher Bericht über Elternschaft, von dem selbst die Schauspieler und die Crew gelernt haben. »Hör auf deine Kinder«, zitierte Scott seine Lektion. "Sie haben vielleicht nicht das Vokabular oder die geistige Geschicklichkeit, die wir als Erwachsene haben, aber sie sind echte Menschen, frisch aus dem Mutterleib, und sie haben etwas wirklich Wertvolles zu sagen." Nur wenn wir zuhören und kommunizieren, können wir der Bindung nacheifern DasSchwesterdreht sich alles um.

Fangen Sie einen Clip aus Schwester Hier.

Sehen Sie, was die unglaublich talentierte Grace Kaufman über das Spielen von Niki und den Umgang mit Herausforderungen in ihrem eigenen Leben im folgenden Video-Player zu sagen hat:

Sprechen mit den Stars: Grace Kaufman spricht über ADHS und Mobbing

Senden Sie Ihren Kommentar