Wie Sie Ihre Schwangerschaft Sorgen überwinden

OH MEIN GOTT! Da ist ein Baby da drin! Ja, Schwangerschaft kann sogar die leichtfertigste werdende Mutter ein wenig ängstlich machen, aber Sie werden weit weniger Ängste haben, wenn Sie diese beruhigenden Fakten überprüfen und Zen-Ratschläge erhalten.

Von Shaun Dreisbach von American Baby

Ericka McConnell

Bei meinem ersten pränatalen Besuch saß ich auf einem Untersuchungstisch und versuchte ruhig zu agieren. Aber ich hatte Angst. Was wäre, wenn es keinen Herzschlag gäbe? Was, wenn es sich um Fünflinge handelte? Die Krankenschwester überprüfte meine Vitalwerte und verkündete: "Sie haben einen Fall von New-Mom-Syndrom." "Was ist das?" Fragte ich panisch. Sie erklärte freundlicherweise, dass sie und ihre Kollegen den Begriff geprägt haben, um die vielen ersten schwangeren Frauen zu beschreiben, die wie ich so nervös sind, dass ihre Herzfrequenz und ihr Blutdruck hochschießen. Das "Syndrom" ist schwer zu erschüttern. Nach acht Monaten kollidieren Befürchtungen über Ihre Schwangerschaft mit Angst vor Lieferung - und darüber hinaus. Aber freak nicht! Ärzte sagen, dass alles in der Regel gut funktioniert. Worauf auch immer du dich konzentrierst, wir haben Weisheit, die dir hilft zu chillen.

Ich könnte das Baby verlieren.

Eine Fehlgeburt war Angst Nr. 1 unter den werdenden Müttern Amerikanisches Baby online abgefragt. "Ich habe eine Familiengeschichte von schwierigen Schwangerschaften, also habe ich nicht aufgehört, mir Sorgen zu machen, bis meine Tochter geboren wurde!" sagt Amanda Cotton aus Pensacola, Florida. Etwa 10 bis 15 Prozent der Schwangerschaften enden mit einer Fehlgeburt, meist früh im ersten Trimester. Siebzig Prozent der Fehlgeburten sind auf Chromosomenanomalien zurückzuführen, sagt Steven R. Goldstein, M. D., Professor für Geburtshilfe und Gynäkologie an der New York University School of Medicine. "Es ist ein Fall von Natur, der sich um Schwangerschaften kümmert, die nicht lebensfähig sind." Eine Fehlgeburt bedeutet nicht unbedingt, dass irgendetwas mit Mama oder Papa nicht stimmt. Und die Wahrscheinlichkeit einer zweiten Fehlgeburt beträgt laut March of Dimes nur 2,3 Prozent. Viele der befragten Mütter sorgten sich auch darum, dass ihr Baby tot geboren wurde (Fetaltod nach 20 Schwangerschaftswochen). Die Rate ist ein Teeny 0,6 Prozent. Wahrscheinlich werden Sie bereits die besten Maßnahmen ergreifen, um das Risiko von Fehl- und Totgeburten zu senken, wenn Sie richtig essen, nicht rauchen, keinen Alkohol trinken und Koffein nicht einschränken. Und Ihr Gesundheitsdienstleister behält alle medizinischen Bedingungen (wie Diabetes) im Auge, die Ihr Risiko erhöhen könnten. Besser fühlen?

  • Bereiten Sie sich mit unserer Geburtshilfe auf Ihre Schwangerschaft vor.

Etwas wird mit meinem Baby falsch sein.

Laut einer Umfrage des March of Dimes befürchten 78 Prozent der werdenden Mütter, Geburtsfehler. In diesem Land wird eines von 33 Kindern mit einer Art Geburtsfehler geboren. "Aber das stellt eine breite Palette von Tausenden von Problemen dar, von denen viele sehr mild sind", bemerkt Diane Ashton, M.D., stellvertretende medizinische Direktorin für den March of Dimes.

Ja, die schiere Anzahl der Ultraschalluntersuchungen und Tests, die Sie durchlaufen müssen, kann überwältigend sein. (Sie können auch beginnen, ein Gefühl der Hilflosigkeit zu erzeugen, wie verzweifelt hoffen auf eine perfekte Punktzahl für eine Prüfung, die Sie nicht vorbereiten können.) Aber pränatale Betreuung und Diagnostik sind besser als je zuvor, und das sollte ein Trost sein. "Die Wahrscheinlichkeit, dass etwas durch die Risse fällt, ist fast Null", sagt Dr. Ashton. Seien Sie ehrlich mit Ihrem Anbieter über die Medikamente, die Sie einnehmen, Ihre Gewohnheiten und Ihre Familiengeschichte: Es ist der Schlüssel zur bestmöglichen Versorgung. Darüber hinaus genießen Sie Ihre Schwangerschaftsaufgaben.

  • Möchten Sie wissen, wann Sie Ihren Arzt wegen einer Besorgnis anrufen sollten? Schauen Sie sich unseren Guide an!

Ich werde mich am Tag der Lieferung schämen.

Wir haben alle auf einen Freund gehört, der uns erzählt hat, wie sie auf den Liefertisch gekackt hat, während sie die Horrorgeschichten über die Frau, deren Wasser bei Applebee gebrochen hat, gedrängt oder gehört hat. Jennifer Cousineau aus Waupun, Wisconsin, hatte solche Angst vor dem ersten, sie fragte ihren Arzt, ob sie etwas nehmen könnte, um sie zu verstopfen, um jede Chance zu vermeiden, dass es passieren würde. "Er sagte mir entschieden Nein, und wenn ich ging, wäre das sicher keine große Sache", sagt sie. "Überprüfen Sie diese Sorgen an der Tür!" Dr. Goldstein sagt. "Nichts, was passiert, wird den Krankenschwestern und Ärzten neu sein." Und, hey, du wirst über Jahrzehnte hinweg eine Geschichte davon haben! Cousineau lacht darüber, wie sie während der Wehen gepinkelt hat: "Mein Arzt hielt an, ließ mich fertig werden und ging dann seiner Arbeit nach. Zu diesem Zeitpunkt war mir das egal." Jessica Porntono-Currin aus Wayne, Pennsylvania, wendet diese Einstellung ab: "Mein Wasser brach, als der Kopf meiner Tochter herunterkam und es der Hebamme ins Gesicht spritzte. Da wurde mir klar, dass dies ein normaler Tag für sie ist."

Der Schmerz wird sein Schlecht.

Wie lange wird es dauern? Wie viel wird es weh tun? Das sind große Unbekannte. "Es ist kein Wunder, dass Frauen ausflippen", sagt Christiane Northrup, M. D., Autorin von Frauenkörper, Frauen Weisheit. "Diese medizinischen Programme im Fernsehen zeigen nur die seltenen, traumatisierenden Möglichkeiten, nicht die gewöhnlichen Geburten, die die große Mehrheit darstellen." Dr. Goldstein sagt: "Arbeit bedeutet Arbeit! Aber es muss nicht quälend sein. Wir wollen die gesamte Erfahrung so angenehm wie möglich machen." Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Schmerzprobleme und vertrauen Sie darauf, dass Sie nicht wollen, dass Sie leiden. So war es für Porntono-Currin. "Ich habe mich in die Hände meines Arztes gelegt und habe versucht, es nicht zu überdenken", sagt die Mutter, die ihre Tochter ohne Not zur Strecke gebracht hat.

  • Erfahren Sie mehr über Ihre Schwangerschaft mit Büchern aus unserem Eltern-Shop.

Ich könnte es nicht ins Krankenhaus schaffen!

Es passiert nicht jeden Tag, aber wenn es so ist, ist es überall in den lokalen Nachrichten: die Mutter, die ihr Baby in einem Taxi mit einem Taxifahrer in OB geliefert hat. In Wahrheit hätten Sie wahrscheinlich genug Zeit, um zwischen der ersten Kontraktion und den ersten Schreien des Babys durch das Land zu fliegen.Arbeit und Lieferung dauern im Durchschnitt zwischen 12 1/2 und 21 1/2 Stunden. "Es ist in der Regel am längsten Ende der Palette für erstgeborene Kinder", sagt Dr. Northrup. Sprechen Sie mit Ihrem Lehrer oder Geburtshelfer, um sicherzustellen, dass Sie genau wissen, wann Sie ins Krankenhaus müssen. Und machen Sie einen Probelauf, damit Sie wissen, wie lange es dauert, dorthin zu fahren!

Ich werde keine gute Mutter sein.

Sie wissen jetzt, wer Sie als Individuum sind, und vielleicht als Partner, Profi und sogar Haustierbesitzer. Aber was passiert, wenn Sie diesem Mix ein Kind hinzufügen? Werden Sie in der Lage sein, die Bedürfnisse Ihres neuen Lebens mit Ihrem alten zu vereinbaren, ganz zu schweigen davon, Ihr Kind zu unterrichten, es zu disziplinieren und sein Selbstvertrauen aufzubauen? Gah! "Ich machte mir Sorgen, ob ich in der Lage wäre, meine Liebe für diese neue Person zu erweitern", sagt Dr. Northrup. Du wirst erstaunt sein. "Unsere Fähigkeit als Menschen zu verbinden ist endlos", sagt Dr. Goldstein. "Wenn du dir Sorgen machst, dass du ein guter Elternteil bist, bedeutet das, dass du dich wirklich, sehr sorgst. Und wenn es dich interessiert, du sind werde eine gute Mutter sein. "

Reduzieren Sie Stress und steigern Sie Ihre Stimmung

Beruhigende Stressübung

Schritt 1: Setze dich, schließe deine Augen und nimm fünf tiefe, langsame Atemzüge durch deine Nase. "Stellen Sie sicher, dass die Ausatmung länger ist als die Inhalation", sagt Gina Norman, Mitinhaberin der Kaia Yoga Complete Wellness Center in Connecticut. "Dies wird dein Nervensystem in einen Ruhe- und Entspannungsmodus versetzen."

Schritt 2: Sag das folgende beruhigende Mantra zu dir selbst, entweder laut oder in deinem Kopf: Möge ich glücklich sein. Möge ich gesund sein. Möge ich friedlich sein.

Schritt 3: Wiederhole dieses Mantra für dein Baby: Mögest du glücklich sein. Mögest du gesund sein. Mögest du friedlich sein. "Es hilft, positive, mitfühlende Gefühle zu kultivieren", erklärt Norman. "Je mehr du diese Übung machst, desto schneller wirst du dich zentrieren können, denn dein Körper wird sich daran erinnern und auf das reagieren, was du von ihm verlangst."

Hilfe für Moody Moms-to-Be

Du bist wach, du bist am Boden, du bist verrückt. Wir werden Ihr erwartungsvolles Mutterdrama erleichtern.

Das Fett: Es ist kein Blitz, dass schwangere Frauen Pfund anziehen, aber sie zu akzeptieren ist eine andere Sache.
Bessere Fixes: Wisse, dass das meiste zusätzliche Gewicht nicht Fett ist, sondern die Plazenta und Fruchtwasser, deine vergrößerte Gebärmutter und Brüste und die erhöhte Menge an Blut in deinem Körper. Wenn die Nummer auf der Waage Sie immer noch verscheucht, bitten Sie die Krankenschwester, die Details für sich zu behalten und Ihnen einfach zu sagen, ob Sie auf einer gesunden Spur sind.

Also mürrisch: Während der Schwangerschaft produziert Ihr Körper Östrogen, Progesteron und andere Hormone in höheren Konzentrationen, weshalb Sie sich manchmal gereizt fühlen können.
Bessere Fixes: Steady Ihre Stimmungen, indem Sie Ihren Blutzuckerspiegel halten. Das Geheimnis: Iss kleine, häufige Mahlzeiten und reduziere Zucker und Koffein. Und schlagen Sie das Heu auf der frühen Seite, weil Erschöpfung dazu neigt, alles schlechter aussehen zu lassen.

Benommen und verwirrt: Es gibt einen ach so wissenschaftlichen Begriff für die Vergesslichkeit, die gerade jetzt üblich ist: Schwangerschaftsgehirn. Sie können Stress und schwankende Hormone verantwortlich machen.
Bessere Fixes: Anstatt sich auf das Gedächtnis allein zu verlassen, machen Sie Listen (viele davon!) Und halten Sie sie griffbereit, sagt Lucy J. Puryear, M. D., Autorin von Deine Stimmungen verstehen, wenn du erwartest. Für mehr über Schwangerschaftsgehirn, drehe die Seite!

Schwangerschaft Symptome: Wie man mit Schwangerschaft Brain Cope

Ursprünglich im American Baby Magazine im Jahr 2011 veröffentlicht. Aktualisiert im Jahr 2014.

Alle Inhalte auf dieser Website, einschließlich medizinische Gutachten und andere gesundheitsbezogene Informationen, dienen nur zu Informationszwecken und sollten nicht als spezifische Diagnose oder Behandlungsplan für eine individuelle Situation betrachtet werden. Die Verwendung dieser Website und der darin enthaltenen Informationen schafft keine Arzt-Patient-Beziehung. Suchen Sie immer den direkten Rat Ihres eigenen Arztes im Zusammenhang mit Fragen oder Problemen, die Sie bezüglich Ihrer eigenen Gesundheit oder der Gesundheit anderer haben.

Schau das Video: Ängste in der Schwangerschaft - Eltern berichten

Senden Sie Ihren Kommentar