Schwangerschaft Gewichtszunahme: Zu viel oder zu wenig könnte zu Fettleibigkeit im Kindesalter führen!

Von Patty Adams Martinez

Datei unter Schwangere kann nur eine Pause nicht! Es scheint, dass schwangere Frauen der Nachricht folgen müssen Goldie Locks und die drei Bären: Du willst nicht zu viel essen oder zu wenig essen, du willst nur die richtige Menge essen - außer du willst, dass deine Kinder übergewichtig sind.

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass die Forschung sagt, dass, wenn Sie sich während der Schwangerschaft auf Junk Food schlemmen, Ihr Kind eine größere Chance hat, süchtig nach Junk Food zu werden und fettleibig zu werden. Aber jetzt eine neue Studie in American Journal of Geburtshilfe und Gynäkologie, die 4000 schwangere Frauen und ihre Kinder beobachtet, sagt, dass Essen zu klein während der Schwangerschaft kann der gleiche Effekt haben. So sehr es auch wichtig ist, Ihre verrückten Schwangerschaftsgelüste zu zügeln (aber lassen Sie sich etwas davon gönnen!), Sie wollen es auch nicht mit einer restriktiven Diät übertreiben, während Sie schwanger sind.

Du musst nicht nur sicherstellen, dass du alle Nährstoffe erhältst, die du brauchst, um die Energie für dein Baby zu haben, sondern auch, dass er oder sie eine gesunde Ernährung in der Gebärmutter braucht. Sonst könnte es langfristige Auswirkungen auf den Stoffwechsel, die Appetitkontrolle und die Fettspeicherung des Kindes haben. So können Sie zur Fettleibigkeit bei Kindern beitragen, bevor Sie Ihr Baby haben!

Laut der Studie wurden Kinder von Frauen, die ein gesundes Gewicht hatten, bevor sie schwanger wurden, am meisten davon betroffen, was ihre Mütter während der Schwangerschaft aßen. Eine schlanke Frau, die in der Schwangerschaft zu viel aß, hatte eine 80 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit, ein schweres Kind zu haben als jemand, der die richtige Menge zu sich nahm. Das mag dich nicht überraschen. Aber eine Frau, die vor der Schwangerschaft ein gesundes Gewicht hatte und zu wenig aß, war immer noch 63 Prozent wahrscheinlicher, ein übergewichtiges oder fettleibiges Kind zu haben. Sag was? Es scheint praktisch unmöglich zu wissen, wie viel zu essen ist!

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die richtige Menge an Gewichtszunahme für Sie, da jede Frau anders ist, aber hier sind einige allgemeine Richtlinien. Wenn Sie vor der Schwangerschaft ein normales Gewicht hatten, ist eine Gewichtszunahme von 25-35 Pfund am besten. Wenn Sie untergewichtig waren, sollten Sie 28-40 Pfund gewinnen. Wenn Sie übergewichtig waren, sollten Sie nur 15-25 Pfund gewinnen. Wenn Sie fettleibig waren, sind 15 Pfund ausreichend, und wenn Sie Zwillinge tragen, versuchen Sie, 35-45 Pfund zu gewinnen.

Wie viel wirst du gewinnen? Schauen Sie sich unseren Schwangerschaftsgewichtsrechner an!

Schwangerschaft Gewichtszunahme: Was ist normal, was nicht?SAGEN SIE UNS: Wie viel Gewicht haben Sie während der Schwangerschaft gewonnen?

Bild des Kindes auf der Skala mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.

Schau das Video: Hungern, Sport, Hypnose - alles für die Traumfigur | Nachtcafé

Senden Sie Ihren Kommentar