Die schwangere Jenelle Evans hat sich gerade die Haare gefärbt - ist das sicher?

Das Thema ist so verwirrend, dass ihre Follower auf Instagram in die Diskussion ausbrachen.

Von Hollee Actman Becker

Jenelle Evans / Instagram Ist es sicher, sich während der Schwangerschaft die Haare zu färben?

Einige Fans von Jenelle Evans glauben das nicht, und sie hatten kein Problem damit, nach dem Krieg eine hitzige Debatte darüber zu führen Teen Mama 2 Star-Pregger mit Baby Nr. 3 haben ein Bild ihrer neu hervorgehobenen Schlösser auf Instagram gepostet, zusammen mit einem Titel, der ihrem Stylisten dafür dankt, dass er sie mit ein paar "leichten Lichtern und einer Babyausstattung" ausgestattet hat.

Das Hin und Her im Kommentarbereich begann sofort.

"Ich dachte, Sie könnten sich während der Schwangerschaft nicht die Haare färben", schrieb ein Anhänger.

"Sie können", antwortete ein anderer. "Eigentlich habe ich meine Haare während meiner Schwangerschaft hervorgehoben und meiner Tochter geht es gut. Es gibt keine Studien, die einen Zusammenhang mit der Schädigung von Babys herstellen."

Haarfärbemittel und Nagellack während der Schwangerschaft: Sicher oder nicht?

Hmmm. Ist das wahr? Ich erinnere mich, dass ich nervös war, mein eigenes Haar zu färben, als ich schwanger war. Stattdessen litt ich neun Monate lang unter Salz- und Pfefferwurzeln. Erzählst du mir, dass alles umsonst war? Es scheint viel Verwirrung um das Thema zu geben. Vielleicht ist das der Grund, warum eine Gruppe von Friseuren aufgetaucht ist, um ihre eigenen zwei Cent in den Kommentator-Mix zu werfen.

"Um das zu klären, bin ich Stylist und Sie sollten in Ihrem ersten Trimester auf Farbe verzichten", schrieb einer. "Danach wird empfohlen, die organische Farblinie zu verwenden, dies ist jedoch nicht erforderlich, solange es sich um eine professionelle Haarfarbe handelt."

"Ich bin auch ein Friseur", fügte ein anderer hinzu. "Und Chemikalien dringen nicht in Ihre Kopfhaut ein, es ist völlig in Ordnung, Ihre Haare zu färben, während Sie schwanger sind!"

Diese Jungs machen einen ziemlich guten Fall. Dennoch blieben Jenelles Hasser skeptisch.

"Eine Friseurin, die medizinische Ratschläge gibt, als hätte sie die Medizinschule absolviert", verspottete eine. "Gib mir eine Pause."

  • Schwanger? Melden Sie sich für unseren Täglicher Schwangerschafts-Newsletter für Eltern

Also, was ist der Deal? Können wir weitermachen und unsere Haare machen lassen, während wir erwarten oder nicht?

Tut mir leid, Hasser ... aber Studien haben in der Tat gezeigt, dass das Färben Ihrer Haare während der Schwangerschaft A-Ok ist, da so wenig Farbstoff in Ihre Kopfhaut aufgenommen wird. Wenn Sie jedoch besonders sicher sein möchten, sollten Sie in Betracht ziehen, auf eine temporäre Farbe zu wechseln, die weniger toxisch als dauerhaft ist.

Hollee Actman Becker ist freiberufliche Autorin, Bloggerin und Mutter. Schauen Sie sich ihre Website an holleeactmanbecker.com für mehr und folge ihr dann auf Twitter unter @holleewoodworld.

Lassen Sie Ihren Kommentar