Rosie Pope unzensiert: Mein Kampf mit Unfruchtbarkeit

Von Patty Adams Martinez

Rosie Pope ist eine erstaunliche Schwangerschaft Concierge, Modedesigner, Reality-Star und häufige Eltern Mitwirkender. Sie gibt schwangeren Frauen jeden Tag gute Ratschläge, was sie tun können, um sich auf die Mutterschaft vorzubereiten. Jetzt öffnet sich der Star "Pregnant in Heels" Alles Schwangerschaft auf möglichst persönliche Weise über ihre anhaltenden Kämpfe mit der Unfruchtbarkeit zu sprechen, ein Thema, das leider immer noch tabu ist.

Viele Frauen wollen nicht über die Gefühle von Schmerz, Frustration und Scham sprechen, die damit einhergehen, dass sie nicht empfangen können. Es ist natürlich eine sehr persönliche Entscheidung, aber Rosie und ich haben das Gefühl, dass es eine gewaltige Sache ist, andere Frauen wissen zu lassen, dass sie nicht allein sind. Hier ist meine offene Frage und Antwort mit Rosie, eine echte Inspiration für Frauen mit Unfruchtbarkeitsproblemen, da sie die stolze Mutter von drei Jahren ist und eine weitere auf dem Weg ist! Sie beweist es dir kann Überwinde es!

Warum denken Sie über Unfruchtbarkeit zu sprechen und IVF ist immer noch so still?
Ich denke in unserer Gesellschaft gibt es diese Art von Stigma, dass man, um eine echte Frau zu sein, fruchtbar sein und Babys haben sollte. Wenn wir zusätzliche Hilfe brauchen, sind wir irgendwie weniger perfekt oder weniger ein Mensch. Als Frauen können wir uns nicht geschlagen geben. Deshalb halte ich es für wichtig, darüber zu sprechen.

Haben Sie Unfruchtbarkeit Probleme von Anfang an oder haben Sie leiden an sekundärer Unfruchtbarkeit?
Ich hatte tatsächlich zuerst eine Fehlgeburt und es war ziemlich spät in der Schwangerschaft. Danach dauerte es ungefähr 8 oder 9 Monate, um schwanger zu werden, und dann lief alles reibungslos. Aber als wir bereit waren, noch einmal zu versuchen, das ist, wenn es wurde klar, dass ich ein Problem hatte. Kurz gesagt, ich hatte nie einen Eisprung und keiner der Ärzte konnte herausfinden, warum. Bis ich den richtigen Spezialisten gefunden hatte und herausfand, warum ich eine späte Fehlgeburt hatte und warum ich nicht schwanger geworden war, hatte ich so etwas wie ein Septum. Dies ist ein Stück Gewebe, das die Gebärmutter teilt und das Wachstum des Babys erschwert. Also haben sie das entfernt und dann gehofft, dass alles gut wird. Es war nicht - ich konnte immer noch nicht mit dem Eisprung beginnen, und dann wird bei mir ohnehin "unerklärliche Unfruchtbarkeit" diagnostiziert. Und dann habe ich mich auf die Reise der Fruchtbarkeitsbehandlungen gemacht, die von oralen Medikamenten über injizierbare Medikamente bis hin zu IVF reichten.

Ich bin mir sicher, dass all das für Sie geistig und emotional anstrengend war.
Ja, weißt du, ich dachte immer, weil ich jung geheiratet habe und versucht habe, Babys zu bekommen, würde es nie ein Problem geben. Mir war mein ganzes Leben lang gesagt worden, wie nicht um schwanger zu werden, dachte ich noch nie: "Was ist, wenn du nicht schwanger werden kannst?" Es hat also lange gedauert, um mit dem Schock und Unglauben umzugehen, dass ich nicht schwanger wurde. Am Anfang habe ich mir viel Vorwürfe gemacht. Ich fühlte mich schlecht für meinen Ehemann, weil nichts an ihm falsch ist und er mich geheiratet hat und ich nicht schwanger werden konnte, als alle meine Freunde schwanger wurden. Ich hatte das große Glück, in einer Beziehung zu sein, in der mein Mann uns immer als Team betrachtete. Ich war es nie, was wirklich hilfreich war. Aber du fühlst dich wirklich machtlos.

Es ist so schwer, wenn du nichts tun kannst und jeden Monat versuchst, alles zu tun, besonders wenn du der Typ bist, der ich bin - wenn du alle Nachforschungen anstellst und alle Fakten hast, wie du. ' Es soll hier Eisprung geben und Dinge sollen passieren, und wenn es nicht passiert, ist es sehr frustrierend. Und dann war es für mich am schwierigsten, nach ein paar Runden IVF tatsächlich schwanger zu werden, aber wir hatten eine Eileiterschwangerschaft, die außerhalb des Mutterleibs auftritt und für die Mutter lebensbedrohlich sein kann. Das war nur so schwer, endlich schwanger zu werden und dann das Baby nicht mehr behalten zu können. Ein Baby zu bekommen ist ein Wunder, und egal wie die modernen wissenschaftlichen Fortschritte sind, Sie können es einfach nicht immer planen, auch wenn es auf dem Papier so scheint, als ob es funktionieren sollte.

Wie sind Sie und Ihr Mann als Paar durchgekommen, wenn die Kommunikation in einer so schwierigen Zeit unterbrochen werden kann?
Das, was für uns funktioniert hat, war Humor. Es gibt wirklich peinliche Dinge, die auf diesem Weg passieren, um schwanger zu werden. Wenn Sie IUIs durchlaufen oder eine Fruchtbarkeitsbehandlung durchlaufen, wird Ihr Mann in ein Zimmer geführt und erhält eine ganze Reihe von Pornos zur Auswahl, aus denen er dann seine Samenspende tätigt. Das ist schon komisch als Frau… im Wartezimmer zu warten, während dein Mann das tut! Und alle anderen, die mit Ihnen in diesem Raum warten, tun dasselbe. Ich bin sehr englisch und peinlich in diesen Dingen, also machte mein Mann endlose Witze über die Art von Porno, die er gewählt hat, und die Art von Porno, die die Person neben uns wahrscheinlich gewählt hat, weil es das ganze Szenario einfach lächerlich war. Dieser Humor hat uns das Gespräch eröffnet. Wenn du darüber reden kannst, kannst du über alles reden! Das funktioniert vielleicht nicht für alle, aber ich denke, was auch immer für Sie und Ihre Beziehung funktioniert, Sie müssen dies durch den IVF-Prozess tun. Wenn Sie wirklich, wie romantisch zu sein, irgendwie muss man, dass in Ihrem Liebesleben integrieren. Es ist nur wichtig, dass Sie nicht als Paar zu sein Sie aufhören, weil dies geschieht.

Was ist der beste Rat, den Sie einer anderen Frau geben können, wenn Sie diese Art von Kampf durchmachen?
Sei nicht sauer auf deinen Partner! In der Anfangsphase nehmen Sie Medikamente wie Clomid, um den Eisprung herbeizuführen, und wenn Sie den Eisprung haben, gelangen Sie zum Fenster, und Ihr Ehemann kann an diesem Tag nicht früh von der Arbeit nach Hause er ist krank oder muss eine arbeitsreise machen. Ich würde so wütend auf meinen Mann werden, wenn so etwas passieren würde, als würde er mich davon abhalten, schwanger zu werden. Es ist nicht seine Schuld. Das Leben muss noch weitergehen.

Was war Ihrer Meinung nach der Schlüssel zu Ihrer Schwangerschaft?
Abgesehen von den anatomischen Problemen, die ich hatte, glaube ich wirklich, dass es meinen Stress reduziert hat. Ich bin aufgeregt, was mir wirklich geholfen hat, war einfach in die Arbeit einzutauchen und beschäftigt zu sein. Wenn ich beschäftigt bin, bin ich entspannter, weil ich abgelenkt bin. Und das war nicht meine Taktik. Ich dachte, ich müsse es ruhig angehen und mich nur darauf konzentrieren, schwanger zu werden, und das ist für mich eine Falle. Es ist einfach zu viel Druck auf eine Person.

Wie hat sich Ihre letzte Schwangerschaft im Vergleich zu der Ihrer ersten drei Kinder entwickelt?Jeder war wirklich anders. Mein erstes war lächerlich einfach, und ich dachte, ich könnte das tausendmal tun. Meine zweite, nachdem wir all diese Probleme hatten und endlich schwanger wurden, war es sehr schwierig. Ich war auf Bettruhe für eine ziemlich gute Portion davon. Meine dritte Schwangerschaft war super einfach. Mit diesem hier ist mein Körper ein bisschen sauer auf mich und mir ist die ganze Zeit nur übel!

Voraussagen Sie, dass es bei dieser Geburt Live-Tweets geben wird, wie bei Ihrer letzten?
Wir werden sehen. Ich empfehle es! Ich war sehr abgelenkt, anstatt nur auf die Uhr zu starren und auf die Geburt zu warten. Ich glaube, deine Geburtserfahrung sollte wie der Rest deines Lebens sein. Wenn Sie ein vielbeschäftigter Blackberry-Tweeting-Typ wie ich sind, tun Sie das im Kreißsaal. Wenn Sie nicht Yoga und Massage mögen, tun Sie das. Du musst deiner Persönlichkeit treu bleiben, denn sie wird nur im Kreißsaal verstärkt. Es ist also keine gute Idee, eine ruhige Umgebung mit Weihrauch und Massage für eine aufgeregte Person wie mich zu schaffen!

Du hast mir erzählt Ihre größte Angst mit dieser Geburt ist, dass man auf der Autobahn das Baby haben würde. Warum ist das?
Ich lebe jetzt in New Jersey, aber ich gebe in New York mit dem Arzt, der alle meine anderen Babys zur Welt gebracht hat, und jede Geburt war drastisch schneller. Mein erstes dauerte 26 Stunden; meine Sekunde war 10 Stunden; und mein dritter war nur 4 stunden! Also wer weiß, wie schnell dieser rauskommen könnte!

Um mehr von Rosie und anderen Frauen zu hören, die Fruchtbarkeitsprobleme hatten, besuchen Sie//fertilitylifelines.com/fertility-support/patient-stories/todays-modern-family.

TELL US: Hat die Geschichte von Rosie Pope Ihnen Hoffnung gegeben?

Bild von s_bukley / Shutterstock.com "> Rosie Pope mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.

Lassen Sie Ihren Kommentar