Eine gesunde Schwangerschaft Schwangerschaft Diät

Welche Ferienteile sind gesund und was sollten Sie vermeiden?

Von den Herausgebern des American Baby Magazins von American Baby

Schwangerschaft Ernährung

Mit all den Leckereien, die den Tisch zieren, ist es schwierig, Ihre Ernährung über die Feiertage hinweg gesund und ausgeglichen zu halten. Und wenn Sie schwanger sind, können Sie diese zusätzliche Hilfe rechtfertigen, weil Sie "für zwei essen".

Sie brauchen zusätzliche Kalorien und Nährstoffe, wenn Sie schwanger sind. Aber diese Extras sollten in Form von Lebensmitteln sein, die gut für Sie sind und die Entwicklung Ihres Babys unterstützen. Achten Sie auf Ihre Kalorienzufuhr und vermeiden Sie Lebensmittel, die für Sie und Ihr Baby schädlich sein können. Nach allem, was Sie konsumieren, verbraucht Ihr Baby. Lesen Sie diese Richtlinien für gesundes Essen für schwangere Frauen von der Mayo Clinic.

Gesunde Weihnachtsessen

Lebensmittel, die die folgenden Nährstoffe zur Verfügung stellen, sind gesunde Ergänzungen zum Feiertagstisch. Greife nach ihnen und weiß, dass du dem Baby das gibst, was er braucht, um zu wachsen:

Calciumreiche Lebensmittel: Für schwangere Frauen werden drei Portionen Milch, Joghurt oder Käse pro Tag empfohlen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder registrierten Diätassistenten, wenn Sie eine Laktoseintoleranz haben. Mit Kalzium angereicherter Saft, Kohlblätter, Grünkohl, Brokkoli, getrocknete Bohnen, Sardinen und Dosenlachs (mit Knochen) sind ebenfalls gesunde Kalziumquellen.

Folsäure-reiche LebensmittelFolsäure (das B-Vitamin, auch Folat genannt) hilft bei der Entwicklung von Blutzellen und Hämoglobin während der gesamten Schwangerschaft. Es ist besonders vorteilhaft, wenn es vor der Empfängnis und in den frühen Schwangerschaftswochen genommen wird, Geburtsfehler des Gehirns und des Rückenmarks bei einem Baby zu verhindern. Gute Quellen umfassen:

  • Dunkle Blattgemüse
  • Getrocknete Erbsen und Bohnen
  • Zitrusfrüchte, Bananen, Melone und Tomaten
  • Fortified Brot und Getreide

Eisenreiche Lebensmittel: Schwangere Frauen brauchen zusätzliches Eisen in ihrer Ernährung - 30 Milligramm (mg) Eisen pro Tag. Es ist sehr schwierig, so viel Eisen in Ihrer Ernährung zu bekommen, so dass pränatale Ergänzungen das ausmachen können, was Sie nicht essen. Suchen Sie auf dem Ferientisch nach diesen eisenreichen Lebensmitteln:

  • Mageres rotes Fleisch
  • Spinat
  • Getrocknete Früchte
  • Vollkornprodukte, angereichertes Brot und Müsli

In Moderation konsumieren

Einige Nahrungsmittel sehen auf dem Feiertagtisch, aber sie sind nicht gesunde Wahlen für regelmäßigen oder übermäßigen Verbrauch aus, wenn Sie für zwei essen. Konsumiere diese Leckereien in Maßen:

Koffein: Laut der Mayo Clinic ist moderater Konsum von Koffein - 200 mg täglich - während der Schwangerschaft nicht schädlich. Wenn Sie täglich 500 mg Koffein oder mehr trinken, kann dies zu einer Abnahme des Geburtsgewichts und des Kopfumfangs Ihres Babys führen. Im Allgemeinen ist es am besten, die Koffeinaufnahme auf ein bis zwei Tassen Kaffee täglich zu beschränken.

Fettes Essen und Süßigkeiten: Zuckerhaltige und fetthaltige Nahrungsmittel sind nicht reich an Nährstoffen, die Sie und Ihr Baby brauchen. Sie schmecken wunderbar, und es ist in Ordnung, sich hinzugeben. Aber füllen Sie nicht so viele Fette und Süßigkeiten auf, dass Sie weniger von den gesunden Lebensmitteln essen, die Ihr Baby zum Wachsen braucht. Halten Sie Ihre Aufnahme von Fetten und Süßigkeiten niedrig. Und wenn Sie sich entscheiden, am Nachtisch zu protzen, butter nicht Ihre Kartoffel beim Abendessen!

Fisch: Obwohl Fisch eine gute Proteinquelle ist, sollte es vorsichtig angegangen werden. Schwangere sollten bestimmte Arten von Fisch in Maßen essen, da der Fisch Umweltverschmutzungen durch Quecksilber oder industrielle Schadstoffe enthalten kann. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt über sichere Fischauswahl in Ihrer Region.

Lebensmittel zu vermeiden

Sie können diese Nahrungsmittel als Teil der Urlaubsspanne finden, aber es ist am besten, sie zu vermeiden:

Alkohol: Es wird empfohlen, dass schwangere Frauen Alkohol meiden, weil es für ein ungeborenes Kind potenziell schädlich ist. Sie sollten auch Alkohol meiden, wenn Sie stillen, da Alkohol über die Muttermilch übertragen wird. Alkohol könnte Probleme bei der Entwicklung Ihres Babys verursachen.

Rohe Eier: Rohe Eier können Salmonellen enthalten und sollten nicht von Schwangeren gegessen werden. Rezepte, die rohe Eier enthalten, wie Caesar Salatdressing, Eierlikör, und ungekochter Kuchen Teig oder Keksteig sind zu vermeiden.

Weichkäse: Käseplatten sind typische Feriengerichte. Käse ist eine gesunde und gesunde Nahrung, aber schwangere Frauen sollten den weichen Käse vermeiden, einschließlich Brie, Camembert, Feta und Käse der mexikanischen Art und der blauen Aderung. Diese Käsesorten sind die hauptsächliche lebensmittelbedingte Quelle für die Krankheitserreger Listeria.

Quelle: Die Mayo-Klinik

Alle Inhalte, einschließlich der Ratschläge von Ärzten und anderen Gesundheitsfachkräften, sollten nur als Meinung betrachtet werden. Suchen Sie immer den direkten Rat Ihres eigenen Arztes im Zusammenhang mit Fragen oder Problemen, die Sie bezüglich Ihrer eigenen Gesundheit oder der Gesundheit anderer haben.

Schau das Video: SCHLANK DURCH DIE SCHWANGERSCHAFT - ERNÄHRUNG

Senden Sie Ihren Kommentar