4 nervige Schwangerschaft Symptome, die eigentlich gut für Sie sind

Unbequeme Schwangerschaftssymptome können ein monatelanger Widerstand sein (morgendliche Übelkeit, wir sehen uns an!). Aber seien Sie versichert, einige von ihnen bedeuten gute Nachrichten für Sie und Ihr wachsendes Baby.

Von Bonnie Gibbs Vengrow

Affe Geschäftsbilder / Shutterstock.com

Sodbrennen. Verstopfung. Rückenschmerzen. Niemand sagte jemals, schwanger zu sein war ein Spaziergang im Park. Die guten Nachrichten? Einige der hartnäckigen Nebenwirkungen können tatsächlich ein Zeichen dafür sein, dass Ihre Schwangerschaft gesund und erfolgreich ist, sagt Yvonne Bohn, M.D., Co-Autorin von Der ultimative Leitfaden für Mamis Docs zu Schwangerschaft und Geburt. Hier sind vier icky Schwangerschaft Symptome, die Sie und Ihr Baby profitieren können.

Wunde und vergrößerte Brüste

Wenn es passiert: In der Regel früh im ersten Trimester
Warum es gut ist: Tadeln Sie Ihre zarten Tatas auf steigende Niveaus von Östrogen und Progesteron, die beide für die Schwangerschaft benötigt werden. Sicher, der Anstieg der Hormone könnte dazu führen, dass Sie sich fühlen, als würden Sie zwei mit Sand gefüllte Säcke herumschleppen, aber es ist auch ein Hinweis darauf, dass Ihr kleines Liebesnugget gedeiht, sagt Dr. Bohn.

  • Sieh, wie dein schöner Bauch wächst!

Hellrosa oder Brown Spotting

Wenn es passiert: Etwa 4 bis 6 Wochen
Warum es gut ist: Blutspuren in der Unterhose können jede werdende Mutter etwas ängstlich machen. Aber wenn es früh in der Schwangerschaft passiert - typischerweise 10 bis 14 Tage nach der Empfängnis - könnte es einfach ein Zeichen von Implantationsblutungen sein. Dieser frühe Indikator für eine Schwangerschaft ist, wenn sich das befruchtete Ei an der Gebärmutterschleimhaut festsetzt, was zu einem leichten rosa oder braunen Ausfluss führen kann. Es ist in Ordnung, wenn Sie keine Flecken entdecken, obwohl - nicht jede Frau (und einige fälschlicherweise die Blutung ihrer Periode zuschreiben).

Morgenkrankheit

Wenn es passiert: In der Regel im ersten Trimester
Warum es gut ist: Auch wenn man wochenlang die Wellen der Übelkeit bekämpfen kann, ist die morgendliche Übelkeit ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Schwangerschaft. Keiner kennt den genauen Grund für die Übelkeit, aber Experten glauben, dass ein schneller Anstieg des menschlichen Choriongonadotropinhormons (hCG) schuld sein könnte - und dass ein Anstieg des hCG für den Fortschritt einer Schwangerschaft notwendig ist.

In der Tat können diese häufigen Fahrten zum Badezimmer für Sie und Ihr Baby vorteilhaft sein. Neue Forschungsergebnisse legen nahe, dass werdende Mütter, die an morgendlicher Übelkeit leiden, seltener Fehlgeburten oder frühzeitige Geburten begehen; Außerdem haben ihre Babys weniger Geburtsfehler und können sogar bessere IQ-Tests durchführen.

Es wurde auch vorgeschlagen, dass Übelkeit und Erbrechen dazu beitragen, schwangere Frauen davon abzuhalten, Nahrungsmittel zu essen, die ihrem Baby im ersten Trimester, wenn die Organentwicklung stattfindet, schaden könnten. "Die Idee ist, dass Fleisch und viele Gemüse Toxine oder Parasiten haben können, die den Fötus verletzen könnten", erklärt Dr. Bohn. "Eine Mutter zu zwingen, milde Nahrung zu essen, verhindert die mögliche Exposition von Toxinen."

Das heißt, mach dir keine Sorgen, wenn du keine morgendliche Übelkeit hast. Viele Frauen geben nicht und liefern auch vollkommen gesunde Babys.

  • Kaufe süße Umstandskleidung

Erhöhte vaginale Entladung

Wenn es passiert: Während der Schwangerschaft
Warum es gut ist: Findest du dort heute mehr Nässe? Du bist nicht allein - viele Frauen sehen einen Anstieg in wässrigem, klarem, geruchlosem Ausfluss während der Schwangerschaft. Der Schuldige: ein Anstieg des Östrogens. Abgesehen davon, dass es sich um ein Zeichen dafür handelt, dass Ihre Schwangerschaft auf dem richtigen Weg ist, soll die zusätzliche Entlassung helfen, die Vagina zu reinigen und sogar zu verhindern, dass Infektionen in die Gebärmutter gelangen. Win-Win!

Ihre Schwangerschaft: 5 frühe Schwangerschaftssymptome, mit denen die meisten Frauen zu tun haben

Copyright © 2015 Meredith Corporation.

Alle Inhalte auf dieser Website, einschließlich medizinische Gutachten und andere gesundheitsbezogene Informationen, dienen nur zu Informationszwecken und sollten nicht als spezifische Diagnose oder Behandlungsplan für eine individuelle Situation betrachtet werden. Die Verwendung dieser Website und der darin enthaltenen Informationen schafft keine Arzt-Patient-Beziehung. Suchen Sie immer den direkten Rat Ihres eigenen Arztes im Zusammenhang mit Fragen oder Problemen, die Sie bezüglich Ihrer eigenen Gesundheit oder der Gesundheit anderer haben.

Schau das Video: Touch - Mind Field (Ep 6)

Senden Sie Ihren Kommentar