Alles über den 20-Wochen-Ultraschall

Der Anatomie-Scan in der Mitte der Schwangerschaft kann der mit Spannung erwartete Ultraschall sein, den Sie als zukünftiger Elternteil erhalten werden. Finden Sie heraus, was Sie sehen werden, wenn Sie deins haben.

Von Lisa Milbrand

Stockbyte

Für die meisten werdenden Eltern ist der 20-wöchige Anatomiesonographie ihre große Chance, einen Blick auf ihr Baby vor seinem Geburtstag zu werfen. Aber dieser Test kann mehr, als Sie Ihr Baby sehen können. Es kann Ihnen und Ihrem Arzt ein Gefühl dafür geben, ob Ihr Baby gesund aussieht oder ob es einige Probleme gibt, auf die Sie sich vorbereiten müssen, bevor Ihr Baby kommt.

Ist der 20-Wochen-Ultraschall essentiell?

Nicht unbedingt. "Große Studien haben gezeigt, dass die Schwangerschafts- oder Anatomieuntersuchung, die fast alle Schwangeren erhalten, die Ergebnisse nicht signifikant beeinflusst", sagt Michele Hakakha, M. D., eine Ob-Gynin in Beverly Hills und Autorin von Erwartet 411. "Aber es ist eine Routineprüfung und seit vielen Jahren."

  • Junge oder Mädchen? Nehmen Sie an unserem Quiz zur Geschlechtervorhersage teil!

Was werden wir im Ultraschall sehen?

Bei diesem Ultraschall können Sie ein besseres Gefühl dafür bekommen, wie Ihr Baby aussehen wird - und die Bestimmung des Geschlechts Ihres Babys ist in der Regel zu diesem Zeitpunkt offensichtlich. Aber zum Anatomie-Scan gehört mehr. "Zu diesem Zeitpunkt in der Schwangerschaft, obwohl die fetalen Organe noch unreif sind, werden sie alle gebildet, einschließlich aller Zu- und Abflüsse des Herzens - Vena Cava, Aorta und Pulmonalarterien", sagt Bart Putterman, MD, a Ob-Gyn im Texas Children's Pavilion für Frauen in Houston. "Der Zweck des 20- bis 22-Wochen-Ultraschalls ist es, die gesamte Anatomie des Fötus zu betrachten und festzustellen, ob alles normal aussieht. Dinge, die bei früheren Scans nicht zu sehen sind, wie Rückenmarksanomalien, Hirndefekte, Herz Defekte und Zwerchfellanomalien können normalerweise auf diesen Scans gesehen werden. "

Dies ist auch eine Zeit, um das Wachstum Ihres Babys zu messen, um sicherzustellen, dass nichts verkehrt ist. "Die Größe des Fetus, gemessen im Ultraschall, sollte in den erwarteten Bereich für das Gestationsalter fallen", sagt Dr. Hakakha. Ein Arzt kann zusätzliche Tests anfordern, wenn das Wachstum Ihres Kindes außerhalb des vorhergesagten Bereichs liegt. Und wenn ein Problem identifiziert wird, können spezifische Empfehlungen an zukünftige Eltern gegeben werden, die dann geeignete Spezialisten treffen können, und die Geburt kann in einem großen Krankenhaus mit einer neonatologischen Intensivstation der Stufe 3 geplant werden.

Die 20-wöchige Ultraschalluntersuchung kann auch hilfreich sein, um Ihnen eine gesunde und ereignislose Geburt zu ermöglichen. "Details der Gebärmutter, Plazenta und Fruchtwasser können gesehen werden", sagt Dr. Hakakha. Wenn Ihr Arzt etwas Ungewöhnliches bemerkt, kann sie Empfehlungen zu Ihrem Geburtsplan abgeben, um sicherzustellen, dass Sie und Ihr Baby in Sicherheit sind.

Was ist, wenn der Ultraschall ein Problem zeigt?

Wenn Ihr Arzt ein bestimmtes Problem feststellt, kann er weitere Tests empfehlen. Und wenn es ein bestimmtes Problem gibt, wie zum Beispiel einen Herzfehler oder ein Neuralrohrproblem, haben Sie die Zeit, nach Behandlungsmöglichkeiten zu suchen und sich mit Pädiatrie-Experten in Verbindung zu setzen, damit alles bereit ist, um Ihrem Baby die nötige Pflege zukommen zu lassen bevor er überhaupt geboren wird.

Glücklicherweise ist der 20-wöchige Anatomiescan für die meisten Eltern eine freudige Erfahrung - wo Sie versuchen werden, die Finger und Zehen Ihres Babys zu zählen und schließlich festzustellen, ob Sie sich auf den Namen eines Jungen festlegen müssen oder der Name eines Mädchens.

Was Sie bei Ihrem Ultraschall erwarten können

Copyright © 2015 Meredith Corporation.

Alle Inhalte auf dieser Website, einschließlich medizinische Gutachten und andere gesundheitsbezogene Informationen, dienen nur zu Informationszwecken und sollten nicht als spezifische Diagnose oder Behandlungsplan für eine individuelle Situation betrachtet werden. Die Verwendung dieser Website und der darin enthaltenen Informationen schafft keine Arzt-Patient-Beziehung. Suchen Sie immer den direkten Rat Ihres eigenen Arztes im Zusammenhang mit Fragen oder Problemen, die Sie bezüglich Ihrer eigenen Gesundheit oder der Gesundheit anderer haben.

Schau das Video: Schwangerschaftsupdate: 20. Woche | Ultraschallbilder | gabelschereblog

Senden Sie Ihren Kommentar